Tinituz - Es reicht



Stil (Spielzeit):
Thrashmetal, Rock (42:33)
Label/Vertrieb (VÖ): DIY (Oktober 2009)
Bewertung: 6,5/10

Links: MySpace

Hey Jungs, nur mal so als Tipp: mich als Rezensent interessieren eure Geburtsdaten im Info relativ wenig –die ganze Seite hätte man auch etwas dezenter gestallten können, aber Schwamm drüber, denn die Musik zählt ja schließlich.

Und bei der bin ich ein wenig unentschieden. An und für sich haben die fränkischen TINITUZ (neben einem doch etwas albernen Namen) eigentlich Vieles richtig gemacht: sie mischen Thrashmetal, Rock und deutsche Texte zu einem doch recht individuellen Gebräu – das mir ab und zu die ONKELZ einfallen, liegt vermutlich wirklich nur an der deutschen Sprache in Verbindung mit Metal. Aber keine Sorge, ansonsten gibt es hier glücklicherweise kaum weiteren Ähnlichkeiten (außer bei "Bist deiner Wege gegangen"). Dafür steht die Band mit dem sympathischen Akzent zu stark im Metal verwurzelt.

Und genau mit diesem Sound können sie punkten. Die Produktion ist nicht zu dick und passt irgendwie zur Band. Manchmal nerven die Texte ein wenig, weil sie so gewollt bedeutungsschwanger klingen (der Opener „Königin" ist da ein passendes Beispiel!), aber meist macht sich der 2001 gegründete Vierer auf dem Band-Zweitling recht gut. OK, es klingt irgendwie noch nicht komplett ausgereift, meist aber ambitioniert. Ich denke mal, wenn die Band ihre Stärken noch mehr ausspielen kann, der Gesang vielleicht noch etwas mehr Substanz bekommt und sie ihren Songs noch den letzten Schliff verpassen können, sehe ich sehr positiv in ihre Zukunft. Bis dahin erstmal abwartende 6,5 Punkte.

Mehr Thrash Metal Reviews