Duran Duran - Future Past

Duran Duran - Future Past
    Pop

    Label: Tape Modern / BMG
    VÖ: 22.10.2021
    Bewertung:keine

    Homepage


Wer die dramatischen Bond-Songs der letzten Jahre als Maßstab zugrundelegt, würde wohl kaum zu dem Schluss gelangen, dass auch das 80er-Jahre Popphänomen DURAN DURAN für einen Titelsong der Saga verantwortlich zeichnete. 1985 auf dem Höhepunkt ihrer ersten Schaffensphase angelangt, war es "A View To Kill“, welches in Roger Moores Abschiedsstreifen als 007 einführen durfte. 36 Jahre später legen die Briten ihr inzwischen 15. Studioalbum "FUTURE PAST“ vor und präsentieren sich einmal mehr in altbekannter Form.

Dabei handelt es sich bei "FUTURE PAST“ um ein klassisches Genrewerk mit all seinen Stärken und Schwächen. So schaffen es DURAN DURAN, den leicht nostalgisch angehauchten Sound des 80er- und 90er-Jahre-Radiopops zu modernisieren, ohne dabei aber dessen besondere Anziehungskraft zu verwässern. Entsprechend tanzbar erweisen sich "GIVE IT ALL UP“, "ANNIVERSARY“ und "TONIGHT UNITED“, während die Ballade "FALLING“ auch die ganz großen Gefühle in den Vordergrund rücken darf.

Doch obwohl "FUTURE PAST“ mit seinen individuellen Stücken zu überzeugen vermag, fällt das Album in der Gesamtbetrachtung deutlich ab. Zu selten gelingt es den Briten auf ihrem 15. Studioalbum, aus den eigens gesteckten Genregrenzen auszubrechen und zu überraschen. Das Resultat ist ein einstündiges Schaulaufen bekannter Pop-Topoi, denen es bei allem kompositorischen Geschick letztlich doch an Kurzweil mangelt.

"FUTURE PAST“ ist ein Album für langjährige Genre-Fans, welches aber zu häufig von der eigenen Masse erstickt wird.

Tracklist

01. INVISIBLE
02. ALL OF YOU
03. GIVE IT ALL UP (Feat. Tove Lo)
04. ANNIVERSARY
05. FUTURE PAST
06. BEAUTIFUL LIES
07. TONIGHT UNITED
08. WING
09. NOTHING LESS
10. HAMMERHEAD (Feat. Ivorian Doll)
11. MORE JOY! (Feat. CHAI)
12. FALLING (Feat. Mike Garson)