Artikelübersicht zu lovea

TRIXSI, bestehend aus Mitgliedern von HERRENMAGAZIN, JUPITER JONES, FINDUS und LOVE A, werden am Freitag (26.06.) ihr Debütalbum "Frau Gott" auf Glitterhouse Records veröffentlichen. Um die Wartezeit zu verkürzen, teilt die Band nun den brandneuen Track "Trauma" samt unterhaltsamem Video:

"Nichts Ist Neu" ist mittlerweile das vierte Album von LOVE A – eine gute Gelegenheit, um Schlagzeuger Karl und Sänger Jörkk Anfang April zum Skype-Interview zu bitten. Welches beinahe nicht stattfand, da auf das Internet eben nicht immer Verlass ist, und um es mit einem Zitat aus dem alten Song "Trümmer" von LOVE A zu sagen: "Einsen und Nullen können machen, dass dein Leben besser oder schlechter wird." Letztendlich klappte dann doch alles und wir erfuhren, dass LOVE A mittlerweile zumindest ein bisschen üben, welches das Zitat "Und es ändert sich so gar nichts" aus dem Titelsong vom aktuellen Album "Nichts Ist Neu" direkt widerlegt. Auf nichts ist also Verlass, außer auf das Chaos. Eindeutig einzuordnen ist das Quartett weiterhin nicht, zumindest fand sich während des Interviews ein annehmbarer Kompromiss: LOVE A spielen Prost-Punk. Wenigstens das ist jetzt endlich geklärt.

Mittwoch, 03 Mai 2017 10:55

Love A - Nichts Ist Neu

Die Musik von LOVE A zu hören, ist wie alte Freunde zu treffen. Freunde, die man ewig nicht gesehen hat und zu denen man sofort wieder einen Draht findet. "Nichts Ist Neu" ist erst die vierte Platte des sich selbst als Stümperer und Glückstreffer beschreibenden Quartetts und trotzdem hat man das Gefühl, sie seien immer schon da gewesen und wünscht sich, sie würden nie wieder gehen.

Am 22. Januar spielen Love A im Hamburger Uebel & Gefährlich und am 23.1. im Berliner Lido. Als Schmankerl haben die Jungs eine exklusive und limitierte Vinyl-Single aufgenommen, die ausschließlich auf diesen beiden Konzerten verkauft wird. Hier könnt ihr die beiden neuen Songs der 7'' "Weder noch" und "Kanten" hören:
Donnerstag, 30 Mai 2013 13:45

Kommando Sonne-Nmilch - You Pay I Fuck

KOMMANDO SONNE-NMILCH sind Kult und definitiv kann man die Hamburger, Jens Rachut aka Bernhard Schlauch ganz besonderes, als Initialzündung für den sogenannten Kopfpunk anführen. Der Titel der aktuellen Scheibe „You Pay I Fuck" lässt nicht unbedingt darauf schließen, aber ein kurzer Blick ins Booklet macht klar: KOMMANDO SONNE-NMILCH sind bissig, depressiv und mutig wie eh und je, wenn nicht sogar so sehr wie schon lange nicht mehr.

LOVE A sind Punk Rock und getreu dem Motto "Wer übt, kann nix" setzten wir uns vor dem TURBOSTAAT Konzert in Frankfurt in einem Nebenraum der Batschkapp zusammen und quatschten spontan (mehr oder weniger) über die zweite Platte "Irgendwie". Bassist Dominik und Sänger Jörkk schnackten über diverse hochkarätige TV-Sendungen, Einkaufsbeutel und darüber, warum LOVE A schon so weit gekommen sind, obwohl sie doch (nach eigenen Angaben) gar nichts können. Es gibt Typen, die muss man live erleben und deshalb verzichten wir auf die Abschrift und zeigen euch LOVE A in bewegten Bildern. Viel Spaß damit:

Das Konzert der Nordlichter TURBOSTAAT sollte eigentlich im Club Nachtleben Frankfurt stattfinden und wurde aufgrund der enormen Nachfrage ziemlich schnell in die Batschkapp verlegt. Im Gepäck hatten TURBOSTAAT die vier Mannen von LOVE A, ebenfalls mit einer neuen Platte am Start. Somit standen für uns einige Livepremieren an, denn auch wenn „Stadt Der Angst" von TURBOSTAAT und „Irgendwie" von LOVE A wundervolle Platten sind, dann ist live noch immer die Königsklasse und erst dann zeigt sich, ob ein Song wirklich etwas taugt oder eher nicht.
Am Freitag erscheint über Rookie Records die zweite Rille von LOVE A, den Post Punkern aus dem Süden Deutschlands. Vorab gibt es schon den zweiten Song aus dem neuen Album "Irgendwie", "Kommen Und Gehen" hat das Rennen gemacht, viel Spaß mit dem Clip dazu.
Samstag, 06 April 2013 16:18

Love A - Irgendwie

LOVE A veröffentlichen ihr zweites Album und mir kommt es vor, als ob die süddeutsche Post Punk /Indie Gang schon seit Jahrzehnten die Gegend unsicher macht. Zusammen mit meiner enormen Vorfreude darauf, was die ehemalige LOVE ACADEMY für neuen Rabatz produziert hat, würde ich das mal als sehr gutes Zeichen einordnen. In Liverpool wurde „Irgendwie" aufgenommen und live haben sich LOVE A vornehm ausgedrückt den „Arsch abgetourt", bleibt nur noch die Frage: „Was kann das?"

Das Album "Irgendwie" erscheint Anfang April über Rookie Records, vorab lassen euch LOVE A mit "Windmühlen" reinhören, ab heute ist die Single erhältlich und hier gibt es den Clip dazu: 
Sonntag, 04 November 2012 18:10

Turbostaat & Love A - Heidelberg / Häll

Turbostaat Teaser

03.11.2012 - TURBOSTAAT werkeln zwar gerade an einer neuen CD, nahmen sich aber trotzdem die Zeit für eine kleine Tour und landeten so im Häll in Heidelberg. Erst am Nachmittag erfuhren wir, dass auch LOVE A vor Ort sein sollten. Ich hatte sie vor einigen Wochen in Weinheim verpasst, umso besser – ab nach Heidelberg!

Sonntag, 14 Oktober 2012 14:49

LOVE A Videoclip zu "Entweder"

Die deutschen Punker von LOVE A haben einen offiziellen Videoclip zum Song "Entweder" fertig. Der Song ist auf der Split Ep, die die Band gemeinsam mit FRAU POTZ eingespielt haben, zu hören. Viel Spaß mit dem Clip!
Dienstag, 18 September 2012 17:28

LOVE A : "Entweder" im Stream

Die Begegnung von LOVE A und FRAU POTZ blieb nicht ohne Folgen... für 12.10.2012 wurde die limitierten 7" Split-Single angekündigt. Konsequenterweise sind die beiden Bands auch wieder gemeinsam auf Tour. Hört euch schon mal den neuen Song "Entweder" von LOVE A an.
Montag, 23 Juli 2012 16:29

FRAU POTZ und LOVE A sind schwanger

Das nennt man eine folgenreiche Begegnung. Im April spielten  LOVE A einige Live-Shows gemeinsam mit der wunderbaren FRAU POTZ. Dabei haben sich die jungen Herren Musiker so was von ineinander verliebt, dass sie im Oktober gleich noch mal zusammen touren und – tamtamtam – gemeinsam eine Split 7" veröffentlichen.
Sonntag, 15 Juli 2012 14:46

Quo vadis, Punk?

punks

Nach dem letzten Output von DIE ÄRZTE habe ich mich ausführlich mit der Frage vom Opener „Ist Das Noch Punkrock?“ beschäftigt. Die Frage von Farin kann ich (ganz leicht?) mit der Gegenfrage beantworten: „War das jemals Punk Rock?“ Wenn ich in diversen Foren lese, „Frankfurt gestern war super, war mein erstes Punk Rock Konzert“, dann wundert mich das sehr. Sind Konzerte mit 35.000 Besuchern doch eigentlich grundsätzlich keine Punkkonzerte, oder?

Montag, 09 April 2012 12:44

Love A - Alte Hackerei, Karlsruhe

LoveA1

07.04.2012 - Die Karlsruher haben es wirklich gut getroffen mit dem alten Schlachthofgelände. Hier befindet sich neben der Alten Hackerei unter anderem auch das Substage, das Tollhaus und nebenan war auch noch eine große Kirmes im Gange. Die Alte Hackerei ist ein kleiner Laden, der im Mai "5 Jahre Alte Hackerei" feiert. Der Laden läuft unter dem Motto „die gepflegte Punk Rock Kneipe" und bietet einen Kickerautomaten, an schönen Tagen einen Biergarten und vor allem ein sehr großes, vielfältiges Cocktailangebot. An diesem Abend war Deutschpunk das Motto, denn LOVE A ("Eigentlich") und FRAU POTZ ("Lehnt Dankend Ab") hatten zur musikalischen Abreibung geladen. Beide Bands haben gerade sehr erfolgreich ihre Debütalben veröffentlicht und passen inhaltlich gut zusammen.

Freitag, 23 März 2012 14:39

LOVE A Video zum Song "Valentinstag"

LOVE A haben den Valentinstag nach hinten gezogen und veröffentlichen jetzt, knapp einen Monat nach dem "großen Feiertag" ihr Video zum Song "Valentinstag". Schaut es euch hier an und habt viel Spaß damit:
Dienstag, 20 März 2012 16:29

LOVE A Single Teaser zum Song "Valentinstag"

Am 30.03.2012 erscheint die Single "Valentinstag" von LOVE A via Rookie Records. Die Band hat sich dazu etwas besonderes ausgedacht. 
Montag, 13 Februar 2012 17:56

LOVE A: Verschenken Song "Valentinstag"

LOVE A, für viele eine der musikalischen Entdeckungen des vergangenen Jahres, verschenken zum „Tag der Liebenden" den exklusiven Song „Valentinstag".
Die deutsche Punkband  FRAU POTZ (u. a. mit Felix Schönfus ehemals ESCAPADO) veröffentlichen im Februar 2012 ihr vielversprechendes Debütalbum "Lehnt dankend ab".
Seite 1 von 2