Dissection - Reinkaos


Review


Stil (Spielzeit): Black Metal (43:01)
Label/Vertrieb (VÖ): Black Horizon Music (05.05.2006)
Bewertung: 7/10
Link: http://www.dissection.nu

Lange mussten die Fans von DISSECTION auf neues Material warten. Waren die letzten beiden Veröffentlichungen, abgesehen von der Maxi "Maha Kali", doch "nur" eine Live-CD und eine Compilation der beiden klasse Alben Storm Of The Light´s Bane / Where Dead Angels Lie. So vergingen mal eben 11 Jahre seit dem letzten echten full-length Album.

Reinkaos kann (leider) mit diesen beiden Blackmetalklassikern nicht mithalten. Präsentiert man sich 2006 in einem zeitgemäßen Soundgewand, so kommt man doch nicht mehr an die Atmosphäre vergangener Tage heran. Zu glatt wirkt die Produktion, die durchaus solide ist.
Geblieben sind die eingängigen Gitarrenläufe. Der Gesang von Jon Nödtveidt hingegen klingt nicht mehr so aggressiv wie Mitte der 90er Jahre.
Insgesamt ist man noch ein Stück melodischer geworden. Ebenfalls auf dem Album zu finden ist der zuvor als Maxi veröffentlichte Song "Maha Kali".

Trotz aller Kritik ist mit Reinkaos eine sehr eingängiges, melodisches Blackmetalalbum entstanden, mit dem DISSECTION neue Hörerkreise erschließen könnten. Vor allem im instrumentalen Titelsong "Reinkaos" entfaltet sich das musikalische Können dieser Band. Fans der alten Sachen sollten erstmal ein Ohr riskieren, bevor sie zugreifen. - Gelegenheit dazu bieten zwei Tracks des aktuellen Albums, welche kostenlos auf der Bandhomepage zum Download angeboten werden.

Konzertberichte dazu

Mehr Black Metal Reviews