Tipps und Empfehlungen

Empfehlungen der BurnYourEars Redaktion

Eine Übersicht aller Reviews, in denen wir 8 Punkte oder mehr vergeben haben – und ständig kommen neue Veröffentlichungen hinzu, die wir dir ans Herz legen möchten.


Glitterer - Life Is Not A Lesson Tipp

Glitterer - Life Is Not A Lesson
    Grunge, Punk, Indie-Rock

    Label: Epitaph Records / ANTI- Records
    VÖ: 26.02.2021

    Bewertung:8/10

Mit "Life Is Not A Lesson" veröffentlicht der ehemalige TITLE FIGHT-Sänger Ned Russin in Eigenproduktion das zweite Album seines Solo-Projektes GLITTERER. Darauf bricht er seinen Stil etwas herunter, vertieft dabei jedoch gleichzeitig die Atmosphäre und schafft ein sehr stimmungsvolles Gesamtwerk, auf dem er die Energie von Punk mit einem Grunge- und Indie-Flair verfeinert.


Alice Cooper - Detroit Stories Tipp

Alice Cooper - Detroit Stories
    Shock Rock

    Label: earMusic
    VÖ: 26.02.2021

    Bewertung:9/10

73 Jahre alt und immer noch Aushängeschild der globalen Rockszene sein? Für ALICE COOPER kein Problem. Der 1948 in Detroit geborene Schockrocker steht bis heute wie kein Zweiter für extravagante Shows, Coolness und fetzige Gitarrenriffs. Auf "Detroit Stories“, dem inzwischen x-ten Studioalbum, entführt der Unermüdliche nun zurück zu seinen Ursprüngen – der verrückten Detroiter Rockszene der 70er Jahre.


Teenage Wrist - Earth Is A Black Hole Tipp

Teenage Wrist - Earth Is A Black Hole
    Alternative Rock / Shoegaze / Grunge

    Label: Epitaph Records
    VÖ: 12.02.2021

    Bewertung:8/10

Auf ihrem zweiten Longplayer kombinieren TEENAGE WRIST aus den USA gekonnt die Energie von Alternative Rock mit dem stimmungsvollen Klang von Grunge und Shoegaze. Mit "Earth Is A Black Hole" verfeinert die Band ihren Sound und findet den perfekten Mittelweg zwischen diesen teils recht verschiedenen Genres.


Korpiklaani - Jylhä Tipp

Korpiklaani - Jylhä
    Folk Metal

    Label: Nuclear Blast
    VÖ: 05.02.2021

    Bewertung:8/10

KORPIKLAANI stehen seit jeher für finnischen Folk Metal der heiteren und lebensfrohen Sorte. Das 2018 erschienene „Kulkija“ brach zum ersten Mal mit den vorherrschenden Traditionen der Band und lies KORPIKLAANI erwachsener wirken als je zuvor. Die neue Scheibe „Jylhä“ schließt sich nun mit selten dagewesener Härte und mitreißenden Folk-Melodien an.


Tribulation - Where The Gloom Becomes Sound Tipp

Tribulation - Where The Gloom Becomes Sound
    Dark Rock

    Label: Century Media
    VÖ: 29.01.2021

    Bewertung:10/10

Das perfekte Album ist und bleibt ein Motiv des Wunschdenkens. Was für die einen Hörenden funktioniert, ist für die anderen Müll – irgendetwas lässt sich schließlich immer kritisieren. Und das ist auch der Fluch des Musikjournalismus: Welches Album ist schon so gut, dass es die Höchstwertung rechtfertigt und damit als "perfekt“ gilt? Bei TRIBULATIONs neuestem Output stellt sich diese Frage einmal mehr, denn "Where The Gloom Becomes Sound“ ist von genannter Perfektion nur minimal entfernt.


Tvinna - One In The Dark Tipp

Tvinna - One In The Dark
    Folktronica, Dark Pop

    Label: By Norse
    VÖ: 19.02.21

    Bewertung:10/10

Wenn sich Sängerinnen mit außergewöhnlichen Stimmen und derselben Vision zusammenschließen, entsteht etwas wahrlich Wunderbares – wie auch bei dem neuen Projekt TVINNA. „One In The Dark“ ist eine Ode an das weibliche Wesen, ihre Stärke und ihre Kraft in allen Facetten.


Antigone's Fate - Fragmente Tipp

Antigone's Fate - Fragmente
    Atmospheric Black Metal

    Label: Northern Silence Productions
    VÖ: 29.01.2021

    Bewertung:9/10

Der Kreis schließt sich und damit vielleicht auch ein ganzes Kapitel. Nach "Insomnia“ und "Zum Horizont...“ kehrt das deutsche Black-Metal-Projekt ANTIGONE‘S FATE 2020 mit Album Nummer 3 zurück. Dabei soll "Fragmente“ nicht nur die im Debütalbum begonnene Geschichte zu Ende führen, sondern auch das musikalische Schaffen der One-Man-Show. Soweit jedenfalls der aktuelle Stand – die Hintertür bleibt wie so oft offen.


Soilwork - A Whisp Of The Atlantic (EP) Tipp

Soilwork - A Whisp Of The Atlantic (EP)
    Melodic Death Metal

    Label: Nuclear Blast
    VÖ: 04.12.2020

    Bewertung:9/10

Seit der Veröffentlichung ihres letzten Albums „Verkligheten“ im Januar 2019 waren SOILWORK alles andere als untätig. Nach den drei einzeln veröffentlichten Songs ihrer „Feverish“-Trilogie haben die Schweden nun aus diesen sowie den beiden neuen Songs „A Whisp Of The Atlantic“ und „The Nothingness And The Devil“ eine EP konstruiert, die mit 37 Minuten Spielzeit schon fast Albumcharakter hat. Nun mag sich der Leser fragen, wie man bei gerade mal fünf Songs auf eine Gesamtspielzeit von über einer halben Stunde kommt. Die Antwort: Der Titeltrack der EP ist mit über 16 Minuten Länge der wohl monumentalste Song der Bandgeschichte.


Blackout Problems - Dark Tipp

Blackout Problems - Dark
    Alternative / Indie

    Label: Sony Music / Munich Warehouse
    VÖ: 15.01.2021

    Bewertung:8/10

Die 2012 gegründete Münchener Band BLACKOUT PROBLEMS ist mit ihrem mittlerweile 3. Studioalbum zurück, diesmal sogar mit Major-Label an der Seite. Vor Release von „Dark“ haben sie bereits sechs Singles veröffentlicht und mit einer Mini-Doku und vier Musikvideos ordentlich Content produziert.


Everything In Boxes - Heather (EP) Tipp

Everything In Boxes - Heather (EP)
    Alternative / Indie

    Label: iwishicouldstay
    VÖ: 15.01.2021

    Bewertung:8/10

Die Indie-Band aus Karlsruhe präsentiert mit „Heather“ ihre gerade mal zweite EP, die, wie auch schon die erste, auf dem bandeigenen Label iwishicouldstay erscheint. Auch zwei Jahre nach ihrem musikalischen Debüt sind sie immer noch dem 2000er Emo/Pop Punk treu und bieten auf ihrer neuen EP den (kurzen) Soundtrack für den kommenden Sommer.


Hollywood Undead - New Empire, Vol. 2 Tipp

Hollywood Undead - New Empire, Vol. 2
    Rap-Rock, Emo-Rap, Alternative Rock

    Label: BMG / Dove & Grenade Media
    VÖ: 4.12.2020

    Bewertung:8/10

Mit "New Empire, Vol. 2" veröffentlichen die Rap-Rocker HOLLYWOOD UNDEAD das siebte Album ihrer Karriere und gleichzeitig das zweite innerhalb eines Jahres.


Brutus - Live In Ghent Tipp

Brutus - Live In Ghent
    Post-Rock/Post-Hardcore

    Label: Hassle Records
    VÖ: 23.10.2020

    Bewertung:9/10

Was macht ein gutes Live-Album aus? Atmosphäre, Emotionen, Power – und all das hat „Live In Ghent“, das das belgische Trio BRUTUS jetzt auf Hassle Records veröffentlicht.


Hatebreed - Weight Of The False Self Tipp

Hatebreed - Weight Of The False Self
    Metalcore, Metallic Hardcore

    Label: Nuclear Blast
    VÖ: 27.11.2020

    Bewertung:8/10

Mit ihrem neuesten Album zeigen HATEBREED erneut, warum sie eine DER Hardcore-Bands sind. Mit "Weight Of The False Self" erfinden die Amerikaner das Rad nicht neu, sondern feilen vielmehr an ihrem gewohnten Stil und transportieren diesen zeitgemäß ins Jahr 2020. Dabei erfassen sie mit ihren entschiedenen Texten perfekt die Stimmung dieses Jahres und bieten ein Ventil, um damit umzugehen.


Mark Kelly's Marathon - s/t Tipp

Mark Kelly's Marathon - s/t
    Prog Rock

    Label: earMusic
    VÖ: 27.11.2020

    Bewertung:8/10

39 Jahre nach seinem Einstieg bei den berühmten Prog-Rockern von MARILLION wandelt Keyboarder Mark Kelly erstmals auf eigenen Pfaden. Und das mit einer über 30 Jahre gereiften Idee: MARK KELLY‘S MARATHON. Guy Vickers, Oliver M. Smith, Pete Wood, John Cordy, Henry Rogers und Conel Kelly komplettieren schließlich das Line Up für das gleichnamige Debütalbum, welches diesen Herbst bei earMusic auf den Markt kommt.


AC/DC - Power Up Tipp

AC/DC - Power Up
    Hard Rock

    Label: Columbia
    VÖ: 13.11.2020

    Bewertung:8/10

Seit "Rock Or Bust" (2014) ist viel passiert: Brian Johnson verlor zeitweise sein Gehör, Phil Rudd genoss zu viele Drogen und steckte im Hausarrest, Cliff Williams wollte nicht mehr. Und dann starb auch noch Malcolm Young. Und doch: 2020 sind AC/DC im fast originalen Line-up wieder da. Und feiern ihre Wiederauferstehung mit "Power Up".


Armored Saint - Punching The Sky Tipp

Armored Saint - Punching The Sky
    Heavy Metal

    Label: Metal Blade Records
    VÖ: 23.10.2020

    Bewertung:8/10

Fünf Jahre nach dem letzten Longplayer "Win Hands Down" lassen es ARMORED SAINT erneut krachen. "Punching The Sky", das achte Studioalbum des notorisch unterbewerteten amerikanischen Quintetts (die Compilation "Nod To The Old School" ausgeklammert), ist ein echter Volltreffer geworden.


Amahiru - s/t Tipp

Amahiru - s/t
    Melodic Metal

    Label: earMusic
    VÖ: 27.11.2020

    Bewertung:8/10

Zugegeben, Solo- und Nebenprojekte bekannter Künstler besitzen nicht immer den besten Ruf. Zu oft stellen sich die übrig gebliebenen Ideen, welche besagte Personen in ihren Hauptprojekten nicht einbringen konnten, als ebensolche Überbleibsel herau: halbgar und unausgegoren. Veröffentlichung? Unnötig! Aber wo es Schatten gibt, ist immer auch Licht zu finden – ein Beispiel hierfür stellt das Debütalbum der neugegründeten Formation AMAHIRU dar.


Dark Tranquillity - Moment Tipp

Dark Tranquillity - Moment
    Melodic Death Metal

    Label: Century Media
    VÖ: 20.11.2020

    Bewertung:10/10

Der altbekannte Spruch „Was lange währt, wird endlich gut“ trifft auf fast keine Band so zu wie auf die Göteborger Melodic-Death-Veteranen DARK TRANQUILLITY. Vier Jahre sind vergangen, seit das Sextett um Sänger Mikael Stanne sein bis dato erfolgreichstes Album „Atoma“ veröffentlicht hat. Nach einigen Umschwüngen im Line-up sind die Schweden mit voller Kraft zurück und präsentieren ihr neuestes Meisterwerk „Moment“.


My Dying Bride - Macabre Cabaret Tipp

My Dying Bride - Macabre Cabaret
    Doom Metal

    Label: Nuclear Blast
    VÖ: 20. November 2020

    Bewertung:8/10

Nur sechs Monate nach dem Album „The Ghost Of Orion“ veröffentlichen MY DYING BRIDE „Macabre Cabaret“ – eine EP mit drei Songs, die die Linie des letzten Outputs fortführen.


Garmarna - Förbundet Tipp

Garmarna - Förbundet
    Folktronica

    Label: Season Of Mist
    VÖ: 06.11.2020

    Bewertung:8/10

Schon als kleines Kind habe ich Märchen geliebt. Die fabelhaften Welten voller Kreaturen und Geschichten ziehen in den Bann, lassen träumen und gruseln. GARMARNA greifen diese Faszination auf und vereinigen seit mittlerweile 30 Jahren Elektronische Beats mit Folk. Traditionelle Geschichten und Balladen von Mord, Totschlag und Verderben werden neu interpretiert und in die düstere Atmosphäre des schwedischen Mittelalters gekleidet.

Seite 6 von 89