Modern Metal / Metalcore Reviews

Modern Metal und Metalcore Rezensionen, Meinungen und Kritiken


As They Burn - Will, Love, Life

As They Burn - Will, Love, Life
    Metalcore mit NuMetal-Elementen

    Label: Victory
    VÖ: 22.02.13

    Bewertung:6/10

Die Franzosen von AS THEY BURN beginnen ihr Album so, als wären sie die europäische Antwort auf EMMURE, zeigen dann aber doch etwas mehr Bandbreite. Vor allem die elektronische Komponente gibt diesem Album noch mal eine eigene Note.

All That Remains - A War You Cannot Win

All That Remains - A War You Cannot Win
    Metalcore

    Label: Soulfood
    VÖ: November 2012

    Bewertung:4/10

Eins muss man der Band aus Springfield, Massachusetts lassen, sie hält sich an einen strickten Wir-veröffentlichen-alle-zwei-Jahre-ein-neues-Album-Plan. Dennoch muss ich gestehen, dass ich irgendwann nach ALL THAT REMAINS 2010er Werk "Overcome" aufgehört habe, mich mit der Band zu beschäftigen. Damals klang mir das alles schon zu gleich und zu weich.

Bullet For My Valentine - Temper Temper

Bullet For My Valentine - Temper Temper
    Modern Metal

    Label: Sony Music
    VÖ: 08.02.2013

    Bewertung:7/10

BULLET FOR MY VALENTINE präsentieren ihren heiß ersehnten Nachfolger zum 2010 veröffentlichen Album „Fever“. „Temper Temper“ wurde das neue Album getauft und knüpft nahtlos an „Fever“ an. „Time to explode“ heißt es im Titeltrack, explosionsartige Niederschläge sind aber leider etwas rar gesät.

Cold Feet Control - Tales Of The Brokenhearted (EP)

Cold Feet Control - Tales Of The Brokenhearted (EP)
    Metalcore

    Label: Eigenproduktion
    VÖ: 01.03.2013

    Bewertung:4/10

COLD FEED CONTROL sind Freunde, spielen erst seit 2011 zusammen und haben den Vorsatz, dem Metalcore neue Impulse zu geben. Grundsätzlich kein schlechter Ansatz, aber in der Umsetzung hapert es leider noch.

Terminal Sick - Nothing More

Terminal Sick - Nothing More
    Modern Metal / Metalcore

    Label: To React records
    VÖ: 21.12.12

    Bewertung:6/10

Und wieder mal moderner Metal/Metalcore aus Italien. Bei TERMINAL SICK spielt allerdings auch die Elektronik eine gewissen Rolle und verschafft ihnen somit ein klein wenig Profil.

Dyst - Judges And Butchers

Dyst - Judges And Butchers
    Metalcore

    Label: Let It Burn
    VÖ: 28.01.13

    Bewertung:6/10

Wenn DYST hier mit "Sailors Grave" das Album beginnen, denke ich erstmal in Richtung AS WE FIGHT, dann kommt ganz kurz etwas EMMURE dazu und im zweiten Song gehen dann ein paar Riffs in Richtung AS I LAY DYING – aber so richtig gut beschreibt das die Norweger leider doch noch nicht.

Born From Pain - The New Future

Born From Pain - The New Future
    metallischer Hardcore, der über den Tellerrand schaut

    Label: GSR
    VÖ: August 2012

    Bewertung:7/10

Unsere Nachbarn BORN FROM PAIN habe ich immer nur so nebenbei mitbekommen, fand ihren metallischen Hardcore aber immer gut, wenn ich ihn gehört habe. Mit „The New Future" habe ich jetzt ein Album (oder doch eher eine EP?) vor mir, welches zuvor bereits kostenlos im Netz kursierte, nun aber auf verschiedenste Arten noch mal richtig released wird. Und es überrascht mich total.

Desire Before Death - Beyond The Threshold

Desire Before Death - Beyond The Threshold
    Metalcore

    Label: Murdered Music
    VÖ: 03.12.12

    Bewertung:6/10

Mit ihrem Bandnamen und dem eher fragwürdigen Cover machen sich DESIRE BEFORE DEATH nicht sofort auf den ersten Blick Freunde. Wenn man der Platte aber eine Chance gibt, ist der Metalcore der fünf Italiener ganz in Ordnung. Allerdings auch (noch) nicht mehr als das.

Unhale - Human Race

Unhale - Human Race
    Metalcore

    Label: 7US
    VÖ: 13.10.12

    Bewertung:7/10

Obwohl das Genre so langsam wirklich abgegrast zu sein scheint, bekomme ich in schöner Regelmäßigkeit immer wieder mir unbekannte Metalcore-Platten zugeschickt. Oftmals sind die ganz gut, wissen aber nicht unbedingt direkt zu begeistern. Bei den Österreichern von UNHALE setzte aber ab der ersten Sekunde die Gewissheit ein, dass dieses Album auf jeden Fall einiges an Durchschlagskraft besitzt und damit schon mal ein wenig aus der grauen Masse heraussticht.

Otep - Hydra

Otep - Hydra
    NuMetal / Crossover / Soundtrack

    Label: Victory
    VÖ: 25.01.13

    Bewertung:3/10

Nachdem ich mit den letzten Alben "Atavist" und "Smash The Control Machine" doch langsam ein wenig wärmer mit Shamaya OTEP wurde, macht „Hydra" jetzt wieder alles kaputt. Es klingt langweilig, überflüssig und verkopft – und dafür noch nicht mal kompliziert.

Callejon - Man Spricht Deutsch Tipp

Callejon - Man Spricht Deutsch
    Metal Core / Cover von deutschsprachigen Songs

    Label: Sony / Four Music
    VÖ: 11.01.2013

    Bewertung:8/10

Mit ihrem neuesten Werk „Man Spricht Deutsch“ haben CALLEJON nicht nur eindrucksvoll alle verfügbaren Schubladen zertrümmert und damit ihrem Ruf als Band ohne Scheuklappen alle Ehre gemacht, sondern das mit Abstand beste Coveralbum der letzten Jahre abgeliefert. Von wegen Sackgasse, CALLEJON befinden sich mit „Blitzkreuz“ sowieso schon auf der Überholspur und „Man Spricht Deutsch“ gibt noch mehr Zunder.

A Life Once Lost - Ecstatic Trance

a life once lost

Stil (Spielzeit): Metalcore / Math (36:58)
Label/Vertrieb (VÖ): Season Of Mist / Soulfood (16.11.12)
Bewertung: 7/10

The Sorrow - Misery Escape Tipp

The Sorrow-Misery Escape

Stil (Spielzeit): melodischer Metalcore (46:06)
Label/Vertrieb (VÖ): Napalm Records (26.10.12)
Bewertung: 8 / 10

Man.Machine.Industry - Lean Back, Relax And Watch The World Burn

MMICover

Stil (Spielzeit): Modern Metal / Industrial (50:08)
Label/Vertrieb (VÖ): GMR Music / H'Art (11.05.2012)
Bewertung: 7 / 10

The Chariot - One Wing Tipp

The Chariot One Wing

Stil (Spielzeit):
Chaoscore (30:45)
Label/Vertrieb (VÖ): Seasons Of Mist / Soulfood (21.09.12)
Bewertung:  9 / 10

High Hopes - s.t. EP

high-hopes-same-self-titled-EP

Stil (Spielzeit):
Metalcore (18:34)
Label/Vertrieb (VÖ): This Is Core (09.1.12)
Bewertung: 6,5 / 10

Crossfaith – The Dream, The Space


crossfaith the dream

Stil (Spielzeit): Metalcore (30:25)
Label/Vertrieb (VÖ): Gan-Shin Rec. (27.07.2011)
Bewertung: 2/10

The Black Passage - s/t (EP)

blackpassagecover

Stil (Spielzeit): Modern Thrash Core (13:34)
Label/Vertrieb (VÖ): Eigenproduktion (2012)
Bewertung: 6 / 10

Hyrax - Tasting Pain (EP)

hyrax

Stil (Spielzeit): Moderner Metal Groove (12:05)
Label/Vertrieb (VÖ): Regioactive (21.09.12)
Bewertung: 7 / 10

War From A Harlots Mouth - Voyer

wfahm - volyer

Stil (Spielzeit):
Extremmetal, Progmetal, Mathcore (41:12)
Label/Vertrieb (VÖ): Season Of Mist / Soulfood (19.10.12)
Bewertung: 7 / 10
Seite 8 von 40