Heroes Of Steel - Chapter Four (Doppel-CD)




Stil (Spielzeit): Metal Compilation (CD1: 77:44) (CD2: 77:24)

Label/Vertrieb (VÖ): ZYX / Gcr  (12.01.2007)

Bewertung: 5/10

Link: http://www.zyx.de

Mit dem vierten Teil der “Heroes Of Steel” Compilation Reihe, die zum ersten Mal als Doppel CD veröffentlicht wird, hat der für den Metal Hammer tätige, und selbsternannte „Metal Warrior“ Andreas Schöwe mal wieder seine Lieblingskapellen auf einem Sampler vereint. 
Da auf dieser Compilation eigentlich nur die Szene Leader vertreten sind, fehlen mir, um es vorweg zu nehmen, schon ein bisschen die Überraschungen. 
Sinn und Zweck solcher Zusammenstellungen erschließen sich mir auch heute noch nicht so wirklich, da der Fan dieser Musikstile viele der Scheiben eh in seiner Sammlung hat, und Leute, die nicht auf True- und Power Metal stehen, sich wahrscheinlich auch niemals so einen Sampler zulegen werden. 

Sei’s drum, die vertreten Bands stellen zumindest das "Who Is Who" dieser Szene dar, und so kann man an der Musik wirklich nichts aussetzen. 
Mir fehlt allerdings der ein oder andere Vertreter der unteren Ligen, der vielleicht hier die Möglichkeit hätte, sich zu präsentieren, um diese Doppel CD damit auch wirklich interessant zu machen. 

Fazit: Nette Zusammenstellung, die einen aber weder überrascht noch richtig umhaut. Die ausgewählten Songs sind zwar ohne Ausnahme Hits, aber gerade deswegen haben die Fans die dazugehörigen Langrillen eh in ihrem Regal stehen. 
Auch die Linernotes von Andreas Schöwe himself ändern nichts an der Tatsache, dass mich dieses Release nicht wirklich aus den Schuhen haut.

Tracklist: 

CD1 
U.D.O. – 24/7 
NOISEHUNTER – Back To Rock 
ROB ROCK – I’m A Warrior 
DORO – You’re My Family 
EVIL – Higher On Fire 
AXEL RUDI PELL – Living A Lie 
STRATOVARIUS – Hunting High And Low 
JON OLIVA’S PAIN – Through The Eyes Of A King 
HAMMERFALL – Genocide 
BLIND GUARDIAN – Otherland 
THUNDERHEAD – Young And Youthless 
BONFIRE – Day 9/11 
UNREST – Go To Hell 
STORMWARRIOR – Lindesfarn 
COMMUNIC – My Bleeding Victim 

CD2 BALANCE OF POWER – Necessary Evil 
CIRCLE II CIRCLE – Watching In Silence 
EDGUY – Rocket Ride 
RUNNING WILD – Angel Of Mercy 
BRAINSTORM – Painside 
ICED EARTH – The Hunter 
ARMORED SAINT – Reign Of Fire 
NEVERMORE – What Tomorrows Knows 
ANNIHILATOR – King Of Kill 
BEYOND FEAR – Scream Machine 
GRAVE DIGGER – Forecourt To Hell 
HELLOWEEN – Hell Was Made In Heaven 
SAVAGE CIRCUS – Evil Eyes 
ANGRA – The Voice Commanding You 
ANGEL DUST – Border Of Reality