Musik Blog

Review-Specials, Verlosungen und Rock'n'Roll Lifestyle

Im Redaktionsblog findest du Review-Specials und wir schreiben hier über Themen, die uns am Herzen liegen. Meistens geht's dabei um Musik oder das Musikbiz, wir streifen aber auch andere Bereiche der Popkultur. Zudem finden hier regelmäßig Verlosungen statt – ebenfalls ein guter Grund, öfter mal vorbeizuschauen.


Kacken auf Wacken – Nützliche Tipps für das Festival

Dieses Jahr war ich zum ersten Mal auf dem Wacken Open Air. Da ich vorher die schlimmsten Geschichten gehört hatte, wollte ich mich entsprechend auf das Massaker vorbereiten – doch nirgends habe ich nützliche Tipps gefunden. Deshalb habe ich nun – nach meinen Erfahrungen bei der diesjährigen Schlammschlacht – meine Tipps für alle Wackengänger künftiger Jahre zusammengestellt. Die Liste ist bei weitem nicht vollständig, daher freue ich mich über weitere Anregungen in den Kommentaren – damit wir alle das Wacken Festival überleben!


Special: VOIVODs drei Noise-Alben als Re-Release

VOIVOD – obwohl die kanadische Band nie Stadion-Welttournee-Größe erreicht hat, ist ihr Einfluss doch riesig. Bands benennen sich nach VOIVOD-Songs oder huldigen gleich dem gesamten Paket: Das bestand bei VOIVOD von Beginn an aus sperrigem Thrash Metal und einem eigenwilligen und einzigartigen visuellen Konzept. Die drei bahnbrechenden Alben „Rröööaaarrr“, „Killing Technology“ und „Dimension Hatröss“, die in den 80er Jahren bei Noise Records veröffentlicht wurden, erscheinen jetzt, im 35. Jahr der immer noch aktiven Band, neu bei BMG – remastered und ergänzt um einen großen Haufen Videos, Fotos, rarer Audio-Aufnahmen und Artworks. Alternativ gibt es ein Best-Of-Paket mit ausgewählten Songs der drei Alben.


Special: EMPEROR Back-Katalog von Candlelight Records neu veröffentlicht

Als Anfang der 90er Jahre die zweite Black-Metal-Welle aus Skandinavien herüberschwappte, brannte nicht nur der Baum. Eine zentrale Rolle bei der – nicht ausschließlich auf das Musikalische beschränkten – Rebellion einer Gruppe junger Metalheads gegen gesellschaftliche Normen und Spießertum spielten auch EMPEROR, die neben einigen heftigen Entgleisungen (die hier nicht weiter thematisiert werden) großartige Musik produziert haben. Nun hat Candlelight sämtliche Alben der Band als CDs im Mintpack mit Booklet neu veröffentlicht.


Das Vollplaybacktheater - Die drei ??? und der grüne Geist / Bericht aus Mannheim

Mit dem aktuellen Programm "Die drei ??? und der grüne Geist" macht DAS VOLLPLAYBACKTHEATER gleich an zwei Tagen hintereinander die Alte Feuerwache in Mannheim voll – wir waren am ersten Tag für euch dabei, um uns auf die Zeitreise mit Christoph, Supaknut, David Jott, Sven, Doktor Thomas und Sabrina einzulassen.


Ein Rund-um-Vergnügen: 360-Grad-Hören

Im Zeitalter von YouTube ist es im Musik-Business mittlerweile Usus, für Single-Auskopplungen entsprechende Videoclips zu produzieren. Dabei reicht die Palette vom einfachen Lyric-Video bis zum epischen Konzept-Filmchen – aber interaktives 360-Grad-Hören erlebe ich das erste Mal.


Musikalischer Jahresrückblick - Das war 2016 fürs BurnYourEars Team

Jahresrückblick 2016: Geiles Jahr? Beschissenes Jahr? In unserem Rückblick findet Ihr beide Ansichten – und wie immer jede Menge Musiktipps der Redaktion. Statt der üblichen Top-Irgendwas-Listen haben wir dieses Mal jedoch die Losung "offenes Format" ausgegeben, sodass jeder Redakteur seinen ganz persönlichen Rückblick geschrieben hat. Viel Spaß beim Lesen und ein fröhliches, gesundes und vor allem musikalisch lautes Jahr 2017!


Fünf Geschenktipps - sofort verfügbar - mit denen Ihr punkten könnt

Manchmal muss es schnell gehen und vielleicht etwas außergewöhnlich sein, oder unbekannt oder ... Wir haben hier nochmal fünf heiße Tipps, alle mit Downloadmöglichkeit. So könnt Ihr Euren Lieben oder Euch selbst noch ein nettes Geschenk machen. Das geht auch nach Weihnachten noch!


METALLICA: Review-Special zu "Hardwired ... To Self-Destruct"

Acht Jahre: Das ist selbst für METALLICA eine verdammt lange Zeit, um ein neues Studioalbum fertig zu stellen. Ob sich das Warten auf den "Death Magnetic"-Nachfolger gelohnt hat, wie Songs und Produktion klingen und ob auch Altfans wieder ein Ohr riskieren dürfen, erfahrt Ihr in unserem Review-Special zu "Hardwired ... To Self-Destruct".


PINK FLOYD: Der Katalog auf Vinyl (Review Special)

2011/2012 legten PINK FLOYD im Zuge ihrer "Why Pink Floyd?"-Kampagne sämtliche Studioalben in remasterter Form mit überarbeiteten Artworks neu auf. Die 14 Studioalben wurden separat und in einer opulenten Box namens "Discovery" veröffentlicht. Drei Meisterwerke ("Wish You Were Here", "Dark Side Of The Moon" und "The Wall") erschienen zusätzlich zur regulären CD-Version als Experience Edition (mit etwas Bonusmaterial), Immersion Edition (mit sehr viel Bonusmaterial) und auf Vinyl. Zusammen mit der drei Jahre später erschienenen Vinyl-Ausgabe von "The Division Bell", das 2014 sein 20. Jubiläum feierte, waren damit nur ausgewählte Werke der Rock-Pioniere erneut auf LP erhältlich.

Die Metal Elite - Warum wir den Mainstream akzeptieren sollten

Wir Metalheads wissen ja, dass der Metal, trotz aller Vorurteile der Nichtkenner, zu den tolerantesten und freundlichsten Musikszenen überhaupt gehört. Dennoch ertappe ich mich und andere befreundete Metalheads immer wieder dabei, wie wir über andere Musikstile, wie z.B. den Mainstream, Pop und Rap ganz schön hart urteilen. Ist der Metal doch nicht so tolerant, wie man zu glauben scheint?
Seite 5 von 17