Tamino

Neues NACHTMYSTIUM Album im August

„The World We Left Behind“ ist NACHTMYSTIUMs Schwanengesang, der am 1. August 2014 veröffentlicht wird. CENTURY MEDIA beschreibt das Werk als "ein progressives, zutiefst verstörendes Black Metal Mahnmal, triefend vor Verzweiflung, Dunkelheit und Verderbtheit."

Sepultura, Suicidal Angels & Evil Invaders - Bremen / Tivoli

SEPULTURA waren im Frühling gerade erst in unseren Landen unterwegs, besuchten aber einige Monate später noch ein paar Städte, deren Bewohner auf ihrer letzten Tour nicht in den Genuss der brasilianischen Thrasher gekommen sind. Das Bremer Tivoli ist heute jedoch nicht gerade zum Bersten gefüllt, aber ungefähr 250 Headbanger aller Altersklassen haben sich doch eingefunden, um sich ordentlich die Birnen abzumontieren.

Braid - No Coast

BRAID aus Illinois hatten ihre aktivste Zeit in den Neunzigern und prägten die aufkommende Emo-Szene – bis sie sich 1999 erstmal wieder verabschiedeten. 2004 folgte eine kurze Amerika-Tour, bevor man 2011 mit einer EP ein Lebenszeichen von sich gab. Dieser Tage erscheint nun nach langer Zeit das nächste Full-Length-Werk der Band.

CANNIBAL CORPSE veröffentlichen neuen Song "Sadistic Imbodiment"

Am 12. September kommt das neue CANNIBAL CORPSE-Album "A Skeletal Domain" raus; Im selben Monat soll außerdem eine offizielle Biografie der Band in den Handel kommen - geschrieben von Joel McIver ("Justice For all: The Truth About Metallica") und betitelt "Bible Of Butchery- CANNIBAL CORPSE: The Official Biography". Den neuen Song "Sadistic Embodiment" vom kommenden Album könnt ihr euch ab sofort anhören:

DARK FORTRESS – Infos zum kommenden Album „Venereal Dawn”

Was passiert mit dem Leben auf der Erde, wenn die sensiblen Naturgesetze nur ein klein wenig aus dem Gleichgewicht geraten? Wie verhält sich die menschliche Psyche angesichts des unausweichlichen Untergangs?
Wie weit kann man die menschliche Seele abtragen, bevor sich ihre Essenz auflöst? Können wir die Auswirkungen von erzwungener und radikaler Evolution sowie den damit verbundenen Wahnsinn in irgendeiner Form kontrollieren?“

My Fictions - Stranger Songs

Die erst seit 2010 aktiven MY FICTIONS kommen nun, nach diversen Split-Veröffentlichungen, endlich mit ihrem ersten Full-Length Album „Stranger Songs“ aus dem Quark – wobei das Album mit 28 Minuten Spielzeit so lang nun doch nicht ausgefallen ist.

Hellyeah - Blood For Blood

Ich erinnere mich noch, wie ich vor ein paar Jahren HELLYEAHs zweites Album „Stampede“ kennengelernt habe: Diese Mischung aus dem klassischen PANTERA-Groove (immerhin sitzt hier Vinnie Paul am Schlagzeug), vermischt mit dem asozialen Geröhre von Chad Gray (MUDVAYNE) und ordentlich Texas-Flair in Musik und Text („It’s just the good ol’ boy in me / Drinking whiskey down by the creek“) hat mich direkt gepackt.

AT THE GATES beginnen mit den Aufnahmen zu „At War With Reality“

Die Pioniere des „Gothenburg Style“ Melodic Death Metal, AT THE GATES, ziehen sich demnächst ins Studio zurück, um mit den Aufnahmen zu ihrem mit Comeback-Studioalbum zu beginnen. AT THE GATES, im klassischen Line-Up von des Meisterwerks „Slaughter Of The Soul“ (1995), haben soeben die Pre-Production für das neue Material abgeschlossen und somit werden die Aufnahmen zu „At War With Reality“ in den nächsten Tagen beginnen.

EYEHATEGOD präsentieren „Medicine Noose” Videoclip

Lousiana’s legendäre Sludgekönige EYEHATEGOD präsentieren euch den neuen Videoclip zum Song „Medicine Noose“, der mit Josh Graham / Suspended In Light (u.a. SOUNDGARDEN und MASTODON) an verschiedenen Locations in ihrer Heimatstadt New Orleans gefilmt wurde. Schaut ihn euch hier an:

ARCH ENEMY streamen zwei exklusive Coverversionen

ARCH ENEMY unterstützen das amerikanische Decibel-Magazin mit zwei exklusiven Flexi-7"-Coversongs: Bei den Coversongs handelt es sich um die Schwedischen Crust Klassiker MODERAT LIKVIDATION's "Nitad" und ANTI CIMEX's "When The Innocent Die". Neben der Möglichkeit, sich auf der Seite des Magazins ein Abo zu bestellen, gibt es auch die Möglichkeit, sich die beiden Song hier anzuhören.


SANCTUARY – neues Album „The Year The Sun Died“ ist fertig

Nach ihrer Reaktivierung im Jahr 2010 haben die legendären SANCTUARY aus Seattle nun die Aufnahmen zu ihrem neuen Album „The Year The Sun Died“ beendet. Veröffentlicht wird das Album, welches 11 Tracks und einen Bonustrack – ein Cover des Doors-Klassikers „Waiting For The Sun“ – enthält, am 26. September. Produziert wurde es von Zeuss (WHITECHAPEL, HATEBREED) in den Soundhouse Studios in Seattle.

OVERKILL fürs ROCK HARD FESTIVAL 2015 bestätigt

Noch am letzten Festivaltag kündigte Rock Hard-Herausgeber Holger Stratmann an, dass auf dem RHF 2015 alte bekannte spielen werden: So werden OVERKILL an Pfingsten erneut die Bühne des Amphitheaters zerlegen. 21 weitere Bands sollen im Laufe der Zeit bekanntgegeben werden.