Tipps und Empfehlungen

Empfehlungen der BurnYourEars Redaktion

Eine Übersicht aller Reviews, in denen wir 8 Punkte oder mehr vergeben haben – und ständig kommen neue Veröffentlichungen hinzu, die wir dir ans Herz legen möchten.


Isoscope - Ten Pieces Tipp

Isoscope - Ten Pieces
    Punk Rock, Indie Rock, Noise Rock, Metal

    Label: Noisolution
    VÖ: 04.03.2022

    Bewertung:8/10

Ein bisschen von allem, bitte! Mit ISOSCOPEs Debüt-Scheibe „Ten Pieces“ präsentiert uns das Berliner Quartett ein Sammelsurium von zehn Tracks verschiedenster Genres – selbstverständlich kunterbunt und wild.


Ghost - Impera Tipp

Ghost - Impera
    Rock

    Label: Loma Vista Recordings
    VÖ: 11.03.2022

    Bewertung:10/10

Über GHOST als bloße Musikgruppe zu sprechen, wird dem Reiz der Schweden nicht gerecht. Zwischen unzähligen Veröffentlichungen, extravaganten Bühnenshows und einer einzigartigen Promotion hat Tobias Forge sein Herzensprojekt zu einer Entertainment-Maschinerie allererster Güte entwickelt. Doch während die hohe Kunst des Marketings auch von anderen Rock-Acts wie SABATON und POWERWOLF beherrscht wird, verlieren GHOST das Wesentliche nie aus dem Blick: die Musik.


Marie Käferchen von Kai Lüftner und Wiebke Rauers Tipp

Marie Käferchen von Kai Lüftner und Wiebke Rauers
    Kinderbuch

    Label: NordSüd Verlag
    VÖ: 23.02.2022

    Bewertung:Empfehlung!

Das ist ja mal ein süßes Kinderbuch – für kleine Rocker:innen ab 4 Jahre –, und es erzählt bunt illustriert in reimenden Versen die Geschichte von Marie Käferchen. Ihr Herz schlägt für Rock ’n’ Roll, sie spielt auch selbst E-Gitarre, und dieses irgendwie Anderssein stößt bei den anderen Tieren im Wald nicht nur auf Gegenliebe. Doch es naht unerwartete Unterstützung und die Show geht erst so richtig los ...


Cult Of Luna - The Long Road North Tipp

Cult Of Luna - The Long Road North
    Post Rock

    Label: Metalblade
    VÖ: 11.02.2022

    Bewertung:9/10

Die Schweden CULT OF LUNA haben vor einigen Tagen ihr neues Werk „The Long Road North“ veröffentlicht. Dabei hat sich die Band einiges für ihr Album einfallen lassen, einige verschiedene limited Editions oder einen Hologramm-Filter bei Instagram.


Pist.On - Cold World (EP) Tipp

Pist.On - Cold World (EP)
    Dark gloomy Alternative Rock

    Label: Independent Release
    VÖ: 25.03.2022

    Bewertung:9/10

PIST.ON sind wieder da: Als hätte es 20 Jahre Pause nie gegeben, versprüht die EP „Cold World“ den Vibe alter Glanztaten – und auch ihren Signature-Sound haben die Vier aus Brooklyn in die Gegenwart gerettet!


Armored Saint - Symbol Of Salvation Live (DVD+CD) Tipp

Armored Saint - Symbol Of Salvation Live (DVD+CD)
    Heavy Metal

    Label: Metal Blade Records
    VÖ: 22.10.2021

    Bewertung:8/10

Den 30. Geburtstag ihres Klassikers "Symbol Of Salvation" feiern die US-Metaller ARMORED SAINT mit einer arschtighten Live-Performance des kompletten Albums. Mit der schlicht "Symbol Of Salvation Live" betitelten Livescheibe können auch all diejenigen den Gig (nach)erleben, die nicht live und in Farbe dabei sein konnten.


Marillion - An Hour Before It's Dark Tipp

Marillion - An Hour Before It's Dark
    Progressive Rock

    Label: earMusic
    VÖ: 04.03.2022

    Bewertung:9/10

Klimakrise, Pandemie und soziale Verwerfungen – das Zeitgeschehen der letzten Monate und Jahre bietet genug Stoff für gleich mehrere Hollywood-Verfilmungen. Und dann beginnt plötzlich ein Krieg in der Ukraine. Erschreckend, schockierend und doch irgendwie symptomatisch für die dritte Dekade des 21. Jahrhunderts. Angesichts dessen bekommt der Albumtitel des zwanzigsten MARILLION-Albums "An Hour Before It‘s Dark“ eine fast schon unheilverkündende Note. Und trotzdem macht sich nach dem Hören ein fast wohliges Gefühl der Hoffnung breit.


Ruined - Everything Is Tipp

Ruined - Everything Is
    Pop-Punk, Emo, Hardcore

    Label: Inhumano
    VÖ: 04.03.2022

    Bewertung:9/10

Am 4. März bringen RUINED ihr Debütalbum "everything is" heraus. Darauf mischen die Schweizer gekonnt das beste aus Pop-Punk, Emo und Hardcore, wobei sie ihr gesamtes bisheriges Schaffen zusammenfassen und ein sehr starkes Debüt hinlegen.


Silvershark - Burn To Boogie Tipp

Silvershark - Burn To Boogie
    Funk / Soul / 70s Disco

    Label: Noisolution / Edel Distribution
    VÖ: 21.01.2022

    Bewertung:8/10

Packt eure Schlaghosen aus und kämmt noch einmal (falls vorhanden) euer Brusthaar, denn SILVERSHARK zwingen euch, das Tanzbein ordentlich zu schwingen! „Burn To Boogie“ heißt die neue Scheibe von Steve Burner und Richard Behrens, die aus der Schnapsidee, ein Disco-Album in 70er-Jahre-Manier aufzunehmen, entstanden ist.


Spidergawd - VI Tipp

Spidergawd - VI
    Hard Rock

    Label: Crispin Glover / Soulfood
    VÖ: 10.12.2021

    Bewertung:8/10

Nach dem mittlerweile gewohnten Rhythmus haben Ende letzten Jahres auch SPIDERGAWD (nach der bisher längsten Pause) ein Lebenszeichen von sich gegeben und auch die Betitlung ihrer Alben sinnvoll weitergeführt. Mit „VI“ präsentieren die fünf Norweger aus Trondheim ihr sechstes Album – welch‘ eine Überraschung!


Amorphis - Halo Tipp

Amorphis - Halo
    Melodic Death Metal

    Label: Atomic Fire Records
    VÖ: 11.02.2022

    Bewertung:8/10

AMORPHIS zählen zu der seltenen Gattung von Bands, welche mit wachsendem Alter reift wie ein guter Wein. Mal härter, mal progressiver und manchmal auch erstaunlich hymnisch zählt das finnische Sextett spätestens seit dem 2006er-Output "Eclipse“ zu den Stammgästen in den höheren Bewertungsgefilden der Kritiker:innen. Auch das 14. Studioalbum "Halo“, welches beim jüngst von Nuclear Blast abgespaltenen Indie-Label Atomic Fire Records veröffentlicht wurde, dürfte an dieser Stelle keine Ausnahme darstellen.


Ethereal Shroud - Trisagion Tipp

Ethereal Shroud - Trisagion
    Atmosphärischer Black Metal

    Label: Northern Silence
    VÖ: 10.12.2021

    Bewertung:9/10

Auf den letzten Metern des vergangenen Jahres veröffentlichten ETHEREAL SHROUD ihr zweites und gleichzeitig finales Album "Trisagion". Auch, wenn es die Scheibe nicht mehr in unseren Jahresrückblick 2021 geschafft hat, sollte sie als eines der besten atmosphärischen Black-Metal-Werke der letzten Zeit frei nach dem Motto "besser spät als nie" unbedingt den Weg in eure Gehörgänge finden.


Wovenhand - Silver Sash Tipp

Wovenhand - Silver Sash
    Neo-Folk / Goth-Americana

    Label: Glitterhouse Records
    VÖ: 04.02.2022

    Bewertung:8/10

Musikalische Chimären gibt es unzählige, aber nur eine einzige versprüht diesen ganz besonderen düster-biblischen Charme: WOVENHAND. Das 2001 von 16 HORSEPOWER-Fronter David Eugene Edwards gegründete "Alternative Country“-Projekt zieht seine Faszination nämlich nicht aus ihrem fast unendlichen Repertoire musikalischer Einflüsse, sondern aus dem christlichen Glauben seines Fronters. So kommt auch das neue Album "Silver Sash“ unvergleichlich düster daher und bietet Goth-Americana vom Feinsten.


The Ghost Inside - Rise From The Ashes: Live At The Shrine Tipp

The Ghost Inside - Rise From The Ashes: Live At The Shrine
    Metalcore

    Label: Epitaph
    VÖ: 18.01.2022

    Bewertung:keine

„Los Angeles, we‘re back!“ – mit diesen Worten eröffnete THE GHOST INSIDE-Sänger Jonathan Vigil 2019 die große Comeback-Show des Quintetts auf dem Parkplatz vor dem legendären The Shrine in Los Angeles. 1.333 Tage nach dem fatalen Autounfall, der nicht nur zwei Menschen das Leben, sondern auch TGI-Drummer Andrew Tkaczyk ein Bein kostete und Vigil selbst das Rückgrat brach, standen die US-Amerikaner endlich wieder auf einer Bühne. Epitaph Records würdigt die mit 8.000 Zuschauern ausverkaufte Show nun endlich auch mit einem physischen Release.


Heir Apparent - Graceful Inheritance (Re-Release) Tipp

Heir Apparent - Graceful Inheritance (Re-Release)
    Heavy Metal mit progressivem Touch

    Label: Hammerheart Records
    VÖ: 21.01.2022

    Bewertung:9/10

Mit seiner perfekt ausgewogenen Mischung aus traditionellem US-Metal, feinsten Melodien und einer leicht progressiven, aber nie verkopften Ausrichtung gilt "Graceful Inheritance" von HEIR APPARENT als echter Underground-Klassiker. Mit einem neuen Re-Release versucht Hammerheart Records nun, der Metal-Perle die Beachtung zu schenken, die sie auch im Jahre 2022 noch verdient.


Anxious - Little Green House Tipp

Anxious - Little Green House
    Post-Hardcore, Pop-Punk, Emo

    Label: Run for Cover Records
    VÖ: 21.01.2022

    Bewertung:8/10

Mit ihrem ersten Album "Little Green House" setzen ANXIOUS den Grundstein für eine große Zukunft. Wer die Truppe kennt und auf eine Fortsetzung der Mischung aus Hardcore, Emo und Pop-Punk hofft, kann sich über das neue Album freuen, da dieses die bisherigen Veröffentlichungen der Band in Sachen Quantität und Qualität übertrifft. Gleichzeitig kommen hier aber auch Neueinsteiger:innen und Fans der oben genannten Genres auf ihre Kosten.


Kissin' Dynamite - Not The End Of The Road Tipp

Kissin' Dynamite - Not The End Of The Road
    Hard Rock

    Label: Napalm Records
    VÖ: 21. Januar 2022

    Bewertung:10/10

„Bring back Stadium Rock!“ Mit diesem Ziel gehen KISSIN' DYNAMITE an den Start und legen ihr siebtes Album „Not The End Of The Road“ vor. Stadion Rock? Das klingt nach ausgefeilten Mainstream-Rock-Hymnen, die so geil sind, dass man in der Arena inmitten von tausenden Menschen jede Strophe mitgrölen möchte. Die Messlatte haben sich die Hard Rocker aus dem Schwabenländle also ziemlich hochgelegt. Ob sie diesem Anspruch gerecht werden können?


Nathan Gray - Rebel Songs Tipp

Nathan Gray - Rebel Songs
    Punk-Rock

    Label: End Hits Records
    VÖ: 17.12.2021

    Bewertung:8/10

BOYSETSFIRE-Frontmann Nathan Gray kehrt zurück zu seinen Wurzeln und mit seinem dritten Soloalbum zurück zum Politischen. Dazu lädt er nicht nur namhafte Musiker wie Tim McIllrath (RISE AGAINST) ein, sondern beweist auch eine musikalische Vielschichtigkeit und Wandelbarkeit, indem er andere Genres einfließen lässt, in seine tief verwurzelte Punk- und Hardcore-Herkunft.


Daily Thompson - God Of Spinoza Tipp

Daily Thompson - God Of Spinoza
    Stoner Rock, Noise Rock

    Label: Noisolution
    VÖ: 03.12.2021

    Bewertung:9/10

Während Corona bei einigen Bands dazu geführt hat, dass sie momentan lieber gar nichts produzieren, hat es bei einigen anderen zu einem absoluten Produktivitätsschub geführt und auch DAILY THOMPSON präsentieren nun bereits nach einem Jahr nach „Oumuamua“ wieder ihre neueste Platte. Die Langeweile scheint dem Trio jedenfalls gut zu bekommen, denn auch „God Of Spinoza“ kann sich definitiv sehen lassen.


Deep Purple - Turning To Crime Tipp

Deep Purple - Turning To Crime
    Rock

    Label: earMusic
    VÖ: 26.11.2021

    Bewertung:8/10

Wer denkt, dass sich die nimmermüden DEEP PURPLE nach 50 Jahren Bühnenkarriere wenigstens während der Coronapandemie zu einer Verschnaufpause hinreißen lassen würden, täuscht sich gewaltig. Der pure Wille zum Musizieren lässt sich bei den Briten einfach nicht bändigen – doch was ist Arbeitswillen ohne die Möglichkeit zur Inspiration? Während Virus und staatliche Einschränkungen den Kuss der Muse also auf die eigenen vier Wände beschränkten, hat sich das Quintett auf die Vergangenheit besonnen und den eigenen Lieblingstücken und Künstler:innen Tribut gezollt.

Seite 2 von 100