Zox - Line In the Sand Tipp




Stil (Spielzeit): Rock / Pop / Alternative (41:50)
Label/Vertrieb (VÖ): Side One Dummy / Cargo (23.05.08)
Bewertung: 8,5 / 10
Link: http://www.zoxband.com/
http://www.myspace.com/zox
Meine Güte, jetzt wollen es ZOX aber wirklich wissen. War ihr zweites Album „The Wait“ noch ziemlich relaxt und sehr Indi, kommt „Line In The Sand“ nun um einiges aufgeregter und trotzdem poppiger um die Ecke. Und allen Nörglern zum Trotz steht ihnen das fantastisch!
Die Songs sind nun öfter mal mit einem Gitarrenverzerrer, der Reggae-Faktor ist zurück geschraubt worden, aber trotzdem haben sie immer noch ihren unverwechselbaren Stil. Sei es durch die brüchige Stimme von Eli Miller oder der Geige von Spencer Swain. Aber sie haben definitiv eine Entwicklung ihres Sounds vollzogen. Sie wirken angriffslustiger und selbstbewußer. Die ersten beiden Songs des Album zeigen z.B. wie man Musik machen kann, wie es z.B. auch THE MATCHES machen – die dann aber eben Gegensatz zur Epitaph-Band dann auch richtig gut klingt und immer wieder so eine angenehme Melancholie transportiert. Flotter Pop mit ordentlich Druck und schönen Hooks. Aber eben nicht so wischiwaschi und belanglos. Nennen wir es Hardpop.
Mit „Goodnight" und "The Wait Part II" gibt es dann auch wieder Balladen, wie sie es auf „The Wait“ mit „Anything But Fine“ gab und „Towards Los Angeles“ bringt dann wieder Reggae mit an Bord und ist einfach ein Hit, eine richtige Hymne (die vermutlich auch einem Tim Armstrong gefallen würde). Überhaupt steht es den Songs ganz gut, dass hier jetzt noch andere Stimmen hinter dem Mikro auszumachen sind und Eli somit sehr gut ergänzt und unterstützt wird. Die Geige erinnert in manchen Momenten übrigens immer noch an THE CURE und es steht ihnen nach wie vor ziemlich gut.
Ich mag an „Line In The Sand“ das es einfach zwingender klingt als „The Wait“. Natürlich hätte die Öffnung zum Pop und zu eventuell mehr Publikum auch in die Hose gehen können, aber sie haben es geschafft, ihre Identität zu behalten und trotzdem mehr Druck zu erzeugen. Nach wie vor machen ZOX Musik, die man zum Relaxen hören kann, aber sie haben ein paar Kohlen zusätzlich drauf geschmissen und sind nun in der Tat bestens gerüstet, um sich international durchzusetzen. Schönes Teil!