Alle Reviews in der Übersicht

Aktuelle Reviews

Hier schreiben wir unsere Meinung zu den Veröffentlichungen der letzten Zeit. Eine Empfehlung der Redaktion gibt's ab 8 Punkten, die entsprechenden Artikel sind in der Regel mit dem Hinweis "Tipp" versehen.


Alchemist - Austral Alien

Review

Alchemist sind keine Unbekannten, haben bereits vier Alben aufgenommen und besitzen in ihrem Heimatland Australien festen Status. Das könnte ihnen nun auch außerhalb ihres Kontinents gelingen, zumal ihr neuestes Werk "Austral Alien" (Relapse Records) eine interessante Mischung aus Metal und sphärisch-progressivem Cyberspace-Rock liefert.


Metallica - St. Anger

Metallica St. Anger

Stil (Spielzeit): Metal (sic!) (75:08)
Label/Vertrieb: Universal
Bewertung: Love it or leave it

The More I See - Don`t Look Now... I`m Living

Review

The More I See heißt die Band, dabei müsste sie vielmehr heißen „The More I Hear ...", denn je mehr ich davon höre, desto besser gefällt mir das Album „Don`t Look Now... I`m Living" (Modern Noise). Obwohl es sich hierbei lediglich um eine 5-Track-EP handelt, reichen die rund 16 Minuten Spielzeit aus, um den vier Jungs aus England ein gutes Händchen für schön melodischen Metal-/Hardcorepunk bescheinigen zu können.


AmVitamin - Folge unseren Spuren...

Review

AmVitamin ist ein Name, den man sich merken sollte. 2001 in Fürth gegründet, macht sich die sechsköpfige Band auf ihrer CD „Folge unseren Spuren..."(SKY-Recording) daran, die Punkrockmetal-Gemeinde zu beeindrucken. Deutsche Texte, dazu weiblicher Hintergrundgesang, zwei Gitarren, Bass, Schlagzeug – da kann man so viel nicht falsch machen. Sollte man meinen. Doch weit gefehlt.


Cast From Eden - The Deafened Art Of Bleeding Secrets Automated On Deadlines

Review

Das Album-Cover ziert der leblose Oberkörper eines jungen Mannes, dem die blutverschmierten Seiten einer Bibel im Mund stecken. Cast From Eden müssen demnach eine weitere böse, böse Band sein, ihr Output „The Deafened Art Of Bleeding Secrets Automated On Deadlines" (Catalyst Records) ein weiterer rostiger Nagel im Sarg aller Pietisten und Ästheten.


Blackmail - Friend Or Foe? Tipp

Blackmail Friend Or Foe Cover

Blackmail ist ein Name, den wohl jeder Alternativ-Rock-Konsument schon mal gehört hat. „Genialer Underground", „tolle Independent-Band" lauten die Beschreibungen, nur die Musik selbst ist vielen noch nicht so geläufig. Mit „Friend Or Foe?" (Wea) haben die Koblenzer ein Album am Start, mit dem sich das unbedingt ändern sollte.


Eat The Gun - Kingsize

Review

"Wir spielen diese Musik, weil wir sie leben, und uns interessiert nicht, was andere darüber denken!" Alles klar, dann kann ich ja jetzt pennen gehen ...


Field Of Hate - Blood And Steel

Review

Knappe zehn Minuten voll auf die Omme. Field Of Hate kommen aus Finland. Ihre aktuelles Album heißt „Blood And Steel". Darauf zu hören ist Metalcore.


The Matrix Reloaded: The Album (Soundtrack / Score)

Review

„The Matrix Reloaded: The Album" (Maverick) heißt der Soundtrack zum aktuellen Matrix-Film. Vertreten sind, wie sollte es anders sein, die üblichen Verdächtigen, wenn es um düstere Actionfilm-Musik geht.


Supercrush - Headcore

Review

Dreckig, laut und technoid, ein Bastard aus Rock, Metal und Elektronik. Wütend, energiegeladen, belebend, verstörend, anziehend, impulsiv, abgedreht und direkt in your face. Dabei frisch und eigen, obwohl Parallelen zu Nirvana, Headcrash oder auch Babylon Zoo aufweisend. Dennoch: Ein gelungener Magenpunch, das Debüt von Supercrush mit dem treffenden Namen „Headcore" (EPI Music)!


The Nationale Blue - A Different Kind Of Listening

Review

"A Different Kind Of Listening" (Iodine Recordings) ist ein dem Titel entsprechend ungewöhnliches Album. Die Hälfte der Tracks besteht aus reinen Instrumentals, lediglich zu sechs der zwölf "Songs" gibt es Gesangparts.


Voivod - s/t

voivod voivod st

Voivod werden geliebt für ihren höchst eigenständigen, avantgardistischen, sperrigen Thrash-Noise-Sound. Einst im Punk begründet, landet die Band nach mittlerweile rund 20 Jahren Bandgeschichte abseits der später beschrittenen Metalpfade mehr im Rock- als im Spacethrash der letzten beiden Alben „Negatron" und „Phobos".


L.inc - Emotional Cookies

Review

Blubber, plock, knarz, dröhn – L.inc (Locos Incorporated) sind in da house! Jedoch bestehen Zweifel, ob der Hausmeister die vier Jungs nicht wieder auf die Straße schickt. Nach mehrmaligem Durchlauf des Albums „Emotional Cookies" (Twilight) stellt sich zumindest die Frage, ob es die Musik in der Form nicht schon hundertmal besser, origineller und spannender gibt.


V.A. - The Heart Of Roadrunner

the heart of roadrunner cover

Roadrunner, das Plattenlabel der angesagtesten Metal-Acts der Neunziger, hat mit „The Heart Of Roadrunner" eine Compilation am Start, die der geneigten Hörerschaft Tränen der Freude in die Augen treiben wird:
Sepultura, Fear Factory, Life Of Agony, Obituary und Deicide erinnern an längst vergangene Sommer, während mit Songs von Killswitch Engage, Stone Sour und den Murderdolls (um nur einige der insgesamt 20 vertretenen Bands zu nennen) würdige Vertreter jüngerer Tage auf CD gepresst wurden.


The Ashes Of Creation - Hedonistic!

Review

The Ashes Of Creation – wie der Name vielleicht suggeriert, handelt es sich bei der Musik der Band nicht um Metal, nicht um Rock, dafür um Jazz-Pop.


Dementi - Zweigefühl

Review

"Wir haben emotionale Texte, wollen aber keinen Weltschmerz verbreiten, heben nicht den Zeigefinger und haben auch keine dementsprechende Message. Wir wollen die Leute lediglich zum Nachdenken anregen. Auch wenn wir abgründige Themen besingen, soll die Lösung doch positiv sein – der Wunsch, durchs Dunkel ins Licht zu gelangen." Dementi heißt die Band, die mit diesem Statement Bezug nimmt auf ihr erstes Labelalbum „Zweigefühl" (Re:Pop).


Crosscut - Nonesizefitsall

Review

Der Frühling kommt, die Headbanger schlagen aus ... so zumindest der Eindruck bei „Nonesizefitsall" (BMG), dem Zweitling der fünf Jungs von Crosscut aus dem Ruhrgebiet. Aus den Boxen knallt eine amtliche Melange aus Hardcore, Thrashmetal, Crossover und modernem Metalstuff.

Seite 541 von 543