Artikelübersicht zu eskimocallboy

Dienstag, 07 Dezember 2021 12:40

ESKIMO CALLBOY bewerben sich beim ESC

Nachdem ESKIMO CALLBOY letzten Freitag ihre neue Single „Pump It“ veröffentlicht haben, konnte das Video innerhalb kürzester Zeit auf fast 2 Mio Views bei YouTube klettern, Platz 5 in den YouTube Trends belegen und auch auf den Streaming Plattformen die magische Grenze von 1 Mio schnell überschreiten. Folgerichtig bewirbt sich die Band nun ganz offiziell mit „Pump It“ beim Eurovision Song Contest, um im nächsten Jahr in die Fußstapfen von Måneskin zu treten und mit Gitarren aufs Siegerpodest zu steigen.

ESKIMO CALLBOY haben heute ihre neue Single "Pump It" veröffentlicht. Das passende Video könnt Ihr hier ansehen:

ESKIMO CALLBOY starten mit der Ankündigung ihrer neuen Single "Pump It" gleichzeitig den Vorverkauf der dazugehörigen CD.

Nachdem sie bereits ihre 'Hypa Hypa European Tour 2022' angekündigt haben, haben ESKIMO CALLBOY soeben bestätigt, dass BLIND CHANNEL - Finnlands Metal-Export - bei all ihren Shows als Special Guest dabei sein werden. Ab Anfang Januar werden beide Bands gemeinsam bis Februar durch Europa touren. Die ersten Shows sind bereits ausverkauft.

Donnerstag, 13 Mai 2021 22:50

Eskimo Callboy - MMXX Hypa Hypa Edition (EP)

Die Fans haben gefragt – ESKIMO CALLBOY haben geliefert: Nachdem Ex-Sänger Sebastian ‚Sushi‘ Biesler die Band im vergangenen Jahr verlassen hatte, hat die Castrop Rauxeler Band mit Nico Sallach (Ex-TO THE RATS AND WOLVES) ein neues Kapitel aufgeschlagen und dieses unter anderem mit der Single „Hypa Hypa“ gefeiert. Als die Jungs dann ein wenig Schabernack auf TikTok trieben, wurde die Nachfrage nach „Hypa Hypa“-Cover-Songs in verschiedenen Musikstilen enorm hoch. Hängen lassen werden uns ESKIMO CALLBOY nie – hier ist sie: die „MMXX Hypa Hypa Edition“.

Eskimo Callboy veröffentlichen eine weitere Coverversion von "Hypa Hypa" - dieses Mal in Zusammenarbeit mit Popsänger Sasha. Das passende Musikvideo dazu könnt ihr euch heute Abend ab 18 Uhr anschauen.

Deutschlands Electro-Coreler ESKIMO CALLBOY haben mit den Mittelalter-Metallern SALTATIO MORTIS eine Coverversion von “Hypa Hypa” aufgenommen – heute geht der Clip dazu live.

Nach diversen Festival-Gigs und einer erfolgreichen Russland-Tour im Frühjahr kommen Eskimo Callboy im Dezember 2019 nochmal auf Tour.

Es ist Mitte August, die Tage werden kürzer, die Temperaturen bleiben weiterhin unerwartet hoch und bevor die Festivalsaison 2018 sich langsam aber sicher dem Ende zuneigt, geht es für uns noch in den Süden Deutschlands: Es ist wieder Zeit für das Summer Breeze, mit mittlerweile rund 40.000 Besucher das nach Wacken zweitgrößte Metalfestival in Deutschland.

Nachdem das „Sound Of Silence“ Cover von DISTURBED schon zum dreihundertsten Mal im Radio hoch- und runtergespielt wurde und mittlerweile einfach nur noch nervt, wird es Zeit, dass wir für Euch ein paar alternative Coversongs auspacken, die vielleicht noch nicht jeder kennt. Interessant wäre es natürlich auch von Euch zu wissen, ob ihr die Cover-Version oder den Originalsong besser findet – da können die Meinungen ja sehr auseinandergehen. Lasst es uns in den Kommentaren wissen oder vielleicht kennt Ihr ja noch ein paar coole Metal-Cover!

Es scheint zu laufen bei ESKIMO CALLBOY: Nach der erfolgreichen Veröffentlichung des Albums "The Scene" im August diesen Jahres und einigen Live-Shows in Japan kündigt die Metalcore-/Trancecore-Band aus Castrop-Rauxel weitere Tourdaten für das kommende Jahr an.

Vor der Show im Stuttgarter LKA Longhorn bekamen wir die Möglichkeit, uns in einem chaotischen Interview mit den beiden ESKIMO CALLBOY-Sängern Kevin Ratajczak und Sebastian (Sushi) Biesler im After-Party-Tourbus über die Bachelorette, Arschkriecher, Sexismus, Schneeschuhe und Lyrics auf dem Weg zum Klo zu unterhalten.

14.10.2017 - Die ESKIMO CALLBOYs sind wieder zurück – mit einer ausverkauften Show im Stuttgarter LKA Longhorn. Zusammen mit BAD OMENS und SLAVES als Vorband rocken die sechs Jungs aus Castrop-Rauxel im Rahmen der „The Scene“-Tour die Bühne. BurnYourEars ist natürlich wieder live mit dabei.

Freitag, 25 August 2017 19:58

Eskimo Callboy - The Scene

Hach ja, die ESKIMO CALLBOYs sind wieder zurück – doch wie das Cover der neuen Platte sowie die neuen Frisuren zeigen, hat sich bei den sechs Castrop-Rauxelern so einiges verändert.

Wie bringt man Metalfans dazu, um 9.45 Uhr an einem fuckin´ Samstagmorgen parat zu stehen, um im nächsten Moment im Moshpit vor der Festivalbühne mitzumischen? Eins ist klar: Dafür braucht man verdammt schlagkräfte Argumente!

Ja, Eskimo Callboy sind in der  Tat eine schräge Truppe, deren neues Album "The Scene" am 25. August dieses Jahres veröffentlicht wird. Die erste Single "The Single" ft. Fronz gibt es seit gestern bereits zu hören.

Mittwoch, 02 März 2016 15:39

Full Metal Cruise IV Line-Up ist komplett

Mit Queensrÿche, D-A-D, Eric Fish & Friends und Blaze Bayley ist das Line-Up für die Full Metal Cruise IV nun komplett.

Montag, 21 Dezember 2015 20:07

REDFIELD ALLSTARS lassen Santa spenden

Bei Redfield Records hat man seine Schützlinge von WE BUTTER THE BREAD WITH BUTTER, FOR I AM KING, HIS STATUE FALLS, ESKIMO CALLBOY, BREATHE ATLANTIS und ANY GIVEN DAY versammelt und eine Coverversion von "Santa Clasue Is Coming To Town" einspielen lassen. Die Gewinne dieses Songs gehen übrigens an das Kinderhilfswerk Terre Des Hommes.
Montag, 31 August 2015 18:01

Elbriot 2015 - Der Festivalbericht mit Galerie

Auf geht’s in die dritte Runde Elbriot: Das Fest mitten in Hamburg bietet 2015 erneut viele hochkarätige Genrevertreter, um gemeinsam mit 10.000 Fans Bier zu vernichten.
Sonntag, 30 August 2015 18:53

RELOAD 2015 - Der Festivalbericht

„De olln Dummerjans hebben nix da tolehrt!“ – genau dies wären wohl die Worte meiner Oma gewesen, wenn sie dem diesjährigen  RELOAD-FESTIVAL beigewohnt hätte. Denn leider wurde meine Hoffnung, dass sich durch die letztjährige Pause des Festivals etwas an der Organisation geändert hat, jäh getrübt. Aber wie wir ja alle wissen, ist das nicht alles, denn schließlich kommt es ja auch darauf an, was man daraus macht ... Was wir daraus gemacht haben, liest sich wie folgt.
Seite 1 von 3