Tipps und Empfehlungen

Empfehlungen der BurnYourEars Redaktion

Eine Übersicht aller Reviews, in denen wir 8 Punkte oder mehr vergeben haben – und ständig kommen neue Veröffentlichungen hinzu, die wir dir ans Herz legen möchten.


Wolves In The Throne Room - Primordial Arcana Tipp

Wolves In The Throne Room - Primordial Arcana
    Atmospheric Black Metal

    Label: Century Media
    VÖ: 20.08.2021

    Bewertung:8/10

Auf WOLVES IN THE THRONE ROOM können sich fast alle einigen. So wird das amerikanische Trio aus Olympia nicht nur von Black-Metal-Enthusiast:innen verehrt, sondern hat inzwischen auch Einzug in das Feuilleton gehalten. Selbst der Spiegel kommt in seinen wöchentlichen Plattenrezensionen nicht an der animalischen DIY-Urgewalt aus Übersee vorbei. Entsprechend groß ist auch die Vorfreude auf das siebte Studioalbum "Primordial Arcana“, welches dieses August auf Century Media erscheint.


Lorna Shore - ... And I Return To Nothingness (EP) Tipp

Lorna Shore - ... And I Return To Nothingness (EP)
    Deathcore

    Label: Century Media
    VÖ: 13.08.2021

    Bewertung:9/10

LORNA SHORE haben wahrlich eine Achterbahnfahrt hinter sich: erst die die turbulente Trennung von Sänger CJ McCreery Ende 2019, wenige Woche später die Veröffentlichung des von Kritikern begeistert aufgenommenen Albums "Immortal“ im Januar 2020 und dann auch noch Corona samt vollständigem Tourstop. Doch LORNA SHORE wären nicht LORNA SHORE, würden sich die Amerikaner von solchen Widrigkeiten bremsen lassen. Und so steht das Quartett nur 1 ½ Jahre später mit Neu-Sänger Will Ramos und der neuen EP "… And I Return To Nothingness“ in den Startlöchern.


Cedars - Cowards Tipp

Cedars - Cowards
    Electronic Rock, Progressive, Industrial

    Label: Gruene Records
    VÖ: 11.06.2021

    Bewertung:8/10

Auf ihrem neuen Album "Cowards" vereinen CEDARS aus Texas die Stimming von PIXIES und RADIO HEAD mit Industrial-Elementen à la NINE INCH NAILS und schaffen dabei ein Electronic-Rock-Album mit jeder Menge Tiefgang.


Times Of Grace - Songs Of Loss And Separation Tipp

Times Of Grace - Songs Of Loss And Separation
    Verzweifelter Modern Rock/Heavy Metal

    Label: ADA/Warner
    VÖ: 16.07.2021

    Bewertung:8/10

Adam Dutkiewicz und Jesse Leach kennen die meisten Metal-Fans als Gitarrist bzw. Sänger von KILLSWITCH ENGAGE. Vor Leaches Wiedereinstieg veröffentlichte das Duo unter dem Banner TIMES OF GRACE "The Hymn Of A Broken Man", dem sich jetzt das zweite Album des Projekts, komplettiert um Drummer Dan Gluszak, anschließt.


Cam Cole – Crooked Hill Tipp

Cam Cole – Crooked Hill
    Alternative Rock / Blues / Grunge

    Label: New Age Records
    VÖ: 30.07.2021

    Bewertung:9/10

Das zweite Studio-Album der besten One-Man-Band weit und breit ist an den Start gegangen. Cam Cole, der Brite mit den musikalisch-spirituellen Wurzeln der ganzen Welt, haut ein 12-Track Album raus.


Triptonus - Soundless Voice Tipp

Triptonus - Soundless Voice
    Psychedelic Rock

    Label: Triptonus Records
    VÖ: 30.07.2021

    Bewertung:8/10

Jeder, der behauptet, Instrumentalmusik sei langweilig, ist wohl noch nicht in den Genuss von TRIPTONUS' neuem Langspieler „Soundless Voice“ gekommen. Mit allerhand Kreativität, Geschick und Gefühl geben dir die Wiener keine Geschichten vor, sondern lassen der tonlosen Stimme in deinem Kopf jede Freiheit.


Against The Current – Fever EP Tipp

Against The Current – Fever EP
    Alternative Rock

    Label: Fueled By Ramen
    VÖ: 23.07.2021

    Bewertung:8/10

Lange haben AGAINST THE CURRENT auf sich warten lassen: 2018 erschien ihr letztes, zweites Album „Past Lives“, 2020 gab es mit ihrer Single „That Won’t Save Us“ dann endlich neue Musik der Band. Die Single war gleichzeitig Vorbote für ihre jetzt erschienene neue EP „Fever“.


Dunbarrow - Dunbarrow III Tipp

Dunbarrow - Dunbarrow III
    doomiger 70s Rock

    Label: Blues For The Red Sun
    VÖ: 28.05.2021

    Bewertung:8/10

Ein Horrorfilm in schwarzweiß, stumm aber mit einem Hauch von Comedy: So oder so ähnlich klingt DUNBARROWs neuestes drittes Studioalbum, welches kreativerweise „Dunbarrow III“ getauft wurde. Auch wenn das Debüt bereits 2016 erschienen ist, hatte ich zu meiner Schande bislang nichts von diesen fünf Norwegern aus Haugesund gehört – jetzt bin ich jedenfalls schockverliebt.


At The Gates – The Nightmare Of Being Tipp

At The Gates – The Nightmare Of Being
    Progressiver Death Metal

    Label: Century Media Records
    VÖ: 02. Juli 2021

    Bewertung:8/10

Falsch machen können Göteborgs Urgesteine AT THE GATES nichts mehr: Ein Platz in den Metal-Geschichtsbüchern ist dem Quintett seit seinem Melodeath-Meilenstein „Slaughter Of The Soul“ (1995) sicher. Doch darauf ausruhen wollen sich die sympathischen Skandinavier auf ihre älteren Tage offenbar nicht – und veröffentlichen mit ihrem siebten Album „The Nightmare Of Being“ das wohl progressivste Werk der Bandhistorie.


Tschaika 21/16 - Prinzessin Teddymett Tipp

Tschaika 21/16 - Prinzessin Teddymett
    Post-, Art-, Noise-Rock / Progressive

    Label: Noisolution
    VÖ: 28.05.2021

    Bewertung:9/10

Ich liebe TSCHAIKA 21/16. Schon mit ihrem Debüt „Tante Crystal uff Crack am Reck“ haben sie wohl der/dem einen oder anderen Rezensentin/Rezensenten die eine oder andere Stirnfalte beschert und nun sind sind sie zurück mit „Prinzessin Teddymett“. Kurzer Spoiler: Die ist gar nicht nett.


Devin Townsend - Devolution Series #2 - Galactic Quarantine (BD+CD) Tipp

Devin Townsend - Devolution Series #2 - Galactic Quarantine (BD+CD)
    Heavy Progressive Metal

    Label: InsideOut / Sony Music
    VÖ: 25.06.2021

    Bewertung:8/10

Insgesamt vier Titel der "Devolution Series" hat DEVIN TOWNSEND geplant, um seine Fans auch während der Corona-Konzertpause an "Live"-Shows teilhaben zu lassen. Nach dem akustischen "Acoustically Inclined, Live in Leeds" gibt's mit dem zweiten Teil "Galactic Quarantine" ein richtig fettes Brett.


Gentle Giant - Free Hand (Steven Wilson 2021 Remix) Tipp

Gentle Giant - Free Hand (Steven Wilson 2021 Remix)
    Progressive Rock

    Label: Alucard / Soulfood Music
    VÖ: 25.06.2021

    Bewertung:8/10

Das 1975 erschienene "Free Hand" gilt als das kommerziell erfolgreichste Album von GENTLE GIANT. Kritiker und Fans schätzen das siebte Album der Progressive Rocker gleichermaßen. Mit Steven Wilson (PORCUPINE TREE, STEVEN WILSON) hat sich eine echte Koryphäe um eine aufgefrischte Version gekümmert, die als "Free Hand (Steven Wilson 2021 Remix)" Altfans wie Neulinge gleichermaßen begeistern dürfte.


Beartooth - Below Tipp

Beartooth - Below
    Metalcore

    Label: Red Bull Records
    VÖ: 25.06.2021

    Bewertung:8/10

BEARTOOTH sind zurück! Die Jungs aus Amerika sind seit ihrem Debüt-Album „Disgusting“ von 2014 auf einem Siegeszug durch den Metalcore. Noch keine zehn Jahre in der Szene und trotzdem zählen sie zu den Großen des Genres. Auch ihr neues Album „Below“ enttäuscht nicht und hat es ganz schön in sich. Bereits die zuvor veröffentlichen Singles ließen die Hoffnungen auf ein echt gutes Metalcore-Album steigen.


Angel Du$t - Bigger House Tipp

Angel Du$t - Bigger House
    Pop-Rock, Alternative

    Label: Roadrunner Records
    VÖ: 11. Juni 2021

    Bewertung:9/10

Überraschend veröffentlichte ANGEL DU$T, die Hardcore-Supergroup bestehend aus Mitgliedern von TRAPPED UNDER ICE und TURNSTILE, kürzlich eine neue EP. Darauf setzt das Quintett seine musikalische Entwicklung fort und entfernt sich noch weiter von seinen Wurzeln im Punk und Hardcore als zuvor.


Helloween - Helloween Tipp

Helloween - Helloween
    Heavy Metal is the law!

    Label: Nuclear Blast
    VÖ: 18.06.2021

    Bewertung:8/10

Nach "Pumpkins United", der Single zur Reunion, melden sich HELLOWEEN endlich mit ihrem heiß ersehnten neuen Studioalbum zurück. Das schlicht "Helloween" betitelte Werk symbolisiert den Beginn einer neuen Zeitrechnung, nachdem Kai Hansen und Michael Kiske wieder an Bord sind.


Pop Evil - Versatile Tipp

Pop Evil - Versatile
    Alternative Rock

    Label: eOne / SPV
    VÖ: 21.05.2021

    Bewertung:9/10

"Versatile“, zu deutsch etwa "vielseitig“ oder "wandlungsfähig“, ist nicht nur der Titel, sondern auch das Stichwort des neuen POP EVIL-Albums. Denn das überaus erfolgreiche Rockquintett aus den Staaten hat sich nicht lumpen lassen: Für das Sechstwerk wurden im Studio gleich 30 Neukompositionen entworfen, von denen es letztlich nur die besten Zwölf in die finale Tracklist geschafft haben – und dabei die Band von ihrer facettenreichsten Seite präsentieren.


AFI - Bodies Tipp

AFI - Bodies
    Alternative Rock / Indie / Synth Rock

    Label: Rise Records
    VÖ: 11. Juni 2021

    Bewertung:8/10

Auf ihrem mittlerweile elften Studioalbum erfinden sich AFI, die notorisch für ihre Stilwechsel bekannt sind, abermals neu. Die kalifornische Gruppe liefert mit "Bodies" selbst nach 30-jähriger Bandgeschichte ein interessantes Album ab.


Garbage - No Gods No Masters Tipp

Garbage - No Gods No Masters
    Alternative Rock

    Label: STUNVOLUME / Infectious Music / BMG
    VÖ: 11.06.2021

    Bewertung:8/10

Eigentlich wollen GARBAGE nicht mehr, als Popmusik so schrecklich wie möglich klingen zu lassen - jedenfalls wenn man den Worten von Gitarrist Steve Marker Glauben schenkt. Das Resultat dieser Bemühungen ist am Ende jedoch stets ein völlig anderes: GARBAGE stehen seit jeher für eine ungemütliche, kantige, am Ende aber auch immer hörenswerte Mischung aus Rock, Techno, Pop, Trap und Shoegaze, die der Band bis 2021 insgesamt 57 Preisnominierungen eingebracht hat. Wer GARBAGE einmal einlegt, kommt um die Replay-Taste nur selten herum.


In Flames - The Jester Race (BYE Rewind) Tipp

In Flames - The Jester Race (BYE Rewind)
    Melodic Death Metal

    Label: Nuclear Blast
    VÖ: 20. Februar 1996

    Bewertung:9/10

Mit dem verträumt-folkigen Melodiebogen des Openers „Moonshield“ läuten IN FLAMES 1996 ein Stück Metal-Geschichte ein. Zwar haben die Schweden durch ihr Zweitwerk „The Jester Race“ den Melodic Death Metal nicht erfunden, aber immerhin prägten sie den berühmt-berüchtigten „Göteborg Sound“ entscheidend mit.


Marillion - With Friends At St. David's (2CD/DVD/Blu-Ray) Tipp

Marillion - With Friends At St. David's (2CD/DVD/Blu-Ray)
    Progressive Rock mit Orchester

    Label: earMusic
    VÖ: 28.05.2021

    Bewertung:keine

Während sich die Wartezeit auf das neue MARILLION-Album auf inzwischen fünf Jahre beläuft, haben die britischen Prog-Giganten seit 2016 immer wieder Wege gefunden das "Leid“ ihrer Fans sinnvoll zu mindern. Durften sich diese vor zwei Jahren noch mit "With Friends From The Orchestra“ über Neuinterpretationen bekannter Stücke freuen, gibt es dieses Jahr mit "With Friends At St. David‘s“ das passende Live-Album obendrauf. Das klingt auf dem Papier unspektakulär, erweist sich aber als eines der hochwertigsten Live-Dokumente des Jahres.

Seite 4 von 89