PINK FLOYD: Vinyl-Neuveröffentlichungen gehen am 23.09.2016 weiter

Mit den Alben "Atom Heart Mother", "Meddle" und "Obscured By Clouds" werden PINK FLOYD am 23.09.2016 ihre Wiederveröffentlichungsreihe aller Studioalben auf Vinyl  über das bandeigene Label Pink Floyd Records fortführen. Die ersten vier Alben "The Piper At The Gates Of Dawn", "A Saucerful Of Secrets", "More" und "Ummagumma" sind bereits erhältlich; unser Review-Special, das laufend fortgeführt wird, findet ihr hier.


Pink Floyd Atom Heart Mother 

Pink Floyd Meddle 

Pink Floyd Obscured By Clouds

"Atom Heart Mother", "Meddle" und "Obscured By Clouds", wurden sämtlich von den Originalmastertapes remastert. Auch die Alben "The Wall" und "The Division Bell" sind ab 26. August wieder erhältlich. PINK FLOYD ließen ihren Aufnahmen aus den sechziger Jahren ihr fünftes Studioalbum "Atom Heart Mother" von 1970 folgen. Im klassischen Line-Up mit Roger Waters, David Gilmour, Richard Wright und Nick Mason aufgenommen, wurde die LP die erste UK-No.-1 der Band.

Während einer kurzen Pause in der Tournee zu "Atom Heart Mother" veröffentlichten PINK FLOYD im Jahr 1971 das experimentelle Album "Meddle". Die LP zeigt, wie sich die Band in ihrer musikalischen Ausrichtung von ihrem ursprünglich psychedelischen Sound wegbewegte, deutlich zu sehen am 23-minütigen Track "Echoes", der die gesamte zweite Seite des Albums einnahm. PINK FLOYDs siebtes Album "Obscured By Clouds" wurde ursprünglich als Soundtrack zum französischen Film "La Vallée“ aufgenommen, aber 1972 als eigenständiges Album veröffentlicht.

Weitere Infos auf http://www.pinkfloyd.com/.

Artikel dazu