Modern Metal / Metalcore Reviews

Modern Metal und Metalcore Rezensionen, Meinungen und Kritiken


The Judas Cradle - Too Bad They're All Dead

Review

VÖ: 17.06.2004
Label/Vertrieb: Alveran Records
Bewertung: Straight Faced Moshmusic
Link: http://www.thejudascradle.com


Downset - Universal

downset universal album cover

Sie wurde angekündigt als eines der Comebacks des Jahres und hinterlässt bei vielen dennoch ein langes Gesicht: Die vierte Downset namens „Universal" (Hawino/Soulfood). Ich habe mir das Scheibchen mittlerweile rund gehört, kann aber durchaus diejenigen verstehen, die sich von Downset enttäuscht zeigen. Neu klingt auf dem Album nämlich nichts, zumindest kennt man die Crossover-Mischung mit stets kritischen, mantramäßigen Verswiederholungen seit nun zehn Jahren von der Rap-Metal-Band, die in ihren frühen Tagen für gewaltigen Aufruhr sorgte. 


Killswitch Engage - The End Of Heartache


Review

Yes, this is it! Metallerherz, was willst du mehr? Das ist der Heavy-Sound den du brauchst! Nicht Nu nicht True, sondern Best Of The Best! Bereits mit ihrem Roadrunner-Debüt „Alive Or Just Breathing" haben Killswitch Engage mit ihrem markerschütternden Sound als Anführer des „New Wave Of American Heavy Metal" gezeigt, wo es lang geht und sich selber eine schwierige Erblast gesetzt. Kein Problem! Die meterdicke, hohe Aggressionswand steht besser als je zuvor: kompakter, härter, abwechslungsreicher. Im Vergleich zum Vorgänger klingt „The End Of Heartache" einen Zacken metallischer, was an der herrlichen Gitarrenarbeit der Riff-Motoren (500 PS) Dutkiewicz und Stroetzel liegt. Aber auch anno 2004 heißt es, der Mix macht's.

Exilia - Stop Playing God (Single)


Review

Ein Song ist nicht gerade viel, will man sich ein Bild von einer recht neuen Band machen. Die neue Single der Italiener Exilia „Stop Playing God" (Super Sonic/Gun) klingt zumindest so, als würden Fans der Guano Apes und Die Happy auf ihre Kosten kommen.
Seite 38 von 40