Ignite - Our Darkest Days Live DVD

ignite darkestday DVD

Stil (Spielzeit):
Melodischer Hardcore
Label/Vertrieb (VÖ): Century Media / EMI (15.06.12)
Bewertung: 7,5 / 10

Link: Facebook

IGNITE sind eine dieser Hardcorebands, die es auch ohne Geschrei und Breakdown-Aneinanderreihung geschafft haben. Vielleicht auch deshalb, weil sie bereits Anfang der 90iger gegründet wurden und man damals Hardcore auch einfach anders definiert hat, bzw. anders definieren konnte. Im Falle der Kalifornier ist es nämlich vor allem der melodische, hohe und charakteristische Gesang von Sänger Zoli, welcher der Band ihren Stempel aufdrückt.

„Our Darkest Days" war 2006 die Scheibe, die das Ende einer sechsjährige Plattenpause markierte und die der Band (bei den Aufnahmen noch zu viert) einen großen Schub und viele Touren einbrachte. Und da der Name IGNITE nicht nur in der Hardcoreszene beliebt ist, wurde es wohl mal Zeit, eine DVD vorzulegen, da sie sich auch als Liveband hinter niemandem zu verstecken brauchen.

Um das Ganze möglichst eindrucksvoll aber nicht zu protzig zu präsentieren, hat man sich für eine Show von 2008 in Leipzig, Deutschland entschieden (auf der man mit TERROR, DEATH BEFORE DISHONOR und STRUNG OUT unterwegs war), welche die Band in Spiellaune und ein enthusiastisches Publikum zeigt. Die 21 Songs kommen auch mehr als gut an – sowohl beim Livepublikum als auch vor dem heimischen Fernseher!

Sound und Bild sind gut aber nicht überragend, aber hey – es geht ja beim Hardcore eigentlich auch nicht um High-End-Produkte und die Stimmung wurde gut eingefangen. Die Songs und der Gesang sitzen, IGNITE zeigen sich zwischendurch als politische Band und jeder Fan – und die, die es noch werden wollen – kann mit der Show mehr als zufrieden sein.

Als Bonus gibt es noch eine Doku über die Entstehung des letzten Albums und zu den darauffolgenden Touren, zwei Videos, und von einem dieser Videos auch ein Making Of. Meiner Meinung nach hätte man ruhig auch eine Doku darüber machen können, wie IGNITE von 1993 bis heute gekommen sind, anstatt nur einen Teil der Geschichte zu zeigen, aber was soll's? Insgesamt kommt man hier voll auf seine Kosten, da die Energie der Band gut eingefangen wurde. Kein DVD-Highlight, aber trotzdem klasse. Natürlich gibt es das Ganze in diversen Variationen mit Audio-CDs und Shirts, etc..

Tracklist DVD

01 Intro
02 Bleeding
03 Fear Is Our Tradition
04 Who Sold Out Now
05 A Place Called Home
06 My Judgement Day
07 Run
08 Are You Listening
09 Let It Burn
10 Bullets Included, No Thought Required
11 Know Your History
12 By My Side
13 Ash Return
14 In My Time
15 Embrace 
16 Burned Up
17 Poverty For All
18 Sunday Bloody Sunday
19 Slowdown
20 Live For Better Days
21 Veteran