Leaves' Eyes - Legend Land





Stil (Spielzeit): Gothicmetal (21:01)
Label/Vertrieb (VÖ): Napalm Records/SPV (06.2006)
Bewertung: Gefällige Sache das [6,5/10]
Link: http://www.leaveseyes.de/
Düsteren Metal mit Frauenstimme liefern uns LEAVES´ EYES hier ab. Nach ihrem Debüt, das einen ordentlichen 62. Rand in den Album Charts belegen konnte, geht es mit dieser Sechs-Song-EP in die nächste Runde. Wobei der letzte Song lediglich eine sechzig Sekungen längere Extended Version des namengebenden Tracks „Legend Land“ ist. Also fünf neue unveröffentlichte Stücke für die Gehörgänge.
Dass Gothicmetal-Bands mit Frontsirene wie Pilze aus dem Boden schießen, ist spätestens seit WITHIN TEMPTATION nichts Neues mehr. Trotzdem stellt sich bei jeder neuen Combo doch eine Frage: lauwarmer Aufguß oder was wirklich Innovatives? So müssen auch LEAVES´EYES auf den Prüfstand, und ich verrate nicht zuviel, wenn ich sage, sie sind gut. Auch wenn es überhand nimmt, bei vielen Bands dieses Genres stimmt die musikalische Untermalung. So auch hier. Die Drums sind schön knackig, die Gitarren düster und liefern den richtigen Teppich. Darüber flötet die blonde Sängerin Liv Kristine ihre ansprechenden Gesangslinien. Unterstützt wird sie dabei von dem ihr angetrauten Ehemann Alex Krull, der Vielen durch seine Band ATROCITY bekannt sein dürfte. Also legt das Cover weg Jungs, die Alte ist vergeben ;)  - Er steuert ebenfalls ein paar Programmings und Samples bei.
Wo ich grad beim Cover bin, mal wieder erblicke ich das Meer und Wellen. Dabei dachte ich, IN EXTREMO und SUBWAY TO SALLY hätten dieses Jahr das Monopol auf maritimes Artwork. Lag ich wohl falsch.
Die ganze Sache ist sehr druckvoll inszeniert und man wippt doch unweigerlich mit. Wenn eine LP nachfolgt, die ähnlich dicht und homogen ist wie diese EP, wird sie ein Kandidat für eine hohe Wertung. Mir gefällt es überraschenderweise sehr gut, was ich hier zu hören kriege, also nix mit Aufguß. Grenzgängern zwischen Gothic- und Metalszene, die LEAVES´EYES noch nicht kennen sollten, empfehle ich ein Probehören.