Artikelübersicht zu slon

Samstag, 23 Juni 2012 10:32

Slon - s.t.

s st

Stil (Spielzeit): Open-minded Deutschgrind (25:15)
Label/Vertrieb (VÖ): Zeitgeister Music (21.3.2012)
Bewertung: 7,5/10



Drei spannende Veröffentlichungen um den Jahreswechsel herum sind Anlass genug, sich mal wieder die Zeitgeister vorzunehmen. Diesmal plaudert "Pate", Gitarrist, Texter und Sänger Christian Kolf  mit uns – unter anderem über die kulinarischen Verlockungen der Lüneburger Heide („Herr Ober, ich nehm’ dann noch ein' Pilz“) sowie Alarm bei Kerzenlicht – und kündigt uns ein transzendentales Gewitter an.




Bonn war schon immer ein gutes Pflaster für mafiose Strukturen. Früher fiel einem da sofort die Laber-Vendetta zwischen Konrad-Adenauer- und Erich-Ollenhauer-Haus ein. Heute eher die dubiosen Machenschaften der Telekom. Weniger ums Abhören als ums Zuhören geht's bei der Zeitgeister Music Distribution. Wir sprachen mit dem "Paten" Florian Toyka. Seines Zeichens u.a. Mucker beim Netzwerk VALBORG-KLABAUTAMANN-ISLAND-WOBURN HOUSE.