Fettes Brot - An Tagen wie diesen




Stil (Spielzeit): Hip-Hop (12:43)
Label/Vertrieb (VÖ): Fettes Brot Schallplatten (29.08.05)
Bewertung: Kritisch und gut
Link: www.fettesbrot.de

Fettes Brot auf BurnYourEars? - Jaja, das geht schon klar, denn die Jungs aus meiner Heimatstadt haben's einfach verdient, auch von Metal- und Rockfans gehört zu werden. Zumal ihre von Sänger Finkenauer unterstützte Single „An Tagen wie diesen" zwar musikalisch nicht wirklich bahnbrechend ist (man hätte ja nicht unbedingt Falcos "Jeanny" verwursten müssen), dafür jedoch einen absolut hörenswerten Text zu bieten hat, der sich mit der Abstumpfung der Gesellschaft beschäftigt, oder wie es die Platteninfo so schön formuliert, mit der „Impotenz des Mit-Gefühls" und „Dekadenz distanzierter Trauer."

Song zwei „Was in der Zeitung steht" (ebenfalls geklaut, hier der Titel von Reinhard Mey) klingt verdächtig nach den Ärzten, Fun-Punk(!) mit kritisch-ironischem Brot-Anstrich sozusagen. „Big Bad Boris" knallt Euch Beats und Bläser auf die Ohren und zum Abschluss gibt's noch die Groove-Soul-Variante des Titeltracks.

Keine Frage, Metal regiert die Welt. Aber wenn ich mir ein Kompetenzteam zusammen stellen müsste, Fettes Brot wären zumindest Protokollanten.