SKID ROW teilen "Slave To The Grind" vom kommenden, ersten Livealbum "Live In London"

SKID ROW kündigen mit "Live In London" das erste offizielle Livealbum samt Konzertfilm ihrer Karriere an. Die Aufnahme des Konzertes aus London im Jahr 2022 wird am 20.09.2024 erscheinen.

Mit "Slave Ton The Grind" gibt es einen ersten Vorgeschmack:

Am 24. Oktober 2022 enterten SKID ROW die Bühne des Londoner 02 Forum Kentish Town und nahmen mit „Skid Row - Live in London“ ihr erstes offizielles Livealbum plus Konzertfilm auf, wodurch Liveperformances ihrer Klassiker wie „18 and Life“, „Monkey Business“ und „I Remember You“ sowie neue Tracks wie „Time Bomb“ und „Tear It Down“ von dem von Nick Raskulinecz produzierten Album „The Gang's All Here“ eingefangen wurden. Auf ein offizielles Live-Dokument der Band mussten Fans mehr als 35 Jahre warten.

Die Band erklärt:

Als Teenager träumten wir davon, an Orten wie dem Stone Pony in Asbury Park, NJ und dem CBGBs in New York City zu spielen… unsere Träume wurden größer und London rückte in den Vordergrund. Wir stellten uns vor, eines Tages in der Stadt aufzutreten, aus der so viele unserer Lieblingsbands kamen.

"Live In London" Trackliste:

1. Slave To The Grind
2. The Threat
3. Big Guns
4. 18 And Life
5. Piece Of Me
6. Livin’ On A Chain Gang
7. Psycho Therapy
8. In A Darkened Room
9. Makin’ A Mess
10. The Gang’s All Here
11. Riot Act
12. Tear It Down
13. Monkey Business
14. I Remember You
15. Time Bomb
16. Youth Gone Wild