Artikelübersicht zu porcupinetree

Zwölf Jahre nach "The Incident" kündigen die Progger von PORCUPINE TREE mit "Closure / Continuation" ein brandneues Album an. 

Donnerstag, 30 März 2017 16:10

Richard Barbieri - Planets + Persona

Mit seinem neuen Album „Planets + Persona“ beweist Keyboarder RICHARD BARBIERI zum wiederholten Mal, dass er zu den Musiktalenten gezählt werden darf, die die Grenzen des Progressive Rock überschreiten.

Der Japan- und Porcupine-Tree-Keyboarder RICHARD BARBIERI veröffentlicht seine bisher ambitionierteste Arbeit, ein brandneues Album mit dem Titel „planets+persona“.

Montag, 13 Februar 2017 11:16

Blackfield - V

Nach dreieinhalb Jahren seit dem letzten Output melden sich BLACKFIELD mit ihrem fünften Album, das den schlichten Titel ”V“ trägt, in aller Eleganz und Schönheit zurück.

Sonntag, 08 Januar 2017 13:00

Steven Wilson - Hand. Cannot. Erase

Die Geschichte hinter dem vierten Studioalbum von Steven Wilson ist schon sehr traurig. Inspiriert von der Dokumentation "Dreams of Life" hat Steven Wilson sich für die Perspektive der Frau aus diesem Drama entschieden. Obwohl Joyce, die Hauptperson in der Dokumentation, eine aktive und attraktive Frau ist, hat sie niemand vermisst, während sie ganze drei Jahre tot in ihrem Londoner Appartement lag. Gruselig.

Dienstag, 02 Februar 2016 18:16

O.R.k. kommen auf Europatour

O.R.K. bestehen aus Musikern von KING CRIMSON und PORCUPINE TREE, dem Sänger und Produzenten Lorenzo Esposito Fornasari (Berserk!, Obake) sowie dem Carmelo Pipitone (Marta Sui Tubi). Die Prog-Truppe bringt bald das erste Album raus und hat jetzt Daten für eine Europatour veröffentlicht.
Sonntag, 08 November 2015 12:31

STEVEN WILSON - Neues Album "4½" kommt im Januar

Das vierte Soloalbum (dem Titel nach vermutlich als eine Art "Übergangsplatte" zum regulären fünften Album gedacht) des Prog-Meisters soll Kompositionen aus den Sessions der Vorgänger "Hand. Cannot. Erase" und "The Raven That Refused To Sing" enthalten und es auf für Wilson-Verhältnisse erstaunlich kurze 37 Minuten Spielzeit bringen. Mit "Don't Hate Me" ist zudem ein Song dabei, den Wilson mit seiner Band Band Porcupine Tree bereits auf dem 99er Album "Stupid Dream" veröffentlicht hat.
Samstag, 22 November 2014 14:29

STEVEN WILSON - Neues Album und Deutschland-Tour

Steven Wilson steht mit einem neuen Album in den Startlöchern: "Hand. Cannot. Erase." lautet der Titel der Scheibe, die Ende Februar 2015 in den Läden steht und vom bewährten Line-Up des großartigen Vorgängers "The Raven That Refused To Sing" eingespielt wurde. Kurz darauf kommt Wilson auf Tour, unten findet Ihr die Dates und zwei Clips aus dem Studio, die einen kleinen Vorgeschmack auf die neue Musik bieten ... 
Das neue Album steht in den Startlöchern (VÖ am 01.03.2013) und auch einige Tourdaten sind bereits fixiert. Obendrauf gibt es jetzt noch eine Videopremiere, viel Spaß damit! "The Raven That Refused To Sing" ist ein wunderbar trauriger Kurzfilm basierend auf einer Story Idee von STEVEN WILSON.
Montag, 03 Dezember 2012 09:54

Porcupine Tree - Octane Twisted (Doppel-CD)

porcupine tree-octane twisted

Stil (Spielzeit): Progressive Rock (56:35 + 71:18)
Label/Vertrieb (VÖ): Kscope/Edel (23.11.12)
Bewertung: 7,5/10
porcupinetree.com

Keine Ahnung, wieso PORCUPINE TREE gerade Bock auf diesen Live-Release hatten. Erstens gibt es schon einige Livemitschnitte der Band (die letzte offizielle Livescheibe "Anesthetize" erschien erst 2010), zweitens wird die erste CD von "Octane Twisted" von der Performance des gesamten "The Incident"-Albums geblockt, während auf CD zwei noch sieben Zugaben von älteren Alben zu finden sind. Taucht man erstmal in "Octane Twisted" ab, wird aber schnell klar, dass auch diese Veröffentlichung ihre Daeinsberechtigung hat.

Wie bereits erwähnt enthält die erste CD des Doppelalbums eine komplette Performance des letzten Studioalbums "The Incident", aufgenommen im Riviera Theater in Chicago im April 2010. Es ist ja immer so eine Sache, wenn eine Band ein neues Studioalbum am Stück live präsentiert. Schnell kann sich Langeweile einschleichen, weil mittendrin die liebgewonnenen Klassiker fehlen oder die neue Scheibe schlichtweg Grütze ist. Das ist bei "The Incident" natürlich nicht der Fall. Ist das Studioalbum schon eine kleine Prog-Offenbarung, so scheint das Album live sogar noch besser zu funktionieren. Die Umsetzung ist sehr gelungen, und obwohl PORCUPINE TREE absolute Vollprofis sind, wird das Album nicht nur einfach heruntergenudelt, sondern erscheint auf der Bühne lebendiger. Wer mit dem letzten Album überhaupt nicht klar kam, ist bei "Octane Twisted" natürlich völlig fehl am Platze. Aber für ein solches Klientel ist diese Veröffentlichung, die es über das Label auch als limitierte Edition mit zusätzlicher DVD zu kaufen gibt, eh nicht gedacht. Nach dem kompletten "The Incident" finden sich auf CD zwei sieben weitere Livesongs, ebenfalls aufgenommen in Chicago sowie in der Londoner Royal Albert Hall. Bei Nummern wie "Hatesong", "Stars Die", "Even Less" oder dem tollen Medley "Russia On Ice/The Pills I'm Taking" schnalzen Fans mit der Zunge, die Liveperformances sind durchweg fabelhaft.

Der Sound erscheint zu Beginn von CD eins etwas dünn, was sich besonders bei den Drums bemerkbar macht. Das bessert sich jedoch im Laufe des Konzerts, wobei die zweite CD etwas erdiger und wärmer klingt. Für PT-Anhänger ist "Octane Twisted" vermutlich ein Pflichtkauf, und wer schon immer mit "The Incident" geliebäugelt hat, sollte ebenfalls an dieser Doppel-CD überlegen – schließlich erhält sie nicht nur das letzte PT-Album im Livegewand, sondern auch einige Klassiker auf der zweiten CD. Als Live-Bestandsaufnahme geht diese Live-CD absolut in Ordnung. Trotzdem wird es langsam mal wieder Zeit, dass sich die Mitglieder von ihren Nebenprojekten lösen und ein neues PORCUPINE TREE-Studiowerk vollenden.
Dienstag, 24 April 2012 17:15

STORM CORROSION enthüllen Video zu Drag Ropes

Das Projekt von PORCUPINE TREE Frontman Steve Wilson und OPETH Kopf Mikael Åkerfeldt, kurz STORM CORROSION, wird am 4. Mai ein Album veröffentlichen. Die Kombo selbst hat schon großes Potential, doch um Euch selbst zu überzeugen gibts den ersten Titel samt Video zu sehen.
Sonntag, 25 März 2012 10:33

O.S.I. - Fire Make Thunder

osi

Stil (Spielzeit): Prog Rock /Heavy und Ambient (43:14)
Label/Vertrieb (VÖ): Metal Blade (23.03.12)
Bewertung: 7 /10
Steve Hogarth, bekannt als Frontmann von MARILLION und Richard Barbieri Keyboarder bei PORCUPINE TREE bringen ein gemeinsames Album raus.
Donnerstag, 15 September 2011 18:57

Astronomische Erfahrungen mit PORCUPINE TREE

Und erneut wird das Planetarium Bochum zum Ziel zahlreicher Progressive-Anhänger, denn nach dem Erfolg der ersten Ausgabe findet dort am 30. September die zweite "Below The Stars - The Progrock & New Artrock Night" statt.
Steven Wilson ist ein zweifach Grammy nominierter Produzent, Songschreiber und Performer und bestens bekannt als Gründer und Frontmann der britischen Rockband Porcupine Tree. Am 30.9.2011 veröffentlicht der Musiker die Doppel-CD "Grace For Drowning", die zweite Veröffentlichung unter seinem eigenen Namen. Ein aktuelles Video ("Track One") gibt bereits einen ersten Eindruck der neuen Scheibe:
Im Player von Roadrunner Records ist das brandneue PORCUPINE TREE Video "Bonnie The Cat" aus dem aktuellen Album "The Incident" zu sehen.
PORCUPINE TREE bieten hier ein Livealbum an, das man sich für £8 herunterladen kann. Der Mitschnitt ist zwei Stunden lang und wurde auf der "Fear Of A Blank Planet"-Tour in Atlante, Georgia aufgezeichnet. Mit dem Erlös will die Band ihren krebskranken Freund Mick Karn unterstützen. Für PORCUPINE TREE-Fans, die etwas Gutes tun wollen, heißt es also: Kaufen!
Das dürfte Progfans doch freuen: PORCUPINE TREE-Mainman Steven Wilson hat offiziell bestätigt, dass er an einem Projekt mit OPETHs Mikael Åkerfeldt und Mike Portnoy von DREAM THEATER arbeitet. Laut Wilson ist die Ausrichtung des Projekts rockig, es darf aber mit vielen düsteren, komplexen und experimentellen Elementen gerechnet werden.
PORCUPINE TREE werden am 21.05.2010 eine neue DVD/Blu Ray namens "Anesthetize" veröffentlichen. Der darauf enthaltene Konzertmitschnitt stammt aus Tilburg (Holland), wo die Progger im Oktober 2008 gastierten. Cover und Trackliste könnt ihr im Folgenden sehen.
Momentan befinden sich PORCUPINE TREE auf Tour in Südamerika. Für alle Daheimgebliebenen gibt es jetzt eine Akustik Verison des Songs "I Drive The Hearse", die neulich während einer Radio Session aufgenommen wurde.
Seite 1 von 2