Artikelübersicht zu necrowretch

Donnerstag, 13 Februar 2020 22:05

NECROWRETCH streamen komplettes neues Album

Morgen erscheint das vierte Full-Length Album der französischen Blackened Death Metal Band NECROWRETCH. Schon jetzt ist das komplette Album als Stream auf Youtube verfügbar.

Donnerstag, 13 Februar 2020 21:45

Necrowretch - The Ones From Hell

Was erwartet man von einer Scheibe mit dem klangvollen Titel „The Ones From Hell“ – herausgebracht von einer Band, die sich dem Blackened Death Metal zuordnet? Wahrscheinlich die Entfesselung aller dunklen Kräfte, die verfügbar sind. Nach einem Jahr kreativer Arbeit gelingt NECROWRETCH genau das auf ihrem neuen Album mit Bravour.

Mit "Luciferian Sovranty" haben die französischen Death-Metaller zudem schon die erste Single der Scheibe geteilt.

Freitag, 29 Juni 2018 11:47

NECROWRETCH gehen auf Europatour

Death Metal Nachschub aus Frankreich: Die Jungs von NECROWRETCH sind ab 6. September wieder in Europa auf Achse. Mit dabei sind die Kollegen von CEMETERY URN.

NECROWRETCH neues Album "With Serpents Scourge" ist gestern bei Century Media Records veröffentlicht worden. Ebenfalls ist ein dritter Song von diesem Album online gestellt worden:
Samstag, 26 Januar 2013 10:38

Necrowretch - Putrid Death Sorcery

NECROWRETCH aus Frankreich legen mit „Putrid Death Sorcery" ihr Debütalbum via Century Media vor. Das wütende Trio hat sich dem sehr ursprünglichen Death und Black Metal verschrieben und knüppelt sich so dermaßen retrospektiv durch die knapp 35 Minuten, dass man sich tatsächlich einige Jahre zurückversetzt fühlt.
Nur noch wenige Tage, dann erscheint das Debüt "Putrid Death Sorcery" des französischen Death Metal Trio NECROWETCH. Für alle Ungeduldigen gibt es vorab den Song "Ripping Souls Of Sinners".
Mittwoch, 08 Februar 2012 09:34

Neu bei Century Media Records: NECROWRETCH

Century Media Records haben einen einen Plattendeal mit einem weiteren Act abgeschlossen. Diesmal handelt es sich um die Franzosen NECROWRETCH. Lest hier die offizielle Presseerklärung des Labels: