Peter

Pantaleon - Virus

Liebe Leser, jetzt müsst Ihr alle stark sein, denn Ihr müsst Eure mühsam erstellten Jahres-Top-10 Listen alle erneuern. 
Hier kommt nämlich das definitive Album des Jahres 2017 für alle, die sich mit Progressive Rock / Metal befassen. Isso – und ich verrate Euch auch, warum.


The Hirsch Effekt - Konzertbericht aus dem Musikzentrum Hannover

Hannover, Musikzentrum am 9.11.2017 – THE HIRSCH EFFEKT haben sich angekündigt, und das wollten wir uns nicht entgehen lassen. Nachdem die beiden letzten Alben in unserer Redaktion auf sehr dankbare Ohren gestoßen sind, war es höchste Zeit herauszufinden, ob "das" auch live funktioniert.


Cripper - Follow Me:Kill!

12 Jahre existieren CRIPPER mittlerweile und legen nun ihr sechstes Werk vor: "Follow Me:Kill!". Wer sich die beiden vorab veröffentlichten Singles "Pressure" und "Into The Fire" genauer reingezogen hat, wird es schon gewusst haben – hier kommt ein absolutes Meisterwerk.


Cripper - Der Countdown läuft für "Follow Me: Kill"

Wenn eine deutsche Thrash Metal Band seit über 12 Jahren existiert und das immerhin sechste Studioalbum ansteht, dann ist die Spannung hoch und die Erwartung groß. CRIPPER, seit Anfang 2005 im Geschäft, sind dazu noch bei einem Major Label - Metal Blade - gelandet. Am 15.9. erscheint nun "Follow Me: Kill" als zweites Werk auf dem Label mit weltweiter Vermarktung. Da sind wir natürlich am Ball und rufen sozusagen die CRIPPER-Wochen auf BurnYourEars aus.


Foreigner - 40

FOREIGNER wird 40 und das ist natürlich eine gute Gelegenheit, ein neues Best-Of-Album herauszubringen. Das Debütalbum wurde im März 1977 veröffentlicht und erreichte in den USA Platz 4 mit fünffachem Platinstatus.


Sweeping Death - Astoria

Es gibt sie noch, die feinen und überraschenden Perlen, die begeistern. Der gemeine Musikfan fiebert natürlich immer den neuesten Outputs "seiner/ihrer" Heroen entgegen, befindet sich aber genauso intensiv auf der Suche nach dem nächsten Geheimtipp. Dies natürlich zur eigenen Befriedigung, aber auch zum Weiterreichen und "Teilen". Und wenn Kumpels und Kumpelinen dann wohlwollend nicken und den Daumen heben, dann freut sich das Musikherz umso mehr.


The Chasing Monster - Tales

Atmosphärischer Postrock aus Italien, der uns mit Hilfe von zwei Erzählstimmen (m/w) Geschichten erzählt und letztendlich den Untergang der Erde "Today, Our Last Day On Earth" näherbringen möchte.


Woodland - Go Nowhere

Blues Rock. Das schwarz-weiße Cover sieht so nach dreckigen Slums der 70er Jahre aus, wie die Musik sich anhört.


Nord - Play Restart

NORD kommen nicht aus Skandinavien, sondern aus Kroatien – blicken sie vielleicht ehrfurchtsvoll auf die Musikszene in Nordeuropa? Mit ihrem jetzt vorgelegten Debutalbum brauchen sie das nicht mehr, denn nun sind sie mittendrin.


Steve Hackett - The Night Siren

Manchmal habe ich ja Angst, wenn sich ein neues Album von einem dieser mittlerweile "alten" Meister ankündigt. Da hat man ja schon manch Fiasko erhören dürfen. Doch das hier, das ist sowas von klasse, dass ich hier mein Fazit gleich vorne an stelle. 10 von 10 Punkten – und noch ein extra Sternchen obendrauf.


Critical Mess - Death Metal in Hannover Bei Chez Heinz

16.3.2017 – Da kommt etwas Feines auf uns zu. Im fünften Jahr ihres Bestehens spielt sich dieser Death-Metal-Fünfer aus Hannover nun "from the darkest pits" ins Scheinwerferlicht und feierte in neuer Besetzung eine furiose Heimpremiere Bei Chez Heinz.


Striker - s/t

STRIKER sind ein kanadischer Heavy Metal Vierer aus Edmonton / Kanada und legen mit ihrem einfach *STRIKER* betitelten Album mittlerweile das fünfte Album vor.  Seit 2007 rocken die vier nun im klassischen Metal Stil und ihr Lebensmotto lautet "Full Speed or No Speed".


Steven Wilson - Hand. Cannot. Erase

Die Geschichte hinter dem vierten Studioalbum von Steven Wilson ist schon sehr traurig. Inspiriert von der Dokumentation "Dreams of Life" hat Steven Wilson sich für die Perspektive der Frau aus diesem Drama entschieden. Obwohl Joyce, die Hauptperson in der Dokumentation, eine aktive und attraktive Frau ist, hat sie niemand vermisst, während sie ganze drei Jahre tot in ihrem Londoner Appartement lag. Gruselig.


Crystal Breed - Barriers

Da war die Spannung hoch, ob es CRYSTAL BREED nach ihrem sensationellen Erstlingswerk "The Place Unknown" schaffen würden, einen passenden Nachfolger zu produzieren. Einen gleichen Überhammersong wie den Titeltrack des Debüts zu erwarten, ist naturgemäß nicht fair. Also Augen zu und: play ...


Fünf Geschenktipps - sofort verfügbar - mit denen Ihr punkten könnt

Manchmal muss es schnell gehen und vielleicht etwas außergewöhnlich sein, oder unbekannt oder ... Wir haben hier nochmal fünf heiße Tipps, alle mit Downloadmöglichkeit. So könnt Ihr Euren Lieben oder Euch selbst noch ein nettes Geschenk machen. Das geht auch nach Weihnachten noch!