Andi

Summer Breeze 2008 - Der Festivalbericht


Review
Stundenlanger Stau zierte dieses Jahr das Stadtbild von Dinkelsbühl und Umgebung am Mittwoch, dem Hauptanreisetag für das diesjährige Summer Breeze Festival, denn ab der Autobahnausfahrt ging gar nichts mehr. Viele Besucher standen vier bis acht Stunden (Einzelne sogar länger) in einem nicht enden wollenden Stau auf der Landstraße. Eigentlich war versprochen, dass der Anreisestau dieses Jahr verkürzt wird, leider wurde es aber schlimmer. Eine einzige Zufahrt ist für ein Festival in der Größenordnung einfach zu wenig. Auch wenn viele Besucher nach der anstrengenden Anreise erst einmal ziemlich genervt ihre Zelte aufschlugen, so blieb einem doch nichts anderes übrig, als nach vorne zu blicken und zu hoffen, dass wenigstens das restliche Festival reibungslos abläuft, und um eines vorweg zu nehmen: Das tat es zum Glück größtenteils auch.