LACUNA COIL: Arbeiten am kommenden Album gehen gut voran

LACUNA COIL stecken bereits mitten in den Aufnahmen zu ihrem kommenden Album. Die Band ist im Studio mit Jay Baumgardner, der schon mit so unterschiedlichen Künstlern wie u.a. P.O.D., SEVENDUST, EVANESCENCE und PAPA ROACH gearbeitet hat.


Cristina Scabbia (Gesang): „Ich freue mich total, an neuem Material zu arbeiten... und ich bin mir sicher, dass die Breitbandatmosphäre des Albums, das sich gerade entwickelt, die Leute in ihren Bann ziehen wird. Außerdem freue ich mich, mit Jay zusammen zu arbeiten. Er ist ein absoluter Profi und ich liebe es, dass wir mit neuen Sounds experimentieren und so auch einen anderen Blickwinkel auf unsere Musik bekommen. Wir werden bereits von der Musik überschwemmt... LACUNA COIL sind zurück, Baby!"

Andrea Ferro (Gesang): „Wir haben Jay vor mehreren Jahren in L.A. getroffen und hatten damals schon ein sehr gutes Gefühl bei ihm. Zudem hat er nicht nur einige meiner persönlichen Lieblingsplatten produziert und gemischt, sondern einige sehr wichtige Rock und Metal Alben generell. Wir haben uns entschieden, mit ihm zu arbeiten, weil er einer gemeinsamen Vision eine Form gibt, ohne die Band und ihren ursprünglichen Sound zu verbiegen. Im Studio herrscht genau die Richtige Atmosphäre, damit ganz gewöhnliche Menschen außergewöhnliche Resultate schaffen."

Cristiano "Pizza" Migliore (Gitarre): „Wir sind wirklich begeistert davon, neue Songs aufzunehmen – und ich kann euch versichern, dass das neue Material der Knaller wird!"

Die Band plant, pünktlich zur kommenden „Tragic Illusion Tour" zusammen mit PARADISE LOST (die damit ihr 25jähriges Bandjubiläum feiern) mit den Aufnahmen fertig zu sein. Ein paar Tage davor gastieren sie auf dem Metal Female Voices Festival in Belgien.