Brutal Vision Sampler Vol. 2

Brutal Vision Sampler Vol. 2
    Alles dabei

    Label: Noizgate Records
    VÖ: 27.3.2015
    Bewertung:7/10

    Home


Wenn ich einen Sampler in die Hand bekomme, gibt es immer den gleichen Ablauf: Kurz reinhören, um festzustellen, ob mir Bands zusagen. Von Bands, auf die das zutrifft, andere Songs oder Alben zu Gemüte führen. Entsprechend gute Alben werden dann für die eigene LP oder CD Sammlung vorgemerkt bzw. eingetütet. Der Sampler verschwindet schließlich in der Versenkung und nicht in der Sammlung.

Da kamen bei mir gleich Zweifel auf, ob ich mit dem aktuellen Noizgate Records Sampler BRUTAL VISION 2 anders verfahren würde. Denn schon vor dem ersten Reinhören stellte sich mir die Frage: "Was ist an diesem Sampler anders oder Besonderes im vergleich zu anderen Samplern?"


Zunächst ist jede Band mit nur einem Song vertreten. Ich gebe zu, das ist bei anderen Samplern meist auch so. Aber dann wäre da der nächste Punkt, Vielfalt. Da alle besagten Bands bei einem Label zu Hause sind, ist es doch verwunderlich, dass gerade die Vielseitigkeit nicht leidet. Hier ist eine sehr breite und facettenreiche Mixtur gelungen: Harter Rock von STORAGE5 trifft auf fiesesten Grindcore a la STILLBIRTH. Dazu kommen alt eingesessene Größen wie PLACENTA, CYRCUS oder KORODED. Hardcore von LEONS MASSACRE trifft dabei auf puren Metal von SOULBOUND, um im kreativen Metalcore von BREAKDOWNS AT TIFFANY’S zu enden.

Dann darf man nicht die aufstrebenden Bands der Marke 5FT HIGH & RISING vergessen. Und zu guter Letzt darf man auch die Bands nicht vergessen, die es geschafft haben, sich beim labeleigenen Facebook-Voting durchzusetzen, um auf besagten Sampler zu kommen. Da wären ganz klar THE SIXOUNDER zu nennen. Ach, und bevor ich es vergesse, der Spaß kommt auch nicht zu kurz und hört auf den Namen ERNSTE SPASS BAND.

Alles in allem schafft es das Label, einen Sampler zu kreieren, der über sämtliche Tellerränder guckt. Noizgate hat sich ganz groß das Motto “Sind wir zu laut, bist Du zu hipster“ auf die Fahne geschrieben. Funktioniert. Die Doppel CD kommt brutal rüber und beherbergt einige Überraschungen. Mein Tip: Reinhören und von den Euch zusagenden Bands die Alben zulegen!

Tracklist

CD 1:
01. LEONS MASSACRE – Our Darkest Day
02. 5FT HIGH & RISING – Lost
03. CYRCUS – Toy Gun In A Knife Fight
04. THE SIXPOUNDER – The Hourglass
05. BLACK TEQUILA – Suicide Plan
06. KEEP IT FOR TOMORROW – Mantra
07. BREAKDOWNS AT TIFFANY’S – John Coffee
08. BURNING DOWN ALASKA – Monuments
09. I SPIT ASHES – World On Fire
10. TRAILER PARK SEX – They Live
11. THIS IS NOT UTOPIA – Empty Hands
12. MORTAL AGONY – No Worth
13. STILLBIRTH – Mothertrucker
14. SEPTEMBER MURDER – To Deterrence
15. STORAGE5 – Fly High Fall Deep

CD 2:
01. PLACENTA – Schwarze Tauben Steigen
02. GREY SEASON – Tartarus
03. SOULBOUND – Break Away
04. SLOANE SQUARE – Invictus
05. FALL OF GAIA – Kronos
06. KORODED – Phobos
07. DIAMOND LANE – The Enemy
08. GRAI – In The Arms Of Mara
09. ENDEAVOUR – Just Against Myself
10. FOR I AM KING – The Beast Within
11. WATCH OUT STAMPEDE – Reacher
12. FALLING PROMISES – My Judgement
13. WE ARE WOLF – Prime Time
14. ERNSTE SPASS BAND – Veganer Kannibale
15. MELLOY – Das Gefühl