Geschrieben von Mittwoch, 12 März 2008 11:01

Rock Am Ring 2008 - Der ultimative Vorbericht



Der Deutschen liebstes Festival ROCK AM RING verspricht auch dieses Jahr ein gigantisches Musikspektakel zu werden. Das schon jetzt grandiose Line Up überzeugt mal wieder mit hochkarätigen Headlinern, der Creme de la Creme der Musikszene und den angesagtesten Newcomern.

METALLICA fliehen aus ihrem Studio, um den Ringrockern wie bereits in der Vergangenheit zu beweisen, warum sie die erfolgreichste Metalband aller Zeiten sind. Mit etwas Glück gibt es sogar neue Songs ihres für Herbst angekündigten Albums zu hören.

Die TOTEN HOSEN werden wie schon zuletzt im Jahr 2005 für ausgelassene Stimmung bei den 80.000 Fans sorgen. Campino und Co. haben nicht nur unfassbar viele Klassiker im Gepäck, sondern sind auch immer für eine Überraschung gut!

Als ein nicht weniger spektakuläres Highlight wird das Come Back der Crossover-Legende RAGE AGAINST THE MACHINE erwartet. Nach zwischenzeitlicher Auflösung und langer Live-Abstinenz werden die Polit-Rocker nach 1994, 1996 und 2000 endlich wieder die Massen am Ring zum kollektiven Hüpfen bringen.

Neben dem Mega-Triviumvirat an der Spitze weist auch das restliche Line Up nur echte Knüller auf. Kaum ein angesagtes Genre, das nicht Präsent ist, kaum eine coole Band, die nicht den Ring rocken wird. Die Hart-und-Heftig-Fraktion darf sich schon mal auf knallharte Shows von IN FLAMES, DIMMU BORGIR, BULLET FOR MY VALENTINE, MOTÖRHEAD, OPETH, DISTURBED, NIGHTWISH, OOMPH!, THE CAVALERA CONSPIRACY, DANKO JONES, 36 CRAZYFISTS, SERJ TANKIAN und viele weitere Headbang-Garanten freuen. Die Rock-N-Roll-Helden HELLACOPTERS feiern dieses Jahr ihren Abschied - vielleicht die letzte Chance sie noch mal live zu sehen!

Daneben gesellen sich mit INCUBUS, HIM, QUEENS OF THE STONE AGE, BABYSHAMBLES, COHEED AND CAMBRIA, FILTER, KID ROCK, JIMMY EAT WORLD, BAD RELIGION, SILVERSTEIN, ALTERBRIDGE, LOST PROPHETS und CHRIS CORNELL weitere Spitzen-Acts der internationalen Rock-Szene. KORN-Sänger Jonathan Davis darf man zum ersten Mal in Deutschland sogar als Solosänger bewundern!

Music made in Germany wird diesmal präsentiert von den SPORTFREUNDE STILLERN, den SÖHNEN MANNHEIMS, FETTES BROT, CULCHA CANDELA und EL*KE.

Für Abwechslung der besonderen und besonders tanzbaren Art wurden ROISIN MURPHY, THE STREETS, THE PRODIGY, STEREOPHONICS sowie die Electro-Senkrechtstarter JUSTICE und HOT CHIP an den Nürburgring eingeladen.

Mit FAIR TO MIDLAND, KATE NASH, ROONEY und SONIC SYNDICATE beweisen die RaR-Veranstalter auch im Jahr 2008 ein feines Händchen für die heißesten Newcomer.

Insider können bei ihren Freunden mit Namen wie HIGH ON FIRE, THE FUTUREHEADS oder Booda Shades angeben.

Insgesamt werden 90 Bands den Nürburgring zum Beben bringen. Weitere Acts sind also noch in der „Pipeline". Die ein oder andere Überraschung darf noch erwartet werden. Sprich, auch diesmal ist für jeden Fan etwas dabei. Das zeigt sich auch bei der Resonz. Mit Ablauf der Frist für den ermäßigten Ticketpreis am 1. März waren für den Ring knapp 70.000 Eintrittskarten verkauft. Damit stehen hier nur noch weniger als 15.000 Tickets zur Verfügung. Aufgrund der gesamten Entwicklung ist davon auszugehen, dass Rock am Ring schon im April restlos ausverkauft ist.

Auch das Zwillingsfestival ROCK IM PARK meldet mit knapp 35.000 Tickets bis Anfang März ein neues Rekordzwischenergebnis, das ebenfalls einen vorzeitigen Ausverkauf des Nürnberger Open Airs erwarten lässt.

Also, wer jetzt noch zögert verpasst vielleicht das spektakulärste aber ganz sicher größte Musikfestival des Jahres.

Ab 1. März kostet der Ticketpreis 135,- Euro. Hierin sind Vorverkaufsgebühr, Campen und Parken sowie das rückzahlbare Müllpfand in Höhe von 5,- Euro enthalten. Hinzu kommen CTS-Gebühr und eventuell Versand.

Am Ring können eingeschworene Nordschleifen-Fans die Tickets für ihr bevorzugtes Rock-Quartier wieder im Vorverkauf erwerben und zwar zum Preis von 15,- Euro. Diese sind ausschließlich über Tickets Per Post (www.tickets-per-post.de, Tickethotline 069 - 9443660) zu erhalten.

ROCK AM RING - ROCK IM PARK

6. - 8. Juni 2008

36 Crazyfists
Against Me!
Alter Bridge
Babyshambles
Bad Religion
Bedouin Soundclash
Black Tide
Booka Shade
Bullet For My Valentine
Chris Cornell
Coheed & Cambria
CSS
Culcha Candela
Danko Jones
Die Toten Hosen
Dimmu Borgir
Disco Ensemble
Disturbed
El*ke
Fair To Midland
Fettes Brot
Fiction Plane
Filter
High On Fire
HIM
Hot Chip
In Case Of Fire
In Flames
Incubus
Jimmy Eat World
Joe Lean & The Jing Jang Jong
Johnossi
Jonathan Davis
Justice
Kate Nash
Kid Rock
Kill Hannah
Lostprophets
Masters Of Reality
Metallica
Motörhead
Nightwish
Oomph!
Opeth
Pete Murray
Queens Of The Stone Age
Rage Against The Machine
Roisin Murphy
Rooney
Rose Tattoo
Saul Williams
Serj Tankian
Silverstein
Simple Plan
Söhne Mannheims
Sonic Syndicate
Sportfreunde Stiller
Stereophonics
Cavalera Conspiracy
The Fratellis
The Futureheads
The Hellacopters
The Prodigy
The Streets
The Verve
Turisas u.v.a

Reviews / Artikel dazu