Reviews - BurnYourEars Webzine - BurnYourEars Webzine http://www.burnyourears.de Thu, 28 May 2015 03:19:43 +0200 Joomla! - Open Source Content Management de-de Lucifer - Lucifer I http://www.burnyourears.de/alben/42560-lucifer-lucifer-i.html http://www.burnyourears.de/alben/42560-lucifer-lucifer-i.html Lucifer - Lucifer I
Johanna Sadonis hat sich nach dem Aus von BLACK OATH eine neue Spielwiese gesucht. Deren Name LUCIFER deutet mehr als deutlich darauf hin, dass sie ihrer Richtung treu bleibt: Auch diese Band ist in der Okkult-Rock-Ecke zu Hause.
]]>
nospam@burnyourears.de (Helge) CD Review Tue, 26 May 2015 22:50:43 +0200
The Exploding Eyes Orchestra - I http://www.burnyourears.de/alben/42559-the-exploding-eyes-orchestra-i.html http://www.burnyourears.de/alben/42559-the-exploding-eyes-orchestra-i.html The Exploding Eyes Orchestra - I
Die stehen auf lange Namen: THE EXPLODING EYES ORCHESTRA sind ein Nebenprojekt von JESS AND THE ANCIENT ONES. Tatsächlich spielen fünf der sieben Bandmitglieder mit, unter anderem Frontfrau Jess. Mit deren Stimme ist klar, dass der Sound nicht sehr weit entfernt von der Stammband ist.
]]>
nospam@burnyourears.de (Helge) CD Review Tue, 26 May 2015 22:44:45 +0200
Revolting - Visages Of The Unspeakable http://www.burnyourears.de/alben/42531-revolting-visages-of-the-unspeakable.html http://www.burnyourears.de/alben/42531-revolting-visages-of-the-unspeakable.html Revolting - Visages Of The Unspeakable
Was das gelungene und backpatch-würdige Cover verspricht, hält die vierte Platte von REVOLTING: Blood, Gore and Death Metal. „Visages Of The Unspeakable“ vereint oldschool-Geballer mit den melodischen Leads der Göteborg-Schmiede.
]]>
nospam@burnyourears.de (Helge) CD Review Wed, 20 May 2015 22:14:58 +0200
Anti-Flag - American Spring http://www.burnyourears.de/alben/42529-anti-flag-american-spring.html http://www.burnyourears.de/alben/42529-anti-flag-american-spring.html Anti-Flag - American Spring
Könnte man meinen Hippocampus aufschlagen wie ein Lexikon, würde man dort unter dem Begriff "Polit-Punk" zwei stark hervorgehobene Bandnamen erblicken: ...BUT ALIVE und ANTI-FLAG. Dass sie dort zu finden sind, fußt darauf, dass mich diese beiden Kapellen während meiner menschlichen Findungsphase politisch doch am stärksten geprägt haben. Nun gibt es zwischen diesen beiden Kapellen allerdings einen sehr großen Unterschied: Während sich Markus Wiebusch und seine Mannen von ...BUT ALIVE lieber „weiterentwickelt" haben und mittlerweile nur noch Herzen erwärmen, anstatt sie zu entflammen, lassen ANTI-FLAG immer noch den sprichwörtlichen Hammer über jeder Art von Ungerechtigkeit, Misstand und Gewalt kreisen. 
Nicht zuletzt aus diesem Grund freuen wir uns mit „American Spring" auf weitere laute Standpauke der Jungs aus Pittsburgh!
]]>
nospam@burnyourears.de (Gunnar) CD Review Tue, 19 May 2015 22:55:16 +0200
After The Fall - Dedication http://www.burnyourears.de/alben/42521-after-the-fall-dedication.html http://www.burnyourears.de/alben/42521-after-the-fall-dedication.html After The Fall - Dedication
AFTER THE FALL sind nun also auf Bridge9 gelandet. Keine schlechte Verbindung. Denn vor allem mit ihrem letzen Album „Unkind" haben sie sich für mich als absolutes Schwergewicht zwischen melodischem, punkigen Hardcore und ordentlichem Geballer dargestellt. Dementprechend waren meine Erwartungen groß – vor allem, weil man bei Bridge9 nahezu blind zugreifen kann. Aber leider haben sich die Jungs aus Albany, NY dann doch in eine andere Richtung bewegt, als ich gehofft hatte.
]]>
nospam@burnyourears.de (Kai) CD Review Tue, 19 May 2015 16:04:37 +0200
Hackneyed - Inhabitants Of Carcosa http://www.burnyourears.de/alben/42515-hackneyed-inhabitants-of-carcosa.html http://www.burnyourears.de/alben/42515-hackneyed-inhabitants-of-carcosa.html Hackneyed - Inhabitants Of Carcosa
Früher begann beinah jeder Besuch bei meiner Oma mit den Worten: „Junge, du bist aber groß geworden. Du bist ja schon fast ein Erwachsener.“ Diesen Satz kann man mittlerweile zum vierten Mal über die fünf Musiker von HACKNEYED aus Abtsgmünd sagen.
]]>
nospam@burnyourears.de (Arne) CD Review Mon, 18 May 2015 09:37:40 +0200
Millencolin - True Brew http://www.burnyourears.de/alben/42496-millencolin-true-brew.html http://www.burnyourears.de/alben/42496-millencolin-true-brew.html Millencolin - True Brew
Eine Dose Pils in der Hand, den Walkman auf den Ohren und das Skateboard unter den Sneakern – diese Zeitreise in die 90er unternehmen meine Hirnwindungen gerne einmal, wenn ich Nikola Sarcevics Stimme vernehme. Schließlich haben er und seine Mitstreiter von MILLENCOLIN mit ihren Alben „Tiny Tunes", „Life On A Plate" und „For Monkeys" so manche Hymne zur rollenden Punkbewegung beigetragen.
]]>
nospam@burnyourears.de (Gunnar) CD Review Sun, 17 May 2015 17:35:38 +0200
Leons Massacre - Dark Matter http://www.burnyourears.de/alben/42487-leons-massacre-dark-matter.html http://www.burnyourears.de/alben/42487-leons-massacre-dark-matter.html Leons Massacre - Dark Matter
Schon mit ihrem letzten Werk „Turning Point“ konnte die Band aus der Steiermark einige Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Trotz ihres damalig recht gleichklingenden 08/15-Metalcores wurde LEONS MASSACRE großes Potenzial und Talent zugesprochen. Jetzt, ein paar Jahre später, kommt das Quintett mit einem neuen Werk um die Ecke: der EP „Dark Matter“. 
]]>
nospam@burnyourears.de (Arne) CD Review Sun, 17 May 2015 16:15:39 +0200
Luciferian Rites – When The Light Dies http://www.burnyourears.de/alben/42503-luciferian-rites-when-the-light-dies.html http://www.burnyourears.de/alben/42503-luciferian-rites-when-the-light-dies.html Luciferian Rites – When The Light Dies
Nicht nur in den Vereinigten Staaten, auch in Mexico wird die Tradition des ursprünglichen skandinavischen Black Metals weiterhin zelebriert. Vor neun Jahren gegründet, gab es bei LUCIFERIAN RITES bald die ersten Gehversuche. Klassisch mit Corpsepaint und Pseudonymen ausgestattet, liefert uns der Vierer nun sein zweites Album ab.
]]>
nospam@burnyourears.de (Manuel) CD Review Fri, 15 May 2015 16:53:58 +0200
The Hirsch Effekt - Holon : Agnosie http://www.burnyourears.de/alben/42478-the-hirsch-effekt-holon-agnosie.html http://www.burnyourears.de/alben/42478-the-hirsch-effekt-holon-agnosie.html The Hirsch Effekt - Holon : Agnosie
Wenn ein neuer THE HIRSCH EFFEKT-Output zum Besprechen vorliegt, ist direkt klar, dass es kein Spaziergang wird. Das einheimische Trio hat es den Hörern noch nie einfach gemacht – zumindest soweit ich sie kennen gelernt habe. Und auf "Holon : Agnosie" führen sie das auch genau so weiter.
]]>
nospam@burnyourears.de (Kai) CD Review Mon, 11 May 2015 20:17:27 +0200
Good Riddance - Peace In Our Time http://www.burnyourears.de/alben/42477-good-riddance-peace-in-our-time.html http://www.burnyourears.de/alben/42477-good-riddance-peace-in-our-time.html Good Riddance - Peace In Our Time
So langsam wird es ja fast sehr berechnend mit diesen dauernden Reunions. Und so verwundert es auch nicht wirklich, dass sich GOOD RIDDANCE nach ein paar Jahren eben doch wieder zusammengetan haben. Aber hier die gute Nachricht: „Peace In Our Time" ist ein wirklich ernstzunehmendes Album, das der Band aus Kalifornien ihren Biss zurück bringt und sich mit Sicherheit bei den Fans beliebt machen wird.
]]>
nospam@burnyourears.de (Kai) CD Review Mon, 11 May 2015 19:13:09 +0200
Crest Of Darkness – Evil Messiah (EP) http://www.burnyourears.de/alben/42467-crest-of-darkness-evil-messiah-ep.html http://www.burnyourears.de/alben/42467-crest-of-darkness-evil-messiah-ep.html Crest Of Darkness – Evil Messiah (EP)
Vor acht Jahren gefiel mir das derbe-düstere Geholze der Norweger ganz gut. Mittlerweile ging ein weiteres Album an mir ungehört vorüber. Band-Chef Ingar Amlien hat wieder einmal neue und erneut alte Mitstreiter um sich geschart, um mit dieser EP das 20-jährige Jubiläum der Band mit drei neuen Songs und einem Cover zu begießen.
]]>
nospam@burnyourears.de (Manuel) CD Review Fri, 08 May 2015 20:56:54 +0200
Valborg - Romantik http://www.burnyourears.de/alben/42449-valborg-romantik.html http://www.burnyourears.de/alben/42449-valborg-romantik.html Valborg - Romantik
„Romantik“ ist nicht gerade das Wort, mit dem man VALBORG beschreiben würde, und doch heißt das neue und fünfte Album so. Und es passt wie die Faust auf’s Auge. Denn nach dem kalten „Nekrodepression“ liefern VALBORG ein düsteres, samtweiches Werk ab.
]]>
nospam@burnyourears.de (Helge) CD Review Tue, 05 May 2015 19:42:49 +0200
Mount Shasta Collective - Beast http://www.burnyourears.de/alben/42448-mount-shasta-collective-beast.html http://www.burnyourears.de/alben/42448-mount-shasta-collective-beast.html Mount Shasta Collective - Beast
Schick, schick: Die Verpackung macht Eindruck. Das Cover von „Beast“, dem zweiten Album von MOUNT SHASTA COLLECTIVE, hat Raf The Might gestaltet, der schon für MASTODON gearbeitet hat. Und in diesem Umfeld – etwa MASTODON meets CULT OF LUNA – bewegt sich die Band.
]]>
nospam@burnyourears.de (Helge) CD Review Tue, 05 May 2015 19:35:41 +0200
Cancer Bats - Searching For Zero http://www.burnyourears.de/alben/42447-cancer-bats-true-zero.html http://www.burnyourears.de/alben/42447-cancer-bats-true-zero.html Cancer Bats - Searching For Zero
Drei Jahre lang war es still um die CANCER BATS – drei Jahre, die sie laut eigener Aussage dazu genutzt haben, um ein Album zu schreiben, „zu dem ihr alle richtig feiern könnt“. Für die Produktion zeichnete dabei Ross Robinson verantwortlich, der unter anderem schon Alben von SLIPKNOT produzierte. Der Sound, der dabei herausgekommen ist, dürfte den ein oder anderen Altfan wahrscheinlich überraschen.
]]>
nospam@burnyourears.de (Tamino) CD Review Mon, 04 May 2015 22:42:28 +0200
Seagrave – Stabwound http://www.burnyourears.de/alben/42442-seagrave-stabwound.html http://www.burnyourears.de/alben/42442-seagrave-stabwound.html Seagrave – Stabwound
Das Bandfoto von SEAGRAVE, das mir mitgeliefert wurde, zeigt einen langhaarigen jungen Mann mit der Gitarre in der Hand auf einer kleinen Bühne. Das ist zunächst wenig aussagekräftig. Doch die Recherche zeigt: Während bei den Österreichern von HARAKIRI FOR THE SKY ein Typ namens J.J. der Sänger und Initiator war, ist es derselbe Mensch, der sich nun Jay Trainwreck nennt und mit SEAGRAVE ein weiteres Projekt ins Leben gerufen hat. Quasi ein Chamäleon, von dem man auch unter dem Namen V. Wahntraum vielleicht schon etwas gehört hat.
]]>
nospam@burnyourears.de (Manuel) CD Review Fri, 01 May 2015 22:06:03 +0200
Bad Company - Straight Shooter (Deluxe Edition) http://www.burnyourears.de/alben/42439-bad-company-straight-shooter-deluxe-edition.html http://www.burnyourears.de/alben/42439-bad-company-straight-shooter-deluxe-edition.html Bad Company - Straight Shooter (Deluxe Edition)
Im April 1975 veröffentlichte die Rock-Supergroup BAD COMPANY ihr zweites Album "Straight Shooter", das nun ebenso wie das selbstbetitelte Debüt in einer Deluxe-Version mit remastertem Sound und umfangreicher Bonus Disc neu auf den Markt gekommen ist. Nicht ganz so stark wie das Debüt, bietet das zweite Studioalbum der Briten immer noch klassischen, hörenswerten Rock mit Blues-Einschlag und wurde nach Veröffentlichung vor 40 Jahren in den USA ein Millionenseller, der immerhin drei mal Platin einstreichen konnte.
]]>
nospam@burnyourears.de (Chrischi) CD Review Thu, 30 Apr 2015 09:33:55 +0200
Van Halen - Tokyo Dome In Concert http://www.burnyourears.de/alben/42438-van-halen-tokyo-dome-in-concert.html http://www.burnyourears.de/alben/42438-van-halen-tokyo-dome-in-concert.html Van Halen - Tokyo Dome In Concert
"Tokyo Dome In Concert" ist erst das zweite Livealbum der VAN HALEN-Historie und zudem das erste, auf dem Sänger David Lee Roth zu hören ist. Auf dem 1993 erschienenen "Live: Right Here, Right Now" war Sammy Hagar präsent. "Tokyo Dome In Concert" fängt auf zwei CDs einen Abend in der titelgebenden Spielstätte in Japans Hauptstadt aus dem Juni 2013 ein, wo VAN HALEN vor mehr als 40.000 Fans auftraten.
]]>
nospam@burnyourears.de (Chrischi) CD Review Thu, 30 Apr 2015 09:24:15 +0200
Kyle Gass Band - self http://www.burnyourears.de/alben/42437-kyle-gass-band-self.html http://www.burnyourears.de/alben/42437-kyle-gass-band-self.html Kyle Gass Band - self
KYLE GASS ist mit TENACIOUS D nicht ganz ausgelastet. Bis 2011 beschäftigte er sich neben seiner Rolle als kongenialer Partner von Jack Black bei einem der bekanntesten Duos der Rockgeschichte mit seinem Projekt TRAINWRECK, nach dessen Ende er die KYLE GASS BAND gründete. Die veröffentlichte ihr Debüt bereits vor knapp zwei Jahren in den Staaten. Der selbstbetitelte Erstling erfährt nun endlich auch eine offizielle, europaweite Veröffentlichung.
]]>
nospam@burnyourears.de (Chrischi) CD Review Thu, 30 Apr 2015 09:17:21 +0200
Celtachor – Nuada Of The Silver Arm http://www.burnyourears.de/alben/42434-celtachor-nuada-of-the-silver-arm.html http://www.burnyourears.de/alben/42434-celtachor-nuada-of-the-silver-arm.html Celtachor – Nuada Of The Silver Arm
Vielleicht saßen fünf Iren in einem Pub und dachten sich, sie könnten ja alte keltische Sagen vertonen. Vor acht Jahren kam es jedenfalls zu einem Zusammenschluss. Ein Label machte mit, und nun wird auf der zweiten Platte Kriegerisches aus dem Mittelalter in Irland berichtet.
]]>
nospam@burnyourears.de (Manuel) CD Review Wed, 29 Apr 2015 17:28:42 +0200
Turbowolf - Two Hands http://www.burnyourears.de/alben/42424-turbowolf-two-hands.html http://www.burnyourears.de/alben/42424-turbowolf-two-hands.html Turbowolf - Two Hands
TURBOWOLF ist eindeutig einer der cooleren Bandnamen. Daher bin ich höchst positiv an das zweite Album der Band aus Bristol rangegangen, zumal das Artwork – Thema: cheesy mexican stuff – extra Sympathien verdient. Doch obwohl sich TURBOWOLF gesteigert haben, bin ich nicht vollends begeistert.
]]>
nospam@burnyourears.de (Helge) CD Review Tue, 28 Apr 2015 17:47:22 +0200
Shattered Sun - Hope Within Hatred http://www.burnyourears.de/alben/42421-shattered-sun-hope-within-hatred.html http://www.burnyourears.de/alben/42421-shattered-sun-hope-within-hatred.html Shattered Sun - Hope Within Hatred
Holla, was ist denn da los? Schwappt da etwa die zweite NWOAHM-Welle über den großen Teich? Das klingt doch alles ziemlich vertraut, was einem auf dem Debüt von SHATTERED SUN um die Ohren ballert.
]]>
nospam@burnyourears.de (Arne) CD Review Tue, 28 Apr 2015 13:21:17 +0200
Forgotten Tomb – Hurt Yourself And The Ones You Love http://www.burnyourears.de/alben/42415-forgotten-tomb-hurt-yourself-and-the-ones-you-love.html http://www.burnyourears.de/alben/42415-forgotten-tomb-hurt-yourself-and-the-ones-you-love.html Forgotten Tomb – Hurt Yourself And The Ones You Love
Vor fünf Jahren ging es Schlag auf Schlag und die Italiener brachten drei Alben in drei Jahren heraus. Solch eine Veröffentlichungsquote kann man auf Dauer vermutlich nicht halten, und so dauerte es nun drei Jährchen, bis heuer das achte Album in 13 Jahren produziert wurde. Da muss jemand ganz schön kreativ sein, denn bisher gab es noch wenig wirklich Schlechtes zu berichten.
]]>
nospam@burnyourears.de (Manuel) CD Review Sat, 25 Apr 2015 20:14:58 +0200
Steve n' Seagulls - Farm Machine http://www.burnyourears.de/alben/42406-steve-n-seagulls-farm-machine.html http://www.burnyourears.de/alben/42406-steve-n-seagulls-farm-machine.html Steve n' Seagulls - Farm Machine
Fünf Finnen haben ein Coveralbum mit Rock- und Metalklassikern im Bluegrass-Stil aufgenommen – warum nicht. Sowas ist natürlich Geschmackssache, aber eins erleichtert den Zugang sehr: STEVE N‘ SEAGULLS beherrschen ihre Banjos und Mandolinen so gut, dass „Farm Machine“ mehr ist als ein kurzlebiger Witz.
]]>
nospam@burnyourears.de (Helge) CD Review Fri, 24 Apr 2015 18:13:09 +0200
Brothers In Arms - Warlord http://www.burnyourears.de/alben/42401-brothers-in-arms-warlord.html http://www.burnyourears.de/alben/42401-brothers-in-arms-warlord.html Brothers In Arms - Warlord
Das Cover: Ein Kind auf einem rostigen Fahrrad und einem Maschinengewehr über den Rücken geschnallt. Die Rückseite: Ein Kind vor einer Mauer mit Einschusslöchern, eine AK47 in der Hand. CD und restliches Booklet: Patronenhülsen und Fotos von Flüchtlingslagern. Bei dieser Beschreibung könnte man meinen, es würde sich um eine Deathmetal-Band handeln, aber nein, es handelt sich um das neue Werk „Warlord“ der aus Hamburg stammenden Hardcoreler BROTHERS IN ARMS.
]]>
nospam@burnyourears.de (Arne) CD Review Thu, 23 Apr 2015 21:52:37 +0200
Infernal War – Axiom http://www.burnyourears.de/alben/42395-infernal-war-axiom.html http://www.burnyourears.de/alben/42395-infernal-war-axiom.html Infernal War – Axiom
In Polen gibt es ja durchaus Bands in obigem Genre, die schon die großen Bühnen der Welt erobert haben. Seit Anfang des Jahrtausends trifft sich die Truppe von INFERNAL WAR, deren Mitglieder wie üblich auch in anderen Kapellen spielen. Doch acht Jahre lang gab es nichts zu hören, so dass sie mit ihrem dritten Album fast schon einen Neustart hinlegen.
]]>
nospam@burnyourears.de (Manuel) CD Review Wed, 22 Apr 2015 21:31:39 +0200
Sulphur Aeon - Gateway To The Antisphere http://www.burnyourears.de/alben/42383-sulphur-aeon-gateway-to-the-antisphere.html http://www.burnyourears.de/alben/42383-sulphur-aeon-gateway-to-the-antisphere.html Sulphur Aeon - Gateway To The Antisphere
Spätestens seitdem SULPHUR AEON mit ihrem Debüt „Swallowed By The Ocean's Tide“ vor zwei Jahren ein überall abgefeiertes Album abgeliefert haben, werden sie als große Hoffnung der deutschen Death Metal Szene gefeiert. Und so wurde folglich dem Nachfolger „Gateway To The Antisphere“ voller Aufregung und mit hohen Erwartungen vor dem Release entgegen gefiebert. Und dies von einigen unabhängigen Seiten direkt zum besten Death Metal Album aus deutschen Landen und Jetzt-Schon-Klassiker gekürt.
]]>
nospam@burnyourears.de (Tamino) CD Review Wed, 22 Apr 2015 12:03:31 +0200
Strung Out - Transmission.Alpha.Delta http://www.burnyourears.de/alben/42382-strung-out-transmission.alpha.delta.html http://www.burnyourears.de/alben/42382-strung-out-transmission.alpha.delta.html Strung Out - Transmission.Alpha.Delta
STRUNG OUT waren relativ von Anfang an auf Fat Wreck Chords und haben damit den „Cali-Punk-Sound" seit Mitte der 90er mitgeprägt. Im Vergleich zu vielen ihrer Mitstreitern waren sie immer schon technischer, mehr Hardcore und streckenweise immer schon ein wenig auf Metal eingestellt (was die instrumentale Fraktion angeht). Erst Jahre später gehörte es dann irgendwann zum guten Ton für Punkbands, über eben jenen Tellerrand hinauszusehen. Und ich finde es klasse, dass diejenigen, die damit wesentlich früher angefangen haben, den jungen Bands immer noch eine ganze Menge vormachen.
]]>
nospam@burnyourears.de (Kai) CD Review Tue, 21 Apr 2015 20:25:40 +0200
Seremonia - Kristalliarkki http://www.burnyourears.de/alben/42381-seremonia-kristalliarkki.html http://www.burnyourears.de/alben/42381-seremonia-kristalliarkki.html Seremonia - Kristalliarkki
Psychedelisch, rough, finnisch – SEREMONIA sind sich treu geblieben. Auf ihrem dritten Album „Kristalliarkki“ liefern sie ziemlich genau den Sound ab, an den man sich mit den ersten beiden Streichen gewöhnen konnte. Nur eine Spur besser sind sie geworden.
]]>
nospam@burnyourears.de (Helge) CD Review Tue, 21 Apr 2015 19:30:27 +0200
Hot Water Music - 20TH ANNIVERSARY COLLECTION LP-BOX http://www.burnyourears.de/alben/42372-hot-water-music-20th-anniversary-collection-lp-box.html http://www.burnyourears.de/alben/42372-hot-water-music-20th-anniversary-collection-lp-box.html Hot Water Music - 20TH ANNIVERSARY COLLECTION LP-BOX
Muss ich an dieser Stelle wirklich noch etwas zu HOT WATER MUSIC sagen? Oder erwähnen, wie begeistert ich bin? Vermutlich nicht. Und so mag es auch nicht wirklich verwundern, wenn ich hier direkt wieder hohe Punkte verteile. Aber bei einem Output zum 20sten Geburtstag der Punk/Posthardcore-Band darf man sich auch zu Recht freuen.
]]>
nospam@burnyourears.de (Kai) CD Review Mon, 20 Apr 2015 19:11:26 +0200
Bonfire - Glörious http://www.burnyourears.de/alben/42360-bonfire-glorious.html http://www.burnyourears.de/alben/42360-bonfire-glorious.html Bonfire - Glörious
Die Nachricht, dass die BONFIRE-Gründungsmitglieder Claus Lessmann und Hans Ziller in Zukunft getrennte Wege gehen, kam für den einen oder anderen doch überraschend. Während Claus die Band verlässt, hat Hans mit David Reece (u.a. ex ACCEPT) ziemlich schnell einen neuen Sänger am Start. Das war dann allerdings keine so große Überraschung, da die beiden auch bei EZ LIVIN zusammen unterwegs sind und offensichtlich sehr gut harmonieren.
]]>
nospam@burnyourears.de (Dirk) CD Review Fri, 17 Apr 2015 11:05:54 +0200
Blizzen - Time Machine (EP) http://www.burnyourears.de/alben/42336-blizzen-time-machine-ep.html http://www.burnyourears.de/alben/42336-blizzen-time-machine-ep.html Blizzen - Time Machine (EP)
BLIZZEN gelten seit einiger Zeit als eine der großen Hoffnungen in der – doch recht überschaubaren – klassischen Heavy Metal Szene des Landes. Die Hessen haben jetzt mit der „Time Machine“-EP einen ersten Vorgeschmack auf kommende Großtaten veröffentlicht und beweisen damit, dass sie allen Vorschusslorbeeren gerecht werden.
]]>
nospam@burnyourears.de (Tamino) CD Review Wed, 15 Apr 2015 15:44:41 +0200
Tony Gorilla - It Takes A Spark http://www.burnyourears.de/alben/42312-tony-gorilla-it-takes-a-spark.html http://www.burnyourears.de/alben/42312-tony-gorilla-it-takes-a-spark.html Tony Gorilla - It Takes A Spark
Soweit ich weiß, habe ich früher schon mal ein TONY GORILLA-Album in den Händen gehalten ... und ich kann mich vor allem daran erinnern, dass der Sänger sehr nach Glen Danzig klang und ich diese Verbindung bei ihrem rockigen Punk einfach nicht aus dem Kopf bekommen habe. Einige Jahre später liegt nun „It Takes A Spark" vor mir und ich bin überrascht und bestätigt zugleich: Am Gesang scheint jetzt jemand anderes zu sein, der dem Ganzen eine vollkommen andere Note gibt. Aber wieder fühle ich mich stark an jemanden erinnert. Und zwar an den Sänger von IGNITE. Und wieder bekomme ich diese Verbindung während der gesamten Laufzeit des Albums nicht mehr aus dem Kopf ...
]]>
nospam@burnyourears.de (Kai) CD Review Sat, 11 Apr 2015 16:03:09 +0200
Infernus – Grinding Christian Flesh http://www.burnyourears.de/alben/42295-infernus-grinding-christian-flesh.html http://www.burnyourears.de/alben/42295-infernus-grinding-christian-flesh.html Infernus – Grinding Christian Flesh
In den USA wird die Fahne des ruppigen Schwarzmetalls zum Teil noch höher gehalten als in Norwegen. So knüpfen auch INFERNUS an diese Tradition an, mit Old-School-Sound dem Gehörnten zu huldigen. Dabei kam das Debüt-Album erst vor drei Jahren ans Licht, nachdem die Burschen schon sechs Jahre im Untergrund den Eintopf auf kleiner Flamme köchelten.
]]>
nospam@burnyourears.de (Manuel) CD Review Fri, 10 Apr 2015 22:14:25 +0200
Brutal Vision Sampler Vol. 2 http://www.burnyourears.de/alben/42243-brutal-vision-sampler-vol.-2.html http://www.burnyourears.de/alben/42243-brutal-vision-sampler-vol.-2.html Brutal Vision Sampler Vol. 2
Wenn ich einen Sampler in die Hand bekomme, gibt es immer den gleichen Ablauf: Kurz reinhören, um festzustellen, ob mir Bands zusagen. Von Bands, auf die das zutrifft, andere Songs oder Alben zu Gemüte führen. Entsprechend gute Alben werden dann für die eigene LP oder CD Sammlung vorgemerkt bzw. eingetütet. Der Sampler verschwindet schließlich in der Versenkung und nicht in der Sammlung.

Da kamen bei mir gleich Zweifel auf, ob ich mit dem aktuellen Noizgate Records Sampler BRUTAL VISION 2 anders verfahren würde. Denn schon vor dem ersten Reinhören stellte sich mir die Frage: "Was ist an diesem Sampler anders oder Besonderes im vergleich zu anderen Samplern?"
]]>
nospam@burnyourears.de (Arne) CD Review Thu, 09 Apr 2015 20:44:22 +0200
Teenage Bottlerocket - Tales From Wyoming http://www.burnyourears.de/alben/42222-teenage-bottlerocket-tales-from-wyoming.html http://www.burnyourears.de/alben/42222-teenage-bottlerocket-tales-from-wyoming.html Teenage Bottlerocket - Tales From Wyoming
Totgeglaubte leben länger! Wohl kaum ein Sprichwort passt besser zu dem immer wieder "auferstandenen" Genre des Pop-Punk. Einer der Vorreiter dieser x-ten Welle sind zweifellos die Jungs von TEENAGE BOTTLEROCKET. Klassisch gekleidet in Lederjacke und Röhrenjeans habe sie seit ihrer Gründung im Jahre 2001 schon so manchem Jünger die klassische 1-2-3-4-Lektion erteilt. Ihre sechste Lehrstunde „Tales From Wyoming" soll nun da weitermachen, wo der Vorgänger „Freak Out!" im Jahre 2012 aufgehört hat: Bei jeder Menge Spaß!
]]>
nospam@burnyourears.de (Gunnar) CD Review Thu, 09 Apr 2015 20:30:23 +0200
Bad Company - self (Deluxe Edition) http://www.burnyourears.de/alben/42263-bad-company-self-deluxe-edition.html http://www.burnyourears.de/alben/42263-bad-company-self-deluxe-edition.html Bad Company - self (Deluxe Edition)
Zwei Mitglieder von FREE (Sänger Paul Rodgers, Drummer Simon Kirke), eins von MOTT THE HOOPLE (Gitarrist Mick Ralphs) und ein ehemaliges von KING CRIMSON (Bassist Boz Burrell): Das waren BAD COMPANY, eine der bekanntesten Supergroups der Rockgeschichte. 1974 veröffentlichten die Briten ihr selbstbetiteltes Debüt auf LED ZEPPELINs Label Swan Song, das als Meilenstein der Rockmusik gilt. Mehr als 40 Jahre später wird die schlicht in schwarz gehaltene, nur vom Aufdruck "Bad Co" gezierte Platte als Deluxe Edition mit umfangreichen Boni wiederveröffentlicht.
]]>
nospam@burnyourears.de (Chrischi) CD Review Tue, 07 Apr 2015 14:42:49 +0200
Grateful Dead - The Best Of The Grateful Dead http://www.burnyourears.de/alben/42262-grateful-dead-the-best-of-the-grateful-dead.html http://www.burnyourears.de/alben/42262-grateful-dead-the-best-of-the-grateful-dead.html Grateful Dead - The Best Of The Grateful Dead
Bei einer Jahrzehnte langen Bandgeschichte, ständig wechselnden Line-Ups und mehr als 20 Studioalben kann man schnell den Überblick über das Schaffen einer Band verlieren. Das dachten sich wohl auch THE GRATEFUL DEAD, die ihren 50. Geburtstag in diesem Jahr mit drei Liveshows der verbliebenen Mitglieder Bob Weir, Phil Lesh, Mickey Har und Bill Kreutzmann feiern wollen. Die Auftritte im Soldier Field in Chicago sind die ersten (und letzten) Auftritte von THE GRATEFUL DEAD seit über 20 Jahren. Passend zum Jubiläum veröffentlicht die amerikanische Rock-Institution nun eine Doppel-CD, die einen Rückblick auf 50 Jahre GRATEFUL DEAD wirft.
]]>
nospam@burnyourears.de (Chrischi) CD Review Tue, 07 Apr 2015 14:38:33 +0200
Anal Vomit - Pesta Negra, Muerte Negra http://www.burnyourears.de/alben/41952-anal-vomit-pesta-negra-muerte-negra.html http://www.burnyourears.de/alben/41952-anal-vomit-pesta-negra-muerte-negra.html Anal Vomit - Pesta Negra, Muerte Negra
Lang war es still um die Herren Arschkotze. Nun melden sich die Peruanischen Death-Thrasher mit ihrem nunmehr vierten Album „Pesta Negra, Muerte Negra“ zurück.
]]>
nospam@burnyourears.de (Tamino) CD Review Tue, 24 Feb 2015 18:03:41 +0100
Rowan Oak - It`s Hard To See You Clearly http://www.burnyourears.de/alben/42226-rowan-oak-its-hard-to-see-you-clearly.html http://www.burnyourears.de/alben/42226-rowan-oak-its-hard-to-see-you-clearly.html Rowan Oak - It`s Hard To See You Clearly
Beim Dunklen Turm heißt es: „Ka (sowas wie Schicksal) ist ein Rad". Mit anderen Worten: alles kommt wieder. Und so verwundert es auch nicht, wenn bei ROWAN OAK (ehemals WESTERN GRACE) sowohl die 90ger als auch richtige Tapes wieder aufleben. ROWAN OAK fühlen sich musikalisch vor allem dem 90ger Emo verbunden und haben jetzt eine Drei-Song-EP auf Colossus Tapes (Berlin) rausgebracht.
]]>
nospam@burnyourears.de (Kai) CD Review Wed, 01 Apr 2015 15:41:00 +0200
Coldburn - Down In The Dumps http://www.burnyourears.de/alben/42225-coldburn-down-in-the-dumps.html http://www.burnyourears.de/alben/42225-coldburn-down-in-the-dumps.html Coldburn - Down In The Dumps
Nach den ersten paar Sekunden hätte ich COLDBURN beinahe in eine Beatdown-Ecke gestellt. Aber trotz teilweise sehr langsamer und tiefgezogener Moshparts passt das nicht wirklich. Dafür ist die Musik nicht stumpf genug und zu „melodisch" (ab und zu kommt so was auf einmal in den Vocals vor). Allerdings liefern die Leipziger hier schon extremes Kraftfutter für den Pit.
]]>
nospam@burnyourears.de (Kai) CD Review Wed, 01 Apr 2015 15:01:00 +0200
Eskimo Callboy - Crystals http://www.burnyourears.de/alben/42220-eskimo-callboy-crystals.html http://www.burnyourears.de/alben/42220-eskimo-callboy-crystals.html Eskimo Callboy - Crystals
Ich gestehe: ESKIMO CALLBOY war für mich bisher nur ein Name, der mir ab und an auf Plakaten begegnete. Gehört habe ich von der deutschen Metalcoreband aus Castrop-Rauxel bisher nicht einen Ton. Das soll sich nun mit ihrem aktuellen Album „Crystals“ ändern.
]]>
nospam@burnyourears.de (Vero) CD Review Tue, 31 Mar 2015 12:56:52 +0200
Nightwish – Endless Forms Most Beautiful http://www.burnyourears.de/alben/42211-nightwish-endless-forms-most-beautiful.html http://www.burnyourears.de/alben/42211-nightwish-endless-forms-most-beautiful.html Nightwish – Endless Forms Most Beautiful
Mit „Endless Forms Most Beautiful“ bringen NIGHTWISH das erste Album mit neuer Sängerin Floor Jansen. Natürlich ist von Anfang an ein wenig Skepsis dabei, ob Floor Jansen ihre gute Liveperformance auch auf einen Silberling übertragen kann.
]]>
nospam@burnyourears.de (Alexander) CD Review Sun, 29 Mar 2015 22:30:40 +0200
Traitor - Thrash Command http://www.burnyourears.de/alben/42194-traitor-thrash-command.html http://www.burnyourears.de/alben/42194-traitor-thrash-command.html Traitor - Thrash Command
Zeitreise gefällig? In eine Ära, in der Spandexhosen, weiße High-Tops und Kutten noch kein retro-Trend waren, sondern erfunden wurden? TRAITOR sind eine dieser Bands, die aktuelle Entwicklungen ignorieren und stattdessen einen genüsslichen Kopfsprung tief in die Blütezeit des Thrash Metal machen. Auf ihrem Debüt „Thrash Command“, das jetzt noch einmal als Re-Release rausgekommen ist, haben sie ihre Leidenschaft bis ins letzte Detail ausgelebt.
]]>
nospam@burnyourears.de (Helge) CD Review Thu, 26 Mar 2015 18:39:27 +0100
John Coffey - The Great News http://www.burnyourears.de/alben/42189-john-coffey-the-great-news.html http://www.burnyourears.de/alben/42189-john-coffey-the-great-news.html John Coffey - The Great News
Über den Namen von JOHN COFFEY bin ich in den letzten Jahren immer wieder gestolpert. Jetzt darf ich mir die niederländischen Jungs auch endlich mal anhören und gebe zu, dass ich mich wirklich eher mit ihnen hätte beschäftigen sollen.
]]>
nospam@burnyourears.de (Kai) CD Review Wed, 25 Mar 2015 18:38:43 +0100
Weak Aside - The Next Offensive http://www.burnyourears.de/alben/42168-weak-aside-the-next-offensive.html http://www.burnyourears.de/alben/42168-weak-aside-the-next-offensive.html Weak Aside - The Next Offensive
Wenn ich nicht wüsste, dass OBITUARYs aktuelle Veröffentlichung schon einige Tage her ist, hätte ich ihnen ohne Bedenken „The Next Offensive“ zuschreiben können. Dabei handelt es sich jedoch um das mittlerweile dritte Werk der aus Emden stammenden Deather WEAK ASIDE. Die mussten sich auf ihrem ersten Album schon mit den obligatorischen sich scheidenden Geistern abgeben: Auf der einen Seite als BOLT THROWER Klon abgetan und auf der anderen Seite hoch gelobt als neue alt klingende Deathmetal-Institution.
]]>
nospam@burnyourears.de (Arne) CD Review Tue, 24 Mar 2015 20:50:35 +0100
Alarmsignal - Viva Versus http://www.burnyourears.de/alben/42174-alarmsignal-viva-versus.html http://www.burnyourears.de/alben/42174-alarmsignal-viva-versus.html Alarmsignal - Viva Versus
Es gab mal eine Zeit, in der ich dachte, mein Schlachtruf sei verstummt und meine eigene Punkinvasion längst zu einer Punkresignation geworden. Doch dann lieferten ALARMSIGNAL im Jahre 2007 mit „Revolutionäre sterben nie!" das Album ab, welches den Deutschpunk zurück in mein limbisches System drücken sollte.
]]>
nospam@burnyourears.de (Gunnar) CD Review Tue, 24 Mar 2015 20:47:05 +0100
Galar – De Gjenlevende http://www.burnyourears.de/alben/42186-galar-de-gjenlevende.html http://www.burnyourears.de/alben/42186-galar-de-gjenlevende.html Galar – De Gjenlevende
Da sind sie wieder. Die beiden Norweger von GALAR haben vor fünf Jahren ihr letztes Lebenszeichen von sich gegeben, das mir und vielen anderen sehr gefiel. Mit „De Gjenlevende" ist die dritte Scheibe ein Sechs-Song-Album, das die „Überlebenden" beschreibt, die dem Winter entfliehen wollen und sich unter der Frühlingssonne transformieren.
]]>
nospam@burnyourears.de (Manuel) CD Review Tue, 24 Mar 2015 18:29:26 +0100
Passion For Sorrow – Rotting Immortality http://www.burnyourears.de/alben/42161-passion-for-sorrow-rotting-immortality.html http://www.burnyourears.de/alben/42161-passion-for-sorrow-rotting-immortality.html Passion For Sorrow – Rotting Immortality
Vor über sechs Jahren in Tschechien gestartet, gab es in der Band PASSION FOR SORROW um Mastermind Fedor hauptsächlich Besetzungswechsel. Daher blieb auch nicht viel Zeit, Musik herzustellen. „Rotting Immortality" ist somit das Debüt, das die dunklen Gothic-Seelen mit einer Death-Metal-Keule in der Hand auf Reisen schickt.
]]>
nospam@burnyourears.de (Manuel) CD Review Sun, 22 Mar 2015 10:20:28 +0100
Omega Soul - Void http://www.burnyourears.de/alben/42156-omega-soul-void.html http://www.burnyourears.de/alben/42156-omega-soul-void.html Omega Soul - Void
Pünktlich zur Sonnenfinsternis veröffentlichen OMEGA SOUL ihr Debüt. „Void“ wird allerdings kaum so viel Begeisterung wecken wie #SoFi2015 – die Scheibe macht streckenweise Spaß, ganz ausgegoren ist die Mische aber noch nicht.
]]>
nospam@burnyourears.de (Helge) CD Review Fri, 20 Mar 2015 17:02:54 +0100