Kochen ohne Knochen - Das OX-Kochbuch 5 Tipp

ox kochbuch5

Stil (Umfang): Kochbuch (192 Seiten)
Verlag (VÖ): uschi herzer + joachim hiller, Ventil Verlag/Ox Verlag (03.12.12)
ISBN 13: 978-3931555-28-3
Preis: 9,90 Euro
Link: www.ox-kochbuch.de


Uschi Herzer und Joachim Hiller haben eine Lebensaufgabe: Sie wollen die vegane Lebensweise mit Punkrock, Hardcore und harter Musik im allgemeinen in Verbindung bringen. Dafür haben die beiden Herausgeber nun zum fünften Mal Rezepte für das neue OX-Kochbuch zusammengesucht. Seit 1997 haben Herzer und Hiller somit gerade ihr fünftes Kochbuch veröffentlicht, auch wenn die vegetarische Ernährung mittlerweile komplett aus den Büchern verschwunden ist. Dabei gehen Sie vor wie gehabt: Jedes der mehr als 200 Punk-Rezepte wird mit dem passenden Musiktipp von hart bis zart versehen und lässt sich wie zuvor auch sehr leicht nachkochen, was im Selbsttest bewiesen wurde. Allerdings haben Herzer und Hiller, die beide auch maßgeblich an der Entstehung des Ox-Fanzines beteiligt sind, diesmal selber einen Großteil der Rezepte beigesteuert.

Überzeugungsarbeit müssen die Herausgeber sicher nicht mehr leisten. Dafür hat der Veganismus heute eine zu große Lobby. Viel mehr ist das Ox-Kochbuch mittlerweile eingebunden in die „Kochen ohne Knochen“-Reihe und kommt mit vielen Tipps zum veganen Leben daher. Dazu wurden Gastbeiträge von Mille von Kreator, Annette von "Vegane Zeiten" in Köln, Sarah von veganguerilla.de sowie den Graveyard Queens aus Köln gesammelt. Dazu setzt der fünfte Teil des Kochbuchs mehr denn je auf gute Bilder und Illustrationen und versucht sich zudem verstärkt als Einleitung für den „richtigen Lebensweg“. Der Charme früherer Werke ist dennoch erhalten geblieben.

Dieses Buch hat einfach jede Menge tolle Rezepte zu bieten, und wer mehr Punk und Rock`N Roll in seine Küche bringen will, ist hier bestens bedient. Das ist auch nach wie vor das beste Argument für dieses Buch und gegen andere Hochglanz-Veröffentlichungen. Hier gibt's leckeres veganes Essen mit toller Musik von veganen Musikliebhabern für vegane Musikliebhaber. Topp!

Reviews / Artikel dazu