PEARL JAM starten ihr digitales Konzertarchiv


DEEP, die Web-Hub von PEARL JAM photo credit: Universal Music Group

Die Grunge-Veteranen stellen ab sofort ungefähr 200 ihrer Live-Auftritte per Stream zur Verfügung.

Nachdem sie in der Vergangenheit bereits mehrmals Bootlegs zu ihren Liveshows veröffentlicht hatten, gehen PEARL JAM nun neue Wege. Neben dem Web-Hub DEEP hat die Truppe aus Seattle nun ein Archiv mit 186 Konzerten ihrer bisher 20-jährigen Bandgeschichte an den Start gebracht.

Zugriff auf das Archiv erhalten Fans über den Streaming-Anbieter ihrer Wahl. Dabei kommen sie in den Genuss ausgewählter Fan-Favoriten aus den Jahren 2000, 2003, 2008 und 2013. Insgesamt erhält man somit Zugriff auf ungefähr 5500 Songs, sowie Bilder zu den entsprechenden Konzerten und weitere Extras. Auf das Online-Archiv könnt ihr hier zugreifen: Das Konzert-Archiv von PEARL JAM

Das aktuelle Album der Band, "Gigaton" erschien am 27. März 2020 und die Band hofft, nächstes Jahr wieder normal touren zu können und unter anderem in Berlin und Erfurt Halt zu machen.