Reviews http://www.burnyourears.de Thu, 18 Dec 2014 09:30:39 +0100 Joomla! - Open Source Content Management de-de Malasaners - Spanish Eyes http://www.burnyourears.de/alben/41453-malasaners-spanish-eyes.html http://www.burnyourears.de/alben/41453-malasaners-spanish-eyes.html Malasaners - Spanish Eyes
Man kann speziell in Sachen Musik manchmal einfach nicht abstreiten, ein wenig in Schubladen zu denken. Dass zum Beispiel guter Ska Punk nicht unbedingt aus Spanien kommen muss, wissen wir spätestens seit TALCO. Bei Folk Punk ist es ähnlich. Assoziiert man hiermit meistens Irland, gibt es hier inzwischen zahlreiche Gegenbeispiele. Zum Beispiel FLOGGING MOLLY kommen aus den USA, wenn auch Sänger Dave King unverkennbar irische Wurzeln hat, ein zweites Beispiel sind PADDY AND THE RATS aus Ungarn.
]]>
nospam@burnyourears.de (Malte) CD Review Wed, 17 Dec 2014 14:29:33 +0100
Taake – Stridens Hus http://www.burnyourears.de/alben/41448-taake-stridens-hus.html http://www.burnyourears.de/alben/41448-taake-stridens-hus.html Taake – Stridens Hus
Vor drei Jahren servierte uns Hoest aus dem hohen Norden ein kaltes Album mit hochkarätigen Gastmusikern und einem überraschend coolen Banjo-Teil. Dieses Mal halfen einige der Live-Musiker der Ein-Mann-Band aus, welche sonst völlig alleine musiziert.
Nun hat der Norweger aus Bergen sein sechstes Album in die Welt hinaus geschickt. Auf dass es uns allen ein bisschen kälter werde.
]]>
nospam@burnyourears.de (Manuel) CD Review Mon, 15 Dec 2014 21:50:33 +0100
Smile And Burn - Action Action http://www.burnyourears.de/alben/41411-smile-and-burn-action-action.html http://www.burnyourears.de/alben/41411-smile-and-burn-action-action.html Smile And Burn - Action Action
Bei den Berlinern von SMILE AND BURN stehen die Zeichen auf Sturm: Neue Platte, neue Plattenfirma, neues Video, Tour und eine Bildersprache (in diesem Falle ein tattowierter nackter Mann, dessen Fleischflöte noch so grade verdeckt wird). die einem immer wieder im Netz auf Facebook etc. begegnet. Und wenn ich mir die neue Platte so anhöre, haben SMILE AND BURN durchaus Grund zur Hoffnung, sich hiermit einige neue Türen öffnen zu können...
]]>
nospam@burnyourears.de (Kai) CD Review Thu, 11 Dec 2014 19:42:56 +0100
AC/DC - Rock Or Bust http://www.burnyourears.de/alben/41401-ac/dc-rock-or-bust.html http://www.burnyourears.de/alben/41401-ac/dc-rock-or-bust.html AC/DC - Rock Or Bust
Das 2008 erschienene "Black Ice" enthielt mit "Rock N Roll Train", "War Machine", "Anything Goes" und "Stormy May Day" einige teils untypische Höhepunkte, bot aber leider auch viel Durchschnitt und machte den Eindruck, zu sehr in die Länge gezogen zu sein. "Rock Or Bust", die 15. Studio-Veröffentlichung, ist mit elf Tracks und einer Spielzeit von 35 Minuten das kürzeste aller AC/DC-Alben – und genau deshalb so gut, auch wenn nicht jeder Song ein Volltreffer ist.
]]>
nospam@burnyourears.de (Chrischi) CD Review Wed, 10 Dec 2014 16:00:09 +0100
Sodom - Sacred Warpath (EP) http://www.burnyourears.de/alben/41378-sodom-sacred-warpath-ep.html http://www.burnyourears.de/alben/41378-sodom-sacred-warpath-ep.html Sodom - Sacred Warpath (EP)
Das Thrash-Urgestein SODOM lässt wieder von sich hören: Mit der EP "Sacred Warpath" soll es einen Vorgeschmack auf die kommende Platte des Trios geben – vier Tracks, wobei drei davon Livemitschnitte alter SODOM-Klassiker sind.
]]>
nospam@burnyourears.de (David) CD Review Tue, 09 Dec 2014 17:30:00 +0100
The Mahones - The Hunger & The Fight http://www.burnyourears.de/alben/41355-the-mahones-the-hunger-the-fight.html http://www.burnyourears.de/alben/41355-the-mahones-the-hunger-the-fight.html The Mahones - The Hunger & The Fight

Manche Dinge ändern sich in der eigenen Wahrnehmung einfach nicht. Dazu kurz ein paar Beispiele: Auch wenn die BROILERS mittlerweile in Locations spielen, in die ich zu keinem anderen Anlass einen Fuß setzen würde, sind sie für mich immer noch eine großartige Liveband. Auch wenn mir die BEATSTEAKS immer wieder wärmstens ans Herz gelegt werden, sind sie für mich auch nach mehreren Shows immer noch schnarchlangweilig.

]]>
nospam@burnyourears.de (Malte) CD Review Fri, 05 Dec 2014 16:37:34 +0100
Beartooth - Disgusting http://www.burnyourears.de/alben/41331-beartooth-disgusting.html http://www.burnyourears.de/alben/41331-beartooth-disgusting.html Beartooth - Disgusting
BEARTOOTH ist als Soloding gestartet, wurde dann aber als Band durchgezogen. Der Mastermind war früher Sänger bei ATTACK-ATTACK!. Und soweit ich das verstehe, wurde diese Debüt-Platte (nach einer ersten EP) komplett von ihm allein aufgenommen ... Technik macht's möglich.
]]>
nospam@burnyourears.de (Kai) CD Review Wed, 03 Dec 2014 19:06:56 +0100
Bog Oak - A Treatise On Resurrection And The Afterlife (EP) http://www.burnyourears.de/alben/41324-bog-oak-a-treatise-on-resurrection-and-the-afterlife-ep.html http://www.burnyourears.de/alben/41324-bog-oak-a-treatise-on-resurrection-and-the-afterlife-ep.html Bog Oak - A Treatise On Resurrection And The Afterlife (EP)
BOG OAK aus Kalifornien schicken hier ihr erstes Lebenszeichen ins Rennen. Die EP „A Treatise On Resurrection And The Afterlife“ birgt vier schmutzstarrende Knüppel, die Potenzial zeigen.
]]>
nospam@burnyourears.de (Helge) CD Review Tue, 02 Dec 2014 18:08:27 +0100
Mineral - 1994-1998: The Complete Collection http://www.burnyourears.de/alben/41299-mineral-1994-1998-the-complete-collection.html http://www.burnyourears.de/alben/41299-mineral-1994-1998-the-complete-collection.html Mineral - 1994-1998: The Complete Collection
MINERAL kannte ich bisher immer nur vom Namen her. Man wollte sie mir mal als eine der ersten Emobands verkaufen und allein deshalb war ich schon neugierig. Jetzt sitze ich hier vor zwei randvollen CDs, also ihren zwei Alben und ein paar Bonussongs. Und erstens wird mir recht schnell klar, dass dieses „erste Emoband-Ding" ziemlicher Quatsch ist – wir reden hier von einer aktiven Laufbahn zwischen 1994 und 1998 – und zweitens bin ich sehr hin- und hergerissen, was die Bewertung ihres bisherigen Schaffens angeht.
]]>
nospam@burnyourears.de (Kai) CD Review Sun, 30 Nov 2014 18:12:31 +0100
No Shame - The Last Drop http://www.burnyourears.de/alben/41279-no-shame-the-last-drop.html http://www.burnyourears.de/alben/41279-no-shame-the-last-drop.html No Shame - The Last Drop
NO SHAME stammen aus Finnland, sind zu viert und machen schönen Punkrock mit rotziger Stimme und kleinen Ausflügen in den Hardcore. Auf ihrem neuen Album tun sie das nicht nur auf Englisch, sondern streckenweise auch in ihrer Landessprache. Klingt komisch, ist aber so.
]]>
nospam@burnyourears.de (Kai) CD Review Thu, 27 Nov 2014 18:26:03 +0100
Primordial - Where Greater Men Have Fallen http://www.burnyourears.de/alben/41256-primordial-where-greater-man-have-fallen.html http://www.burnyourears.de/alben/41256-primordial-where-greater-man-have-fallen.html Primordial - Where Greater Men Have Fallen
PRIMORDIAL sind schon lange für ihre extravaganten Shows und die eingängige Musik bekannt, sodass sie sich über die Jahre eine treue Fangemeinde aufgebaut haben. Auch mit ihrem neuen Output "Where Greater Men Have Fallen" sollte die Fangemeinde sehr zufrieden sein.
]]>
nospam@burnyourears.de (Alexander) CD Review Sun, 23 Nov 2014 16:40:36 +0100
House Of Capricorn - Morning Star Rise http://www.burnyourears.de/alben/41251-house-of-capricorn-morning-star-rise.html http://www.burnyourears.de/alben/41251-house-of-capricorn-morning-star-rise.html House Of Capricorn - Morning Star Rise
Die Neuseeländer HOUSE OF CAPRICORN werden meist, nicht zuletzt im Promotext, mit TYPE 0 NEGATIVE verglichen. Das weist in die richtige Richtung, klaut der Band aber die eigene Duftmarke, die sie auf ihrem dritten Album „Morning Star Rise“ sehr wohl setzt.
]]>
nospam@burnyourears.de (Helge) CD Review Fri, 21 Nov 2014 20:58:45 +0100
Lordi - Scare Force One http://www.burnyourears.de/alben/41250-lordi-scare-force-one.html http://www.burnyourears.de/alben/41250-lordi-scare-force-one.html Lordi - Scare Force One
Seit LORDI im Jahre 2006 am Eurovision Song Contest teilgenommen und gewonnen haben, sind die Monster-Rocker vielen ein Begriff. Dass sie aber mehr zu bieten haben als nur ihr häufig gefeiertes „Hard Rock Halleluja“, beweisen die Finnen mit jedem Album aufs Neue, denn bis jetzt gab es auf all ihren Platten mindestens einen echten Ohrwurm.
]]>
nospam@burnyourears.de (Alexander) CD Review Fri, 21 Nov 2014 18:56:52 +0100
Tombstone – Point Of No Return http://www.burnyourears.de/alben/41249-tombstone-point-of-no-return.html http://www.burnyourears.de/alben/41249-tombstone-point-of-no-return.html Tombstone – Point Of No Return
Dinslaken liegt im Ruhrpott. In dem vom Bergbau geprägten Gebiet leben fünf Typen, die sich nicht den Staub von der Hose klopfen wollen, sondern sich darin suhlen. Übertragen auf die Musik bedeutet dies, dass sie Spaß daran haben, deftiges Todesmetall zu basteln. Als sie an den Punkt kamen, an dem alle Songs fertig waren, ging es nicht mehr weiter – das Debüt-Album musste hinaus. Hier ist es.
]]>
nospam@burnyourears.de (Manuel) CD Review Fri, 21 Nov 2014 15:16:09 +0100
Maths And The Moon - Night Train Daydream http://www.burnyourears.de/alben/41238-maths-and-the-moon-night-train-daydream.html http://www.burnyourears.de/alben/41238-maths-and-the-moon-night-train-daydream.html Maths And The Moon - Night Train Daydream
Never judge a book by it’s cover – und Alben auch nicht. Denn es gibt immer wieder Überraschungen, die vorgefertigte Meinungen ins Wanken bringen. So ging es mir mit „Night Train Day Dream“, dem Debüt des britischen Trios MATHS AND THE MOON. Mit Blick auf das Cover habe ich erstmal nichts Gutes erwartet.
]]>
nospam@burnyourears.de (Helge) CD Review Thu, 20 Nov 2014 20:07:22 +0100
Within Temptation - Let Us Burn - Elements & Hydra Live In Concert http://www.burnyourears.de/dvd-und-blu-ray/41221-within-temptation-let-us-burn-elements-hydra-live-in-concert.html http://www.burnyourears.de/dvd-und-blu-ray/41221-within-temptation-let-us-burn-elements-hydra-live-in-concert.html Within Temptation - Let Us Burn - Elements & Hydra Live In Concert
"Black Symphony" war ein echtes Paradebeispiel dafür, wie gut Symphonic Metal und ein Orchester mit Chor zusammenpassen und perfekt man dieses Zusammenspiel auf DVD/BD zeigen kann. Seit dem Konzert mit dem Metropole Orchestra sind sechs Jahre vergangen. Mit zwei weiteren Alben ("The Unforgiving" und "Hydra") ist es für die Holländer mal wieder an der Zeit, eine Live-Retrospektive einzustreuen, die einmal mehr schon vom Umfang her gewaltig ist. "Let Us Burn - Elements & Hydra Live In Concert", so der vollständige Titel, beinhaltet gleich zwei abendfüllende Konzerte: Den "Elements"-Auftritt zum 15-jährigen Bandjubiläum 2012 in Antwerpen und der letzte Gig der "Hydra"-Europa-Tournee 2014 aus Amsterdam.
]]>
nospam@burnyourears.de (Chrischi) DVD Review Wed, 19 Nov 2014 07:23:59 +0100
Pink Floyd - The Endless River http://www.burnyourears.de/alben/41220-pink-floyd-the-endless-river.html http://www.burnyourears.de/alben/41220-pink-floyd-the-endless-river.html Pink Floyd - The Endless River
Als PINK FLOYD vor einigen Monaten aus dem Nichts ein neues Album ankündigten, waren Aufregung, Freude und Skepsis gigantisch. Die Aussicht auf ein neues Lebenszeichen der Legende dürfte für viele Fans das Größte überhaupt gewesen sein, nachdem die Chance auf eine Reunion im Original-Lineup mit dem Tode Richard Wrights endgültig vorbei war. Selbst Kritiker mussten anerkennen, dass diese überraschende Ankündigung seine Wirkung nicht verfehlte.
]]>
nospam@burnyourears.de (Chrischi) CD Review Wed, 19 Nov 2014 07:12:58 +0100
Usurpress – Ordained http://www.burnyourears.de/alben/41214-usurpress-ordained.html http://www.burnyourears.de/alben/41214-usurpress-ordained.html Usurpress – Ordained
USURPRESS sind vier Jahre alt und kommen aus Schweden. Da überrascht es nicht, dass sie mit Death Metal zu tun haben. Mit Hilfe diverser Split-CDs und ähnlichem wurde schon eifrig Material an die Öffentlichkeit gebracht. Und mit „Ordained" darf man nun ihren zweiten kompletten Rundling belauschen, der einem die Ohren mit Dreck durchpustet.
]]>
nospam@burnyourears.de (Manuel) CD Review Mon, 17 Nov 2014 20:55:46 +0100
Cynthia Nickschas - Kopfregal http://www.burnyourears.de/alben/41213-cynthia-nickschas-kopfregal.html http://www.burnyourears.de/alben/41213-cynthia-nickschas-kopfregal.html Cynthia Nickschas - Kopfregal
CYNTHIA NIKSCHAS macht es mir mit „Kopfregal" nicht wirklich einfach. Denn musikalisch ist diese Mischung aus Rock, Singer/Songwriter und Punkattitüde gar nicht so verkehrt. Die Reibeisenstimme passt auch wunderbar dazu. Aber irgendwie will sich die Platte bei mir einfach nicht festsetzen.
]]>
nospam@burnyourears.de (Kai) CD Review Mon, 17 Nov 2014 20:41:17 +0100
Down To This - Relentless EP http://www.burnyourears.de/alben/41212-down-to-this-relentless-ep.html http://www.burnyourears.de/alben/41212-down-to-this-relentless-ep.html Down To This - Relentless EP
Zugegeben: Der Bandname klingt ähnlich innovativ wie das, was sie spielen – nämlich NYHC – aber dafür machen DOWN TO THIS aus North Carolina auf dieser EP einige grundlegende Sachen sehr richtig.
]]>
nospam@burnyourears.de (Kai) CD Review Mon, 17 Nov 2014 20:14:44 +0100
Thy Darkened Shade - Liber Lvcifer I: Khem Sedjet http://www.burnyourears.de/alben/41211-thy-darkened-shade-liber-lvcifer-i-khem-sedjet.html http://www.burnyourears.de/alben/41211-thy-darkened-shade-liber-lvcifer-i-khem-sedjet.html Thy Darkened Shade - Liber Lvcifer I: Khem Sedjet
THY DARKENED SHADE ist ein Haufen technikaffiner Griechen, deren zweites Album „Liber Lvcifer I: Khem Sedjet“ mein erster Kontakt mit ihnen ist. Die Grenze zwischen Black und Death Metal verschwimmt einmal mehr, klar ist aber, dass THY DARKEND SHADE einen durch und durch satanistisch geprägten Ansatz fahren – sie selbst nennen es „Acausal Necrosophic Black Metal“.
]]>
nospam@burnyourears.de (Helge) CD Review Mon, 17 Nov 2014 19:59:47 +0100
Mysticum – Planet Satan http://www.burnyourears.de/alben/41194-mysticum-planet-satan.html http://www.burnyourears.de/alben/41194-mysticum-planet-satan.html Mysticum – Planet Satan
Anfang der Neunziger war es in Norwegen sehr dunkel. Da entdeckten MYSTICUM im Genre Black Metal, dass man mit Hilfe von Industrial-Klängen die Sache revolutionieren könnte – und taten dies. Auch wenn ich ganz ehrlich gestehen muss, dass das zunächst an mir vorbeiging. Vielleicht liegt das auch an der Zeitspanne von 18 Jahren, die es dauerte, bis das Trio sich nun wieder zusammenraufte und uns sein zweites Werk präsentieren möchte.
]]>
nospam@burnyourears.de (Manuel) CD Review Sat, 15 Nov 2014 11:52:42 +0100
Grorr – The Unknown Citizens http://www.burnyourears.de/alben/41172-grorr-the-unknown-citizens.html http://www.burnyourears.de/alben/41172-grorr-the-unknown-citizens.html Grorr – The Unknown Citizens
GRORR – schreit es aus Frankreich. Seit über zehn Jahren aktiv, thematisierten die Progressiv-Metaller auf dem letzten Konzept-Album noch eine Ameisen-Zivilisation. Dieses Mal geht es jedoch um ein Gedicht des amerikanischen Schriftstellers W.H. Auden. Auf dem dritten Album werden drei Bürger in drei Abschnitten mit je drei Songs vorgestellt, stellvertretend für viele Menschen.
]]>
nospam@burnyourears.de (Manuel) CD Review Thu, 13 Nov 2014 18:41:09 +0100
Khold - Til Ends http://www.burnyourears.de/alben/41164-khold-til-ends.html http://www.burnyourears.de/alben/41164-khold-til-ends.html Khold - Til Ends
Nach sechs langen Jahren kehren KHOLD auf die Bühnen der Welt zurück, im Gepäck haben sie ihr sechstes Album „Til Ends“. Und um gleich die Spannung vorweg zu nehmen: viel Veränderung hat im schwedischen Lager nicht stattgefunden.
]]>
nospam@burnyourears.de (Arne) CD Review Thu, 13 Nov 2014 18:30:22 +0100
Machine Head - Bloodstone & Diamonds http://www.burnyourears.de/alben/41156-machine-head-bloodstone-diamonds.html http://www.burnyourears.de/alben/41156-machine-head-bloodstone-diamonds.html Machine Head - Bloodstone & Diamonds
Neues Label, neuer Bassist und eine neue Platte – seit Monaten machen MACHINE HEAD die Fans mit kleinen Häppchen scharf auf „Bloodstone & Diamonds“. Der Hype funktioniert, denn nicht nur ich, sondern scheinbar die ganze Metalwelt wartet sehnsüchtigst auf das achte Studioalbum. Nun ist sie endlich da, die musikalische Erlösung, nach welcher sämtliche Fans seit gefühlten Ewigkeiten dürsten. Oder erliegt „Bloodstone & Diamonds“ erwähntem Hype?
]]>
nospam@burnyourears.de (Cengiz) CD Review Wed, 12 Nov 2014 17:54:00 +0100
Daily Riot vs. Scars Come Clean - Split EP http://www.burnyourears.de/alben/41137-daily-riot-/-scars-come-clean-split-ep.html http://www.burnyourears.de/alben/41137-daily-riot-/-scars-come-clean-split-ep.html Daily Riot vs. Scars Come Clean - Split EP
Ich habe von beiden Bands schon Platten besprochen und beide Bands spielen nach wie vor Hardcore, der sich eher an den 90ern oder noch früher orientiert. Außerdem kommen beide aus dem Saarland.
]]>
nospam@burnyourears.de (Kai) CD Review Mon, 10 Nov 2014 20:21:31 +0100
Eskalation - Zukunftsmusik http://www.burnyourears.de/alben/41136-eskalation-zukunftsmusik.html http://www.burnyourears.de/alben/41136-eskalation-zukunftsmusik.html Eskalation - Zukunftsmusik
Wann kommt denn mal die Zeit, in der alle Bandnamen mit den Buchstaben „s-k-a" vergeben sind? So richtig cool klingt das schon seit längerem nicht mehr. Aber egal, die Nürnberger von der ESKALATION haben nun mal diesen Weg beschritten und ihr Album „Zukunftsmusik" liefert damit ziemlich genau das, was man sich beim Namen denken kann.
]]>
nospam@burnyourears.de (Kai) CD Review Mon, 10 Nov 2014 19:48:50 +0100
Atrocious Emanation - Embrace Of Darkness http://www.burnyourears.de/alben/41134-atrocious-emanation-embrace-of-darkness.html http://www.burnyourears.de/alben/41134-atrocious-emanation-embrace-of-darkness.html Atrocious Emanation - Embrace Of Darkness
ATROCIOUS EMANATION sind eine Newcomer-Gruppe aus dem norddeutschen Lübeck. Sie orientieren sich am Melodic-Death-Metal, inspiriert von Bands wie HYPOCRISY, TRIVIUM und KATAKLYSM. Mit ihrem Debütalbum "Embrace Of Darkness" befinden sie sich auf einem technisch hohen und ohrwurmreichen Level.
]]>
nospam@burnyourears.de (David) CD Review Mon, 10 Nov 2014 17:34:05 +0100
Resistance – The Seeds Within http://www.burnyourears.de/alben/41133-resistance-the-seeds-within.html http://www.burnyourears.de/alben/41133-resistance-the-seeds-within.html Resistance – The Seeds Within
Eine Dekade lang widmen sich die belgischen Burschen von RESISTANCE schon brutaler Mucke. Trotz mancher Tourneen mit Bands wie MISERY INDEX oder VADER kam bisher noch nicht der ganz große Wurf. Nun hat die Truppe ein fünftes Mal geworfen und schmeißt einen heftigen Hassbatzen auf den Tisch, der nichts für Feinkostliebhaber ist.
]]>
nospam@burnyourears.de (Manuel) CD Review Mon, 10 Nov 2014 17:29:44 +0100
Guns n' Roses - Appetite For Democracy http://www.burnyourears.de/dvd-und-blu-ray/41129-guns-n-roses-appetite-for-democracy.html http://www.burnyourears.de/dvd-und-blu-ray/41129-guns-n-roses-appetite-for-democracy.html Guns n' Roses - Appetite For Democracy
Wäre Axl Rose eine Stadt, wäre er Las Vegas: mit glitzernder Fassade und zu hundert Prozent Fake. Logisch also, dass er für den ersten offiziellen GUNS N‘ ROSES-Konzertfilm seit 1992 eben dort einen Auftritt seiner Band hat filmen lassen. Das Ergebnis kann sich sehen lassen – aber nur für jene, die ihre Augen vor der Vergangenheit verschließen können.
]]>
nospam@burnyourears.de (Helge) DVD Review Sun, 09 Nov 2014 22:47:07 +0100
Bloodbound - Stormborn http://www.burnyourears.de/alben/41128-bloodbound-stormborn.html http://www.burnyourears.de/alben/41128-bloodbound-stormborn.html Bloodbound - Stormborn
BLOODBOUND kommen aus Schweden und wurden im Jahr 2004 von Gitarrist Tomas Olsson und Keyboarder Frederik Bergh gegründet. Schon das Debüt der Jungens „Nosferatu", das 2006 erschien, ließ die Metalwelt aufhorchen und konnte sehr positive Kritiken einfahren. Leider verließ Sänger Urban Breed die Band, um sich seinen Soloprojekten zu widmen.
]]>
nospam@burnyourears.de (Dirk) CD Review Sun, 09 Nov 2014 11:55:20 +0100
Alana Amram (& The Rough Gems) – Spring River http://www.burnyourears.de/alben/41107-alana-amram-the-rough-gems-spring-river.html http://www.burnyourears.de/alben/41107-alana-amram-the-rough-gems-spring-river.html Alana Amram (& The Rough Gems) – Spring River
Von Papa geprägt, schlug die US-Amerikanerin ALANA AMRAM früh den Weg Richtung Musik ein, und das zu Recht. Nach Club-Tingeleien im Big Apple wurde vor sechs Jahren ein Label aufmerksam und mittlerweile tourt sie durch die Welt, begleitet Größen von PETE SEEGER bis zu den Punkern von ANTI-FLAG. Album Nummer drei bringt uns nun schwermütigen und heiteren Country mit vielen Facetten näher.
]]>
nospam@burnyourears.de (Manuel) CD Review Fri, 07 Nov 2014 21:54:29 +0100
Slipknot - .5: The Gray Chapter http://www.burnyourears.de/alben/41091-slipknot-.5-the-gray-chapter.html http://www.burnyourears.de/alben/41091-slipknot-.5-the-gray-chapter.html Slipknot - .5: The Gray Chapter
Das erste Album seits sechs Jahren. Das erste Album ohne den 2010 verstorbenen Bassisten Paul Gray. Das erste Album ohne Drummer Joey Jordison, der 2012 aus der Band geworfen wurde. Bange Fragen: Klingen SLIKNOT jetzt wie STONE SOUR? Können die großen Lücken, die Gray und Jordison hinterlassen haben, gefüllt werden? Haben die Jungs aus Iowa ihre Daseinsberechtigung verloren? Klare Antworten: Nein. Ja. Und nein.
]]>
nospam@burnyourears.de (Chrischi) CD Review Thu, 06 Nov 2014 13:46:52 +0100
Triosphere - The Heart Of The Matter http://www.burnyourears.de/alben/41080-triosphere-the-heart-of-the-matter.html http://www.burnyourears.de/alben/41080-triosphere-the-heart-of-the-matter.html Triosphere - The Heart Of The Matter
TRIOSPHERE wurden im Jahr 2004 von Sängerin / Bassistin Ida Haukland und Gitarrist Marius Silver gegründet. Nachdem die Band 2006 ihr vielbeachtetes Debüt Album „Onwards" veröffentlicht hat, wurde sehr eifrig getourt, was vielleicht ein Grund dafür war, dass es bis zum nächsten Album „The Road Less Travelled" (2010) ganze vier Jahre dauerte.
]]>
nospam@burnyourears.de (Dirk) CD Review Wed, 05 Nov 2014 10:52:00 +0100
Led Zeppelin - Houses Of The Holy (Remastered Deluxe Edition) http://www.burnyourears.de/alben/41074-led-zeppelin-houses-of-the-holy-remastered-deluxe-edition.html http://www.burnyourears.de/alben/41074-led-zeppelin-houses-of-the-holy-remastered-deluxe-edition.html Led Zeppelin - Houses Of The Holy (Remastered Deluxe Edition)
Zeitgleich mit "IV" wird auch das fünfte Studioalbum von LED ZEPPELIN "Houses Of The Holy" in remasterter Fassung und in verschiedenen Konfigurationen wiederveröffentlicht. Grundlage für die Rezension ist erneut die Doppel-CD mit Companion Disc, die für den Fan unverzichtbar sein dürfte – selbst, wenn "Houses Of The Holy" in meiner persönlichen LED ZEPPELIN-Favoritenliste nur einen der unteren Plätze einnimmt.
]]>
nospam@burnyourears.de (Chrischi) CD Review Wed, 05 Nov 2014 09:11:49 +0100
Led Zeppelin - IV (Remastered Deluxe Edition) http://www.burnyourears.de/alben/41072-led-zeppelin-iv-remastered-deluxe-edition.html http://www.burnyourears.de/alben/41072-led-zeppelin-iv-remastered-deluxe-edition.html Led Zeppelin - IV (Remastered Deluxe Edition)
Die zeitgleiche Wiederveröffentlichung der ersten drei LED ZEPPELIN-Alben ermöglichte eine intensive Beschäftigung mit den Neuauflagen. Als diese zeitlich bedingt langsam verebbte, blieb die Frage: Wann kommt endlich der Rest? Erneut zum selben Zeitpunkt werden nach fünf langen Monaten nun die nächsten beiden Alben des Backkatalogs in verschiedenen Konfigurationen wiederveröffentlicht: Das unbetitelte vierte Album und "Houses Of The Holy".
]]>
nospam@burnyourears.de (Chrischi) CD Review Wed, 05 Nov 2014 08:57:58 +0100
Sariola – From The Dismal Sariola (EP) http://www.burnyourears.de/alben/41075-sariola-from-the-dismal-sariola-ep.html http://www.burnyourears.de/alben/41075-sariola-from-the-dismal-sariola-ep.html Sariola – From The Dismal Sariola (EP)
Loreley sitzt auf einem Felsen am Rhein in der Pfalz – oder ist die Frontfrau bei SARIOLA. Beides stimmt. Vor acht Jahren wurde von der Nordrhein-Westfälischen Truppe ein Debüt in die Welt gesendet, welches dem Quintett schon diverse Bühnenauftritte verschafft hat. Nun kam die Bande bei einem neuen Label unter und zeigt uns mit einer kurzen EP, wohin uns die mystische Reise führen soll.
]]>
nospam@burnyourears.de (Manuel) CD Review Tue, 04 Nov 2014 20:48:17 +0100
While Heaven Wept - Suspended At Aphelion http://www.burnyourears.de/alben/41071-while-heaven-wept-suspended-at-aphelion.html http://www.burnyourears.de/alben/41071-while-heaven-wept-suspended-at-aphelion.html While Heaven Wept - Suspended At Aphelion
Seit "Of Empires Forlorn" kann man WHILE HEAVEN WEPT nicht mehr wirklich als Epic Doom Metal Band (was für ein Zungenbrecher) bezeichnen. Die Fortführung des 2003 begonnenen Sounds mit verstärktem Einfluss von klassischen und Progressive Metal-Elementen findet ihren vorläufigen Höhepunkt auf "Suspended At Aphelion", für den der Begriff Epic Metal weitaus passender ist. Doom findet nur noch am Rande statt.
]]>
nospam@burnyourears.de (Chrischi) CD Review Tue, 04 Nov 2014 14:52:35 +0100
Dreadlord – Execution Of The Weak http://www.burnyourears.de/alben/41054-dreadlord-execution-of-the-weak.html http://www.burnyourears.de/alben/41054-dreadlord-execution-of-the-weak.html Dreadlord – Execution Of The Weak
Nach fast zehn Jahren ist es dann auch mal Zeit, sein Debüt-Album herauszubringen, dachten sich die Dänen von DREADLORD. Damals mit einer Demo gestartet, orientierte man sich an amerikanischen Brutalo-Bands, musste jedoch zunächst einige Besetzungswechsel verkraften. Und so kommt das Debüt nach diversen Bühnenshows eben als Spätgeburt.
]]>
nospam@burnyourears.de (Manuel) CD Review Sat, 01 Nov 2014 21:13:24 +0100
In Love Your Mother – The Great Ape Project http://www.burnyourears.de/alben/41045-in-love-your-mother-the-great-ape-project.html http://www.burnyourears.de/alben/41045-in-love-your-mother-the-great-ape-project.html In Love Your Mother – The Great Ape Project
Ansprechend schlicht gehalten ist das Cover des Debütalbums eines Schweizer Trios, das sich um die böse Welt sorgt, vor der die drei Jungs von ihrer Mutter gewarnt wurden. Dementsprechend gibt es in den Lyrics der 17 Songs einiges zu entdecken, jedoch nur so viel, wie in eine halbe Stunde hineinpasst.
]]>
nospam@burnyourears.de (Manuel) CD Review Thu, 30 Oct 2014 21:38:35 +0100
Apostle Of Solitude - Of Woe And Wounds http://www.burnyourears.de/alben/41044-apostle-of-solitude-of-woe-and-wounds.html http://www.burnyourears.de/alben/41044-apostle-of-solitude-of-woe-and-wounds.html Apostle Of Solitude - Of Woe And Wounds
Schon krass, was in letzter Zeit in dem doch eigentlich so kleinen Nischengenre Doom Metal abgeht – eine gute Veröffentlichung jagt die nächste. Mit APOSTLE OF SOLITUDE steigen allerdings keine Newcomer in den Ring, sondern eine altgediente Band, die neben zwei Alben schon mehrere EPs, Splits und Demos veröffentlicht hat. Jetzt folgt mit „Of Woe And Wounds“ Album Nummer drei der Amis.
]]>
nospam@burnyourears.de (Helge) CD Review Thu, 30 Oct 2014 20:33:29 +0100
Contamination – Nightmare Asylum (EP) http://www.burnyourears.de/alben/41036-contamination-nightmare-asylum-ep.html http://www.burnyourears.de/alben/41036-contamination-nightmare-asylum-ep.html Contamination – Nightmare Asylum (EP)
Nachspielen allein ist auf Dauer langweilig, dachten sich ein paar Jungs aus Baden-Württemberg und begannen vor ein paar Jahren damit, eigene Songs zu schreiben. Damit die Sache nicht zu tiefschürfend wird, sollten die Lyrics ein bisschen blutig und sinnfrei sein. Gesagt, getan und man traf sich mit keinem geringeren als Andy Classen im Studio. Auch wenn die Bande behauptet, die Fünf-Song-Scheibe sei ein „reduziertes Album", bezeichne ich sie der Spiellänge halber hier als EP.
]]>
nospam@burnyourears.de (Manuel) CD Review Wed, 29 Oct 2014 19:47:36 +0100
Strydegor – Enraged http://www.burnyourears.de/alben/41024-strydegor-enraged.html http://www.burnyourears.de/alben/41024-strydegor-enraged.html Strydegor – Enraged
Ob es an den Runen liegt, die auf dem Cover zu sehen sind, weiß ich nicht. Jedenfalls distanzieren sich STRYDEGOR aus Norddeutschland ausdrücklich von „politisch-radikalem Gedankengut", was ich offensiv-sympathisch finde.
Vor sechs Jahren traf sich die Bande, um nordische Mythen metallisch zu vertonen. Mit zwei Alben im Gepäck durften sie schon einige Bühnen erobern und rocken mit ihrem dritten Werk „Enraged" die Bude.
]]>
nospam@burnyourears.de (Manuel) CD Review Tue, 28 Oct 2014 15:28:45 +0100
Lagwagon - Hang http://www.burnyourears.de/alben/41013-lagwagon-hang.html http://www.burnyourears.de/alben/41013-lagwagon-hang.html Lagwagon - Hang

Seit dem im Jahr 2005 veröffentlichten Album "Resolve" ist es um LAGWAGON relativ ruhig geworden. Untätig war zumindest Frontmann Joey Cape keineswegs, wir denken nur mal an das Projekt "Scorpios" zusammen mit Tony Sly, Brian Wahlstrom und Jon Snodgrass. Über das Label One Week Records hat er in Zusammenarbeit mit einigen befreundeten Musikern auch viel Hörbares zustande gebracht, aber nun werden LAGWAGON tatsächlich nochmal wieder in den Mittelpunkt gerückt.

]]>
nospam@burnyourears.de (Malte) CD Review Sun, 26 Oct 2014 14:58:44 +0100
Sonata Arctica - Ecliptica: Revisited (15th Anniversary) http://www.burnyourears.de/alben/41007-sonata-arctica-ecliptica-revisited-15th-anniversary.html http://www.burnyourears.de/alben/41007-sonata-arctica-ecliptica-revisited-15th-anniversary.html Sonata Arctica - Ecliptica: Revisited (15th Anniversary)
15 Jahre ist es bereits her, dass SONATA ARCTICA ihr auch heute noch von Fans geliebtes und Genre-Feinden innig gehasstes Debüt "Ecliptica" veröffentlichten. Da von der ursprünglichen Besetzung mit Sänger Tony Kakko und Drummer Tommy Portimo nur noch zwei Mitglieder übrig sind, und die Finnen das Jubiläum ganz besonders zelebrieren wollten, haben sie den Erstling kurzerhand im aktuellen Lineup nochmal neu aufgenommen.
]]>
nospam@burnyourears.de (Chrischi) CD Review Fri, 24 Oct 2014 18:00:55 +0200
At The Gates - At War With Reality http://www.burnyourears.de/alben/41006-at-the-gates-at-war-with-reality.html http://www.burnyourears.de/alben/41006-at-the-gates-at-war-with-reality.html At The Gates - At War With Reality
AT THE GATES genießen Legendenstatus. Nach der EP "Gardens Of Grief" und den Alben "The Red In The Sky Is Ours", "With Fear I Kiss The Burning Darkness" und "Terminal Spirit Disease" veröffentlichte die Band aus Göteborg mit "Slaughter Of The Soul" Mitte der Neunziger die Blaupause für das Genre Melodic Death Metal. Danach war Schluss – bis 2007, als AT THE GATES erste Reunion-Konzerte spielten. Ob ein neues Album kommen würde, war ungewiss. Die quälend lange Wartezeit von sieben Jahren ist mit dem Release von "At War With Reality" – dem ersten Album seit 19 Jahren – nun endlich vorbei.
]]>
nospam@burnyourears.de (Chrischi) CD Review Fri, 24 Oct 2014 15:51:26 +0200
Horn Of The Rhino - Summoning Deliverance http://www.burnyourears.de/alben/40975-horn-of-the-rhino-summoning-deliverance.html http://www.burnyourears.de/alben/40975-horn-of-the-rhino-summoning-deliverance.html Horn Of The Rhino - Summoning Deliverance
HORN OF THE RHINO machen es einem auf ihrem aktuellen Werk “Summoning Deliverance“ wirklich nicht einfach. Denn in den knapp 60 Minuten fährt die Band aus Bilbao in Spanien ein wüstes Durcheinander verschiedenster Stile auf. Da trifft Doom auf Sludge auf Deathmetal auf melodische Metal Parts auf Gekeife auf Cleanvocals.
]]>
nospam@burnyourears.de (Arne) CD Review Tue, 21 Oct 2014 14:00:21 +0200
Deserted Fear - Kingdom Of Worms http://www.burnyourears.de/alben/40976-deserted-fear-kingdom-of-worms.html http://www.burnyourears.de/alben/40976-deserted-fear-kingdom-of-worms.html Deserted Fear - Kingdom Of Worms
Zum Debüt von DESERTED FEAR schrieb ich damals: „DESERTED FEAR schaffen es problemlos, die Altmeister des groovenden Deathmetals an die Wand zu spielen. Wenn das alles mit richtigen Dingen zugehen sollte – und das zweite Werk auch so eine Granate wird – müssen sich eben diese Altherren warm anziehen oder eventuell sogar ihr Zepter abgeben.“
]]>
nospam@burnyourears.de (Arne) CD Review Tue, 21 Oct 2014 14:00:06 +0200
Ozzy Osbourne - Memoirs Of A Madman (2DVD) http://www.burnyourears.de/dvd-und-blu-ray/40989-ozzy-osbourne-memoirs-of-a-madman-2dvd.html http://www.burnyourears.de/dvd-und-blu-ray/40989-ozzy-osbourne-memoirs-of-a-madman-2dvd.html Ozzy Osbourne - Memoirs Of A Madman (2DVD)
Die CD-Version des OZZY OSBOURNE-Karriererückblicks "Memoirs Of A Madman" kann man sich sparen. Best Of- und Live-Compilations gibt es wie Sand am Meer, da hilft auch eine unveröffentlichte Liveversion von "Paranoid" nicht weiter. Die in edles Kunstleder gebundene Doppel-DVD mit dickem Booklet macht da gleich viel mehr Freude – auch wenn sie sich an eingefleischte OZZY-Fans richtet.
]]>
nospam@burnyourears.de (Chrischi) DVD Review Tue, 21 Oct 2014 12:08:41 +0200
GWLT - Wir sind keine Helden EP http://www.burnyourears.de/alben/40962-gwlt-wir-sind-keine-helden-ep.html http://www.burnyourears.de/alben/40962-gwlt-wir-sind-keine-helden-ep.html GWLT - Wir sind keine Helden EP
Mit „Wir sind keine Helden" beenden GWLT ihre EP-Trias (Trilogie). Nach dem etwas schwächeren "Psychogenese in Zeiten der Apokalypse" ist das neue Teil auch wieder auf dem richtigen Weg und überflügelt sogar die Debüt-EP. Zwar wird auch hier mit tiefer gestimmter Gitarre gebreakt und gemosht, aber das Songwriting steht wieder im Vordergrund und dies steht den Süddeutschen ziemlich gut.
]]>
nospam@burnyourears.de (Kai) CD Review Fri, 17 Oct 2014 15:51:33 +0200