Yours Truly - Self Care

Yours Truly - Self Care

Die australische Pop-Punk-Band YOURS TRULY rund um Sängerin Mikaila Delgado präsentiert mit "Self Care" ihr Debüt-Album und macht damit den offiziellen Einstieg in die Pop-Punk-Szene.

Wie der Titel des Albums schon verrät, geht es vor allem darum, sich auch mal Zeit für sich zu nehmen. Zwar sind auf "Self Care" auch altbekannte Pop-Punk-Themen wie Trennungsschmerz und Traurigkeit zu finden, aber die Australier gehen noch eine Ebene tiefer. Themen wie die mentale Gesundheit, Angstzustände und der Verlust von geliebten Menschen bilden die Themengrundlage für ihr Debüt-Album.

Typisch Pop-Punk

Obwohl YOURS TRULY es schaffen, sich auf ihrem Album tiefergehend mit ihren Themen zu beschäftigen und nicht nur beim Offensichtlichen zu bleiben, schafft der Sound es nicht, dem typischen Pop-Punk noch eine tiefere Ebene zu verpassen. Sängerin Mikaila Delgado überzeugt von Anfang an mit ihrer kräftigen, wiedererkennbaren Stimme und den halbgeschrienen Lyrics, der Sound erinnert aber weiter stark an die 2000er. Schnelle Gitarren, die zwar eingängige Melodien spielen, wirken bereits nach den ersten paar Liedern wiederholend.

Tiefflug in die Gefühlswelt

Song Nummer fünf "Undersize" überrascht mit stark reduziertem Tempo, lässt erneut Mikaila Delgados Stimme hervorstechen und zeigt ihre Wandelbarkeit. Auch das Musikvideo unterstreicht das Gefühl des Songs – er ist wie eine warme Umarmung.

YOURS TRULY erkunden weiter ihre Gefühle und landen mit "Funeral Home" bei dem Verlust eines geliebten Menschen. Der schnelle Beat und die daraus entstehende fröhliche Stimmung stehen im Kontrast zum bedrückenden Musikvideo und den schmerzhaften Lyrics, die lebhaft ins Mikrofon gesungen werden.

Das Ende bietet dann noch einmal ordentlichen Pop-Punk-Sound, mit viel Energie wird der letzte Song des Albums rausgehauen und bietet damit einen starken Abschluss zu einem durchwachsenen Album.

Ein solides Debüt-Album

So wie die Gefühle auf "Self Care" eine Achterbahnfahrt durchgemacht haben, so ist auch das Album durchwachsen. An einigen Stellen habe ich aufmerksam zugehört und mich an der Leichtigkeit des Sounds erfreut, an anderen Stellen schien aber ein Song in den anderen überzugehen, ohne wirklich herauszustechen. YOURS TRULY haben mit "Self Care" ein solides Pop-Punk-Album geschaffen, das allerdings noch die ein oder andere Schwäche aufweist. Ihr Debüt-Album ist aber nur ein erster Vorgeschmack auf das, was da vielleicht noch kommt.

Trackliste:

  1. Siamese Souls
  2. Composure
  3. Together
  4. Vivid Dream
  5. Undersize
  6. Ghost
  7. Funeral Home
  8. Glass Houses
  9. Half Of Me
  10. Heartsleeve