Virgin Snatch - Act Of Grace


virginsnatch-aog


Stil (Spielzeit): Thrash Metal (43:01)
Label/Vertrieb (VÖ): Mystic Production (22.02.2010)
Bewertung: 7/10

Link: www.myspace.com/virginsnatch
Diese jungfräuliche "Snatch" ist gar nicht mehr so jung: VIRGIN SNATCH schmeißen mit „Act Of Grace“ bereits ihr viertes Album in den Ring. Und so ganz nebenbei untermauern die Polen mit dieser Scheibe den Status ihres Heimatlands als Mekka des Underground-Metals.

Und „Act Of Grace“ beweist, dass eine Tour durch die europäischen Nachbarländer lange überfällig ist! Wenn TESTAMENT mal keine Zeit für einen Sprung über den großen Teich haben – VIRGIN SNATCH springen ein. Die Herren vereinen das Beste der Bay Area mit... tja, dem besten der Bay Area. TESTAMENT trifft auf EXODUS trifft auf NEVERMORE und so weiter. Dabei lassen die Songs in puncto Abwechslung und Songwriting wenig Wünsche offen; spielerisch gibt es ebenfalls nichts zu mäkeln. Die Band ist tight und der Sound modern, kraftvoll und ausgewogen.

Was im Vergleich zu den o.g. Vorbildern eindeutig fehlt, sind ausgedehnte Gitarrensoli. VIRGIN SNATCH beweisen zwar, dass es im Prinzip auch fast ohne geht – „Daniel The Jack“ und „M.A.D.“ enthalten gute Ansätze – vor Skolnick/Peterson bzw. Holt/Altus muss die Band aber zwangsläufig in die Knie gehen. Wer das verschmerzen kann (und das sollte leicht sein), wird mit VIRGIN SNATCH seine helle Freude haben.

Mehr Thrash Metal Reviews