Geschrieben von Montag, 05 November 2018 17:10

Masters of the Underground - DVD-Aufzeichnung im JUZ mit STEELPREACHER, DRAGONSFIRE und SECUTOR - Der Vorbericht

Das Format "Masters Of The Underground" (kurz "MOTU") ist im Programm des JUZ Live Clubs mittlerweile eine feste Größe und lockt mehrmals im Jahr zahlreiche Metalheads nach Andernach, die sich Bands ansehen wollen, die zwar weniger bekannt, aber keinesfalls weniger talentiert sind, als die üblichen Headliner. Für den Jahresabschluss 2018 haben sich die Veranstalter nun etwas ganz Besonderes überlegt: Die Aufnahme der ersten MOTU-Live-DVD.

Für dieses Ereignis konnten neben dem Headliner STEELPREACHER auch noch DRAGONSFIRE und die Newcomer von SECUTOR gewonnen werden, die die Veranstaltung am 29. Dezember eröffnen werden.

Mit einer Demo und einem Album in den knappen fünf Jahren Bandgeschichte sind die Thrasher von SECUTOR bereits eine feste Größe in der mittelrheiner Metalszene. 

Die Hessen DRAGONSFIRE dürften sich im Koblenzer Sandwich zwischen SECUTOR und STEELPREACHER gut aufgehoben fühlen, sind sie doch im Rahmen des "A Chance For Metal"-Festivals schon einige Male am Mittelrhein aufgetreten. Gestärkt durch Äpplewoi sorgt die Formation um Sänger Dennis Ohler für die nötige Portion Powermetal, ehe es mit DRAGONSFIRE endgültig zurück zum Hairmetal der 80er-Jahre zurückgeht. 

Bereits Anfang des Jahrtausends gegründet, ist STEELPREACHER damit die dienstälteste Band im Billing und kann mittlerweile auf eine fünf Alben umfassende Diskographie zurückblicken. Ihr 2008er-Album "Drinking With The Devil" wurde erst kürzlich bei ACFM-Records wiederveröffentlicht und könnte das Motto für diesen denkwürdigen Abend kaum treffender auf den Punkt bringen: Weihnachten ist rum, Silvester steht vor der Tür, lasst uns die Metal-Party des Jahres feiern!

Steelpreacher

Die Konzertaufzeichnung findet im JUZ Live Club in Andernach statt. (Stadionstr. 88, 56626 Andernach). Das Ticket gibt es für 15€ an allen bekannten Vorverkaufsstellen. An der Abendkasse werden 20€ aufgerufen. Die Türen öffnen sich um 18:00 Uhr und die erste Band startet um Punkt 19:00 Uhr zur energiegeladenen Extrashow.

Alle Bands werden ein „Best Of“ ihrer bis dato erschienenen Veröffentlichungen spielen. 
Vor Ort haben die Besucher die Möglichkeit, sich selbst auf der Mitte 2019 (unter ACFM- Records) erscheinenden Live- DVD zu verewigen. Es werden vor Ort Interviews mit den Fans geführt.

Alle weiteren Informationen zur Veranstaltung gibt es hier.