Filme – Blu-Ray, Streaming, DVD ...

Reviews und Filmkritiken zu Konzert- und Musik-Filmen

Konzerte, Band-Dokumentationen oder einfach Filme mit Musik-Schwerpunkt: Was sich an Veröffentlichungen im Bereich Streaming, Blu-Ray / DVD lohnt oder eher verzichtbar ist, erfährst Du hier. Zwischendurch widmen wir uns auch mal Lehrvideos für Hobbymusiker oder TV-Serien. Das Prädikat "Empfehlung der Redaktion" gibt's ab 8 Punkten, die entsprechenden Veröffentlichungen sind in der Regel mit dem Hinweis "Tipp" versehen.


Nightsatan - Nightsatan And The Loops Of Doom Tipp

Nightsatan - Nightsatan And The Loops Of Doom
    Post-Apocalyptic Laser Metal

    Label: Svart Records
    VÖ: 9.5.2014

    Bewertung:9/10

NIGHTSATAN – schon der Name darf gefeiert werden. Dahinter verbergen sich drei Finnen mit den Pseudonymen Mazathoth, Inhalator II und Wolf-Rami. Im Film „Nightsatan And The Loops Of Doom“ stolpern die drei in irren Kostümen durch ein postapokalyptisches Karelien der Zukunft, nur mithilfe ihrer Synthesizer können sie sich vor dem Wahnsinn retten.

The Clash - The Rise And Fall Of The Clash

The Clash - The Rise And Fall Of The Clash
    Punk

    Label:
    VÖ: 07.03.14

    Bewertung:6/10

"The Inside Story Of The Only Band That Matters" – das muss man sich erstmal zu schreiben trauen. Aber wer THE CLASH-Fans kennt, für den ist das nicht wirklich so überraschend. Ich denke, es ist auch unbestritten, dass die Engländer eine sehr wichtige Band waren, bis heute noch Einfluss haben und dass Joe Strummer zu einer Ikone des Punkrocks geworden ist. Auf dieser DVD wird beleuchtet, wie sich diese Band selbst demontiert hat. Und so ist auch klar, dass sich der Film weniger um die komplette Story von THE CLASH für Anfänger bemüht, sondern vielleicht eher etwas für diejenigen ist, die bereits in der Materie zuhause sind.

Heaven & Hell - Radio City Music Hall Live! (Blu-ray) Tipp

Heaven & Hell - Radio City Music Hall Live! (Blu-ray)
    Heavy Metal

    Label: Edel
    VÖ: 31.01.2014

    Bewertung:8/10

2007 war ein festliches Jahr für BLACK SABBATH-Fans mit Dio: Unter dem Namen HEAVEN & HELL ging die Besetzung der Alben „Mob Rules" und „Dehumanizer" (also Ronnie James Dio, Tony Iommi, Geezer Butler und Vinny Appice) auf Tour und spielte u.a. in der berühmten Radio City Music Hall in New York. Dieser Auftritt wurde glücklicherweise als professioneller Live-Mitschnitt, der erstmals auf Blu-ray veröffentlicht wird, mitgeschnitten und zeigt eine Rocklegende in Bestform.

Suicide Silence - The Mitch Lucker Memorial Show (Ending Is The Beginning) Tipp

Suicide Silence - The Mitch Lucker Memorial Show (Ending Is The Beginning)
    Metalcore

    Label: Century Media
    VÖ: 17. März 2014

    Bewertung:9/10

Als SUICIDE SILENCE-Frontmann Mitch Lucker am 01. November 2012 verstarb, war es ein herber Schock für alle Fans. Am 21. Dezember desselben Jahres wurde im Fox Theater in Pomona (CA) ein Benefizkonzert abgehalten, zu dem die verbliebenen Bandmitglieder für jeden Song des Sets andere Gastmusiker auf die Bühne holten. Das Ergebnis wurde nun zu einem tollen DVD/CD-Package gebündelt, deren gesamter Erlös Mitchs kleiner Tochter Kenadee bei ihrer weiteren Ausbildung helfen soll.

Dream Theater - Live At Luna Park (Blu-ray)

Dream Theater - Live At Luna Park (Blu-ray)
    Progressive Metal

    Label: Eagle Rock
    VÖ: 05.11.2013

    Bewertung:7/10

Der Rauswurf von Gründungsmitglied Mike Portnoy bedeutete für DREAM THEATER und ihre Fans eine Zäsur. Nachdem mit Mike Mangini ein neuer Drummer gefunden war, folgte mit “A Dramatic Turn Of Events” und einer 15-monatigen Tour der Neubeginn der Progressive Metal-Institution. Natürlich ließ es sich das Quintett nicht nehmen, einen der Auftritte mit frischem Blut hinter dem Drumkit für die Nachwelt festzuhalten. Und trotz mehrerer Veröffentlichungen in den letzten Jahren (“Chaos In Motion”, “Score”) hat ein weiterer Livemitschnitt nach solch einem Schnitt durchaus seine Berechtigung.

Megadeth - Countdown To Extinction Live (CD+DVD)

Megadeth - Countdown To Extinction Live (CD+DVD)
    Thrash Metal

    Label: Universal
    VÖ: 20.9.2013

    Bewertung:5/10

„Countdown To Extinction“: Die einen sagen, dass dieses Album zu Recht das kommerziell erfolgreichste von MEGADETH war. Mir war es, den guten bis sehr guten Songs zum Trotz, immer ein bisschen zu zahm und schwachbrüstig. Allerdings war Dave Mustaine  mit „Countdown To Extinction“ wohl der einzige Thrasher, der Anfang der 90er eine gescheite Antwort auf METALLICAs „Black Album“ und generell auf die Metal-Krise dieser Dekade fand. 20 Jahre ist das jetzt schon her. Den runden Geburtstag feierten MEGADETH Ende 2012 mit einer Tour, auf der sie das komplette Album spielten. Und die Show aus dem Fox Theater in Los Angeles gibt es jetzt auf DVD.

Ministry - Enjoy The Quiet - Live At Wacken 2012

Ministry - Enjoy The Quiet - Live At Wacken 2012
    Industrial Rock

    Label: EMI Music Germany
    VÖ: 02.08.2013

    Bewertung:7/10

MINISTRY sind eine Ausnahmeband mit eigenem Sound und einem Fronter, der definitiv seinen eigenen kuriosen Style hat. Die MINISTRY-Vollbedienung kriegt der Fan mit „Enjoy The Quiet - Live At Wacken 2012": gleich zwei CDs auf die Ohren und eine DVD für die Augen. Das Tolle an MINISTRY ist, dass jeder, der nur eine vage Vorliebe für Industrial hat, nach einem Durchlauf einer MINISTRY CD sofort von deren Wut und deren aggressiven Beats angefixt wird. Jourgensen steht hinter jedem verdammten Ton und jeder wichtigen Aussage von MINISTRY, das macht die Band so besonders.

Sebastian Bach - ABachalypse Now

Sebastian Bach - ABachalypse Now
    Hardrock

    Label: Frontiers Records
    VÖ: 19. März 2013

    Bewertung:7/10

Mit „ABachalypse Now“ bringt der ehemalige SKID ROW-Sänger Sebastian Bach ein wertiges Paket auf den Markt. Enthalten sind eine DVD mit gleich drei Konzerten, vom Hellfest in Frankreich, einer Show im Club Nokia in Los Angeles, und dem Graspop-Festival in Belgien, sowie zwei CDs, die Mitschnitte der Shows aus Frankreich und Los Angeles bieten. Desweiteren finden sich drei aktuelle Videoclips zu „Kicking & Screaming“, „Tunnelvision“ und „I'm Alive“ auf dem Silberling.

Iced Earth - Live In Ancient Kourion Tipp

Iced Earth - Live In Ancient Kourion
    Heavy/Power Metal

    Label: Century Media
    VÖ: 12.04.2013

    Bewertung:9/10

Nachdem ICED EARTH mit "Dystopia" ein verflucht starkes Album abgeliefert haben, auf dem Stu Block einen perfekten Einstieg als Sänger gab und Matthew Barlow fast vergessen ließ, war eine Live-Veröffentlichung eigentlich schon Pflicht. Im Gegensatz zu "Festivals Of The Wicked" haben die Amerikaner jedoch keinen Auftritt vor großem Publikum mitgeschnitten, sondern sich als ganz besondere Location ein kleines Amphitheater in Kourion, Zypern ausgesucht. Dort wurde "Live In Ancient Kourion" aufgenommen, mit dem "Alive In Athens" erstmals einen würdigen Nachfolger bekommt.

Iron Maiden - Maiden England ´88

Iron Maiden - Maiden England ´88
    Heavy Metal

    Label: EMI Music
    VÖ: 22. März 2013

    Bewertung:6/10

Warum IRON MAIDEN eigentlich ständig neue DVDs von Livekonzerten auf den Markt bringen müssen, bleibt wohl das Geheimnis der britischen Vorzeige-Metaller. Es kann ja wohl nicht ausschließlich am Gledverdienen liegen, oder? Nachdem nun offensichtlich keine neuen spannenden Auftritte in riesigen Arenen im süd- und lateinamerikanischen Raum zur Verfügung stehen, haben sich die Herren um Bruce Dickinson und Steve Harris etwas Neues ausgedacht. Nun werden alte Shows, die bislang nur auf VHS erhältlih waren, auch auf DVD und Bluray veröffentlicht. Nach "Live After Death" folgt nun "Maiden England`88".

Joe Bonamassa - An Acoustic Evening At The Vienna Opera House (Doppel-DVD)

Joe Bonamassa - An Acoustic Evening At The Vienna Opera House (Doppel-DVD)
    Blues/Acoustic

    Label: Mascot/Rough Trade
    VÖ: 22.03.2013

    Bewertung:7/10

JOE BONAMASSA wäre nicht er selbst, wenn er ein Jahr oder auch nur sechs Monate verstreichen lassen würde, ohne von sich hören zu lassen. Neben dem bereits erschienenen "We Want Groove" (CANDY FUNK PARTY) können sich Fans des Blues-Gitarristen 2013 auch über ein zweites Album mit BETH HART und eine Karriere-Retrospektive freuen. Außerdem wird bereits ein viertes BLACK COUNTRY COMMUNION-Album in Aussicht gestellt. Zuvor wagt der Gitarrist mit "An Acoustic Evening At The Vienna Opera House" ein Experiment und zeigt sich unverfälscht, unplugged und ohne doppelten Boden.

Einstürzende Neubauten - Live At Rockpalast (DVD+CD)

Einstürzende Neubauten - Live At Rockpalast (DVD+CD)
    Post-Industrial, NDW

    Label: MIG Made in Germany Music (Intergroove)
    VÖ: 09.11.2012

    Bewertung:6/10

EINSTÜRZENDE NEUBAUTEN sind Kult, Blixa Bargeld und Kollegen polarisieren mit ihrer sperrigen, bissigen Kunst. Von Anfang an, seit 1980, konnte die Band nicht wirklich zugeordnet werden und legt auch wenig Wert darauf. Die Person Blixa Bargeld kann man keinem schön reden – wer ihn nicht mag, mag ihn nicht und umgekehrt. Mit seiner deutlichen und bedrohlichen Aussprache erinnert er mich teilweise an Oswald Henke (GOETHES ERBEN, HENKE...), nur deutlich abstrakter. Anbiederung an das Publikum oder sonstiges Geschwaffel á la „das war, jetzt kommt" gibt's nicht. Gezeigt wird ein Mitschnitt aus der Düsseldorfer Philipshalle von 1990, über eine satte Spieldauer von 132 Minuten mit durchgehend tadelosem Sound und Bild.

Beavis & Butt-Head - The Mike Judge Collection Vol. 4 (2 DVD)

Beavis & Butt-Head - The Mike Judge Collection Vol. 4 (2 DVD)
    Cartoons

    Label: Paramount Home Entertainment
    VÖ: 06.12.2012

    Bewertung:5/10

Beavis und Butt-Head sind zurück: Rund 15 Jahre nach dem letzten Lebenszeichen der beiden debilen US-Teenies (die Serie wurde 1997 vorerst eingestellt) sitzen sie wieder auf ihrem Sofa, reißen Pipikaka-Witze und ziehen sich neben Musikclips (Achtung, neu:) Realityshows und UFC-Fights rein. Ansonsten bleibt auch mit „Beavis & Butt-Head - The Mike Judge Collection Vol. 4" alles wie gewohnt.


Gamma Ray – Skeletons & Majesties Live (Doppel-DVD) Tipp

gamma ray - skeletons and majesties live

Stil (Spielzeit): Power Metal (ca. 230 Minuten)
Label/Vertrieb (VÖ): earMUSIC/edel (30.11.12)
Bewertung: 8/10

Metallica - Quebec Magnetic (2 DVDs) Tipp

metallica-quebec magnetic

Stil (Spielzeit): Thrash Metal (Konzert 120:15 Min., Bonus Footage 0:50 Min.)
Label/Vertrieb (VÖ): Universal Music (07.12.12)
Bewertung: 9 / 10


Die Happy - 1000th Show Live (DVD+CD)

die happy - 1000th show live

Stil (Spielzeit): Alternative (CD: 74:16, DVD: ca. 150 Minuten)
Label/Vertrieb (VÖ): F.A.M.E. (30.11.12)
Bewertung: 7,5/10

Queen - Hungarian Rhapsody: Live In Budapest (Limited Special Edition) Tipp

Queen - Hungarian Rhapsody  Live In Budapest

Stil (Spielzeit): Rock (DVD: ca. 118 Minuten, Doku: 26:50 Minuten, CDs: mehr als 118 Minuten)
Label/Vertrieb (VÖ): Island / Universal Music (13.11.12)
Bewertung: 9 / 10

Led Zeppelin - Celebration Day (Boxset) Tipp

led zeppelin - celebration day

Stil (Spielzeit):  Hard Rock/Blues Rock (BD/DVD: ca. 124 Minuten, Bonus-DVD: ca. 116 Minuten, CDs: ca. 115 Minuten)
Label/Vertrieb (VÖ): Swan Song/Warner (16.11.12)
Bewertung: 10/10

The Devil Wears Prada - Dead & Alive (CD+DVD) Tipp

the devil wears prada-daa cover

Stil (Spielzeit): Post Hardcore / Metal Core (01:12:25)
Label/Vertrieb (VÖ): Roadrunner Records / Warner ( 12.10.12)
Bewertung: 8 / 10

Motörhead - The Wörld Is Yours Vol. 2 - Anyplace Crazy As Anywhere Else (DVD+2CD)

Motörhead - The Wörld Is Yours Vol. 2 - Anyplace Crazy As Anywhere Else (DVD+2CD)
    Rock'n'Roll

    Label: UDR/EMI
    VÖ: 21.09.12

    Bewertung:5/10

Nicht mal ein Jahr nach Vol. 1 erscheint mit "Anyplace Crazy As Anywhere Else" der damals angekündigte zweite Teil der Live-Dokumentation über die lauteste, hässlichste und knarzigste Band der Welt. Wer nun allerdings erwartet, nach dem kompletten Chile-Konzert einen aktuellen Mitschnitt kredenzt zu bekommen, irrt gewaltig. Hauptbestandteil ist der Headliner-Auftritt beim Wacken Open Air 2011, garniert von ein paar Aufnahmen des Rock In Rio- und Sonisphere-Gigs in England. Gut, das ist zwar auch noch nicht lange her, aber aus dieser Zeit stammt eben auch der Chile-Gig.

Und da steht man nun selbst als eingefleischter Motörheadbanger und zuckt erstmal mit den Schultern. Denn, so präzise und rau das Trio Kilmister/Campbell/Dee auch vor der beeindruckenden Wacken-Kulisse (und diesmal in Farbe) sein Set herunter holzt: Es ist bis auf eine Ausnahme exakt dasselbe wie bei der von Vol. 1 bekannten Show aus Chile. Lediglich “Bomber” wurde gegen “I Got Mine” getauscht, der Rest der Setliste deckt sich zu hundert Prozent mit der letztjährigen Veröffentlichung. Selbst bei den als Boni gereichten Mitschnitten aus Brasilien und England kommen keine anderen Songs zum Zuge, im Gegenteil: Nach dem dritten Mal “Killed By Death” hat man die Nase voll von der Nummer, so kultig sie auch sein mag. So richtig will sich mir der Sinn dieser Veröffentlichung nicht erschließen. Klar, die Kulisse ist beeindruckend, und es ist schön, dass MOTÖRHEAD einen Auftritt in Deutschland mitgeschnitten haben. Natürlich spielt das Trio routiniert sein Set herunter, ist die Kameraarbeit gut, stimmt der Sound. Wobei: Bei dem Wacken-Auftritt und vielmehr noch bei den Songs der anderen Festivals fällt mir der schlecht abgemischte Snare-Sound von Mikkey Dee durchweg negativ auf. Das klingt zwar wirklich live, aber da MOTÖRHEAD wohl auch bedingt durch ihre Lautstärke nicht immer den besten Klang auf der Bühne haben, ist das Ergebnis hier auch nicht viel besser.

Vol. 2 hinkt seinem Vorgänger in allen Belangen hinterher: Das stylishe Schwarzweiß ist einem regulären bunten Bild gewichen, die Kameraarbeit war bei Vol. 1 beeindruckender, der Sound besser, und selbst mit einer deutlich kleineren, dafür aber umso lauteren Kulisse (Südamerikaner halt) kam mehr Atmosphäre auf. Die bis auf einen Song gleiche Setlist und bis auf dünne Wacken-Impressionen (die erst dann interessant werden, als die beiden "Super-Fans" auf die Band treffen) vollständig fehlendes Bonusmaterial sind dann die letzten KO-Kriterien für "The Wörld Is Ours Vol. 2", das außer wahren MOTÖRHEAD-Allessammlern niemand braucht. So viel Spaß Lemmy, Phil und Mikkey live auch machen: Dieser - wahlweise als Doppel-CD, DVD, Doppel-CD mit DVD, Blu-ray, Vinyl oder D2C Box mit Fotobuch erhältliche - Konzertmitschnitt ist überflüssig. Hätten die Kameras doch bloß lieber einen Auftritt der Tour im letzten Winter mit ordentlich durchgewürfeltem Set für die Nachwelt festgehalten...
Seite 3 von 17