Werbung und Promotion auf burnyourears.de


Das BurnYourEars Webzine ist ein unabhängiges und unkommerzielles Online-Magazin, gemacht von Musikfans für Musikfans. Wir verfolgen mit burnyourears.de keinerlei Gewinnerzielungsabsicht – dennoch freuen wir uns natürlich über Einnahmen aus themenbezogener Bannerschaltung oder Kooperationen, die wir zur Kostendeckung (Serverkosten, CMS-System, Software) unseres Webzines nutzen. Ergeben sich Überschüsse, bezahlen wir davon unsere Portokosten (z.B. für Gewinnspiele, CD-Versand) oder Eigenpromo (z.B. T-Shirts oder Sticker).

Weil wir unsere Leser:innen nicht mit themenfremden Bannern, blinkenden Pop-ups oder Clickbait-Quatsch nerven wollen, verzichten wir komplett auf die Integration von Werbenetzwerken.

Unsere Reichweite

Das BurnYourEars Webzine gehört laut tonspion.de zu den Top-10 der größten deutschen Musikblogs und erreicht ca. 65.000 Leser / Monat.

Sponsored Posts oder Promoted Content

Wir sind Sponsored Posts bzw. Sponsored Content gegenüber aufgeschlossen, haben dafür jedoch im Sinne unserer Leser:innen klare Regeln definiert:

Ein Sponsored Post ist ein vom Werbekunden bezahlter Artikel. Bei BurnYourEars werden Sponsored Posts in der Regel vom Kunden formuliert – die BurnYourEars Redaktion ist in den Kreationsprozess gesponserter Inhalte meist nicht eingebunden.

Das deutsche Presserecht verlangt eine klare Trennung von redaktionellen Inhalten und Werbung. Um unseren Leser:innen diesbezüglich ein Maximum an Transparenz zu bieten, werden gesponserte Artikel auf BurnYourEars mit der Bezeichnung „Sponsored Post“ im Autorenfeld sowie mit „Anzeige“ vor dem Teaser versehen. Damit wollen wir unseren Leser:innen bereits vor dem Artikelaufruf verdeutlichen, dass es sich um bezahlten Content handelt. Entsprechend der Richtlinien von Suchmaschinen werden bei Sponsored Posts ausgehende Links im HTML-Code auf rel="sponsored" oder rel="nofollow" gesetzt.

Auf BurnYourEars werden nur solche Sponsored Posts veröffentlicht, von denen wir denken, dass sie unseren Leser:innen interessante Informationen gemäß unseres Themenspektrums liefern und damit einen Mehrwert bieten. Wir veröffentlichen nur hochwertigen Content und lehnen Texte ab, die rein werblich sind und keine Themenrelevanz für BurnYourEars haben.

Klassische Werbeformen & Kooperationen

Du bist an Bannerschaltung, Präsentationen, Kooperationen oder Verlinkung auf BurnYourEars interessiert? Schreib einfach eine E-Mail mit deinem Anliegen an chris [@] burnyourears [.] de und wir melden uns bei dir. 


Banner & Logo

Wenn Du uns mit einem Link unterstützen möchtest, findet Du hier unser Logo und Banner.