AC/DC: Malcolm Young erkrankt, Band macht weiter Musik

AC/DC haben auf die Gerüchte der letzten Tage, nach denen die Band in Kürze ihre Auflösung bekannt gebe, weil Gitarrist Malcolm Young ernsthaft erkrankt sei, reagiert. In einem Facebook-Beitrag bestätigte die Band zwar, dass Malcolm Young wegen einer Erkrankung eine Pause von der Band nehmen müsse. Gleichzeitig gaben die Australier aber auch bekannt, dass die Band weiterhin Musik machen werde.

Lest hier den kompletten Facebook-Beitrag der Band: 

"After forty years of life dedicated to AC/DC, guitarist and founding member Malcolm Young is taking a break from the band due to ill health. Malcolm would like to thank the group's diehard legions of fans worldwide for their never-ending love and support.

In light of this news, AC/DC asks that Malcolm and his family's privacy be respected during this time. The band will continue to make music."

Wie es nun mit der australischen Rocklegende weiter geht, bleibt abzuwarten. Bereits vor dem Facebook-Post zerstreute Sänger Brian Johnson jedoch in einem Interview mit dem Daily Telegraph, die Gerüchte um ein baldiges Ende der Rockband. Stattdessen wollen AC/DC wie geplant im Mai in einem Studio in Vancouver (ohne Malcolm Young) zusammenfinden udn eventuell erste Songideen aufnehmen. Alles andere - wie z.B. eine angedachte Konzertreise zum 40. Bandjubiläum - befinde sich derzeit aber noch in der Schwebe.   

Wir halten euch natürlich auf dem Laufenden und wünschen Malcolm Young währenddessen gute Besserung und Erholung.