Geschrieben von Donnerstag, 03 Januar 2019 04:46

In Sanity, Burden Of Grief und Hate Force One - Der Vorbericht zur "3 Hörner Tour"

Es begann als Special Act zum fünften Geburtstag des Metal Diver Festivals in Marsberg im vergangenen Jahr. Dort hatten sich seinerzeit die Metal Diver-Veteranen von BURDEN OF GRIEF, HATE FORCE ONE und IN SANITY zusammengetan, um unter dem Namen BURFORSAN die Marsberger Schützenhalle zum Beben zu bringen. Alle, die dieses Konzerthighlight verpasst haben, bekommen in diesem Jahr die Chance, das Trio auf einer gemeinsamen Tour live zu sehen.

Unter dem Banner 3 Hörner Tour sind 2019 insgesamt sechs Konzerttermine geplant, bei denen die drei Bands, jeweils unterstützt durch lokale Support-Acts, die Clubs von Osnabrück bis Marburg zum Kochen bringen wollen.

Wer versteckt sich hinter Drei Hörner?

Bei IN SANITY aus Paderborn und HATE FORCE ONE handelt es sich noch um verhältnismäßig junge Bands, die nichtsdestotrotz schon auf eine beeindruckende Geschichte zurückschauen können. So haben es IN SANITY immerhin schon bis nach Russland zu diversen Auftritten geschafft und sind fest entschlossen, ihre Live-Erfahrung auch in heimischen Gefilden unter Beweis zu stellen.

Gleiches gilt für die alten Hasen von BURDEN OF GRIEF, die in diesem Jahr bereits ihr 25-jähriges Bühnenjubiläum feiern. Nach Auftritten beim Party.San und WGT bildet die 3 Hörner Tour den Auftakt des Jubiläumsjahres, in dem die Band unter anderem noch beim Rock am Stück zu sehen sein wird.

Folgende lokale Supportbands sind bereits bestätigt: FOLEY (Kassel), TRAPTURE (Siegen), CETOR (Brilon), NIGHTBEARER und HERETICS (Verne)

Tickets und alle weiteren Infos inklusive eines Video-Tagebuchs gibt es hier.

Tourdaten:

18.01.2019 Osnabrück (Bastard-Club)
19.01.2019 Verne (Scheune)
25.01.2019 Brilon (Kump)
26.01.2019 Siegen (Vortex)
01.02.2019 Kassel (Goldgrube)
02.02.2019 Marburg (Till Dawn)