Artikelübersicht zu untoothers

30.10.2022, Hamburg – Nach langer Pause heißt es endlich wieder "Volles Pfund aufs Maul!" in der Hansestadt. BYE berichtet von der Death-Metal-lastigen "European Siege"-Tour aus der schnittig benannten edel-optics.de-Arena.

Diesen Herbst sollten ARCH ENEMY mit BEHEMOTH, CARCASS und UNTO OTHERS auf "European Siege Tour" kommen – diese Tour wurde nun aufgrund der Pandemie um ein Jahr verschoben.

Nachdem Unto Others im Juni ihre Vertragsunterschrift bei Roadrunner Records bekannt geben konnten, hat die Metalband aus Portland, Oregon erneut gute Nachrichten zu verkünden: Die Veröffentlichung eines neuen Albums. „STRENGTH“ lautet der Titel des Werkes, das am 24. September erscheint und auf das vielgerühmte Debütalbum „Mana“ folgt. Mit „Downtown” schicken Unto Others einen neuen Song samt Video vom kommenden Album ins Rennen.

Unto Others (die Band, die früher als Idle Hands bekannt war), melden sich zum ersten Mal seit ihrer Namensänderung im Oktober 2020 mit einer neuen Single zurück. "When Will Gods Work Be Done" soll laut Sänger und Gitarrist Gabriel Franco eine Wiedereinführung der Band sein, die zudem gerade bei Roadrunner Records unterschrieben hat.

Im Herbst 2021 kommen ARCH ENEMY mit BEHEMOTH, CARCASS und UNTO OTHERS (ehemals IDLE HANDS) auf "European Siege 2021 Tour" – vier Termine spielen in Deutschland.

UPDATE vom 20.08.2021: Die Tour wurde um ein Jahr nach hinten verschoben: "We’re deeply saddened to announce that „The European Siege“ Tour 2021 with Behemoth, Carcass & Unto Others has been postponed due to the ongoing global situation. All tickets will remain valid for the new dates, so keep them safe. See you all in 2022!"

Michael Amott kommentiert:

"Nobody’s more disappointed than us about this, that’s for damn sure. But it is what it is, and we’re already looking forward to getting back to it in 2022! Stay healthy, stay Metal!"

Mittwoch, 30 September 2020 19:20

IDLE HANDS sind jetzt UNTO OTHERS

Das ging schnell: Nachdem die Goth-Rocker IDLE HANDS erst gestern bekannt gaben, ihren Bandnamen aus rechtlichen Gründen nicht weiter verwenden zu dürfen, haben sie sich nun umbenannt in UNTO OTHERS. Hier das Statement der Band: