SCORPIONS: Konzertabbruch in Hamburg / Weitere Termine müssen verschoben werden

Die SCORPIONS mussten ihre Show am 21. März in Hamburg nach einer halben Stunde abbrechen, da Frontmann Klaus Meine, wegen einer Grippe stark angeschlagen, kaum noch einen Ton rausbekam.

Scorpions Promo 2016

Die Band entschuldigt sich nun bei den Fans und arbeitet mit dem Konzertveranstalter Semmel Concerts an einem Ersatztermin:

"Das gestrige Konzert der SCORPIONS (21.03.) musste bedauerlicherweise nach 30 min vorzeitig abgebrochen werden.
Durch eine bereits im Vorfeld behandelte Virusinfektion kämpft Klaus Meine nun mit einer Kehlkopf- & Luftröhrenentzündung, die eine Fortsetzung des Konzerts in Hamburg unmöglich machte. Klaus Meine befindet sich aktuell in ärztlicher Behandlung, um die esundheitlichen Probleme schnellstmöglich wieder in den Griff zu bekommen. Dazu gehört ein ärztlich ausgesprochenes „Auftriittsverbot“ für den Sänger über mehrere Wochen.
Aus diesem Grund müssen alle noch ausstehenden Konzerte verschoben werden. Ersatztermine - inklusive Hamburg - werden kurzfristig noch vor Ostern bekannt gegeben.
Alle Tickets behalten für die Ersatztermine ihre Gültigkeit."