Geschrieben von Montag, 25 Juni 2018 12:46

Summer Breeze 2018 - Das erwartet Euch in diesem Jahr

Nach der großen Jubiläumsparty im vergangenen Jahr lockt das SUMMER BREEZE OPEN AIR auch 2018 seine Besucher wieder mit einem hochkarätigen Billing in das idyllische Dinkelsbühl in Mittelfranken.

Traditionell im August stattfindend, zählt das SBOA mit seinen 45.000 Besuchern zu den größten Festivals in Deutschland und ist insbesondere für Fans von Death und Thrash Metal quasi ein Pflichttermin im Kalender. Aber auch Fans anderer Genres von Mittelalter-Rock bis Metalcore kommen auf ihre Kosten.

Wie bereits in den vorherigen Jahren findet ein Großteil der Konzerte auf der Hauptbühne statt, die im vergangenen Jahr die bisherige Unterteilung in Main- und Pain-Stage abgelöst hat. Auf der anderen Seite des Geländes ist auf der T.-Stage Platz für kleinere Acts, während die Newcomer auf der Camel-Stage zwischen den beiden zentralen Bühnen ihr Können unter Beweis stellen können.

Neu in diesem Jahr ist außerdem die Ficken Party Stage, die das Campsite Circus Zelt ablöst. Hier werden nicht nur der Rock'n'Roll Wrestling Bash stattfinden, sondern auch ein tägliches Weißwurstfrühstück und die nächtliche Metal-Disco. An den drei Hauptfestivaltagen werden außerdem drei verschiedene Labels diverse Newcomer-Bands aus ihrem aktuellen Portfolio vorstellen. Unter anderem mit von der Partie sind HALCYON DAYS, RANDALE und die JAPANISCHEN KAMPFHÖRSPIELE.

Die genaue Running Order und Bühnenaufteilung wird in den nächsten Wochen veröffentlicht, aber auch das bisherige Billing kann sich absolut sehen lassen:

Als Headliner konnten in diesem Jahr neben POWERWOLF, ARCH ENEMY und PAPA ROACH auch TRIVIUM gewonnen werden, die beim SUMMER BREEZE Ihre europaweit einzige Festivalshow spielen werden. Ein weiteres Highlight wird der Auftritt von DIRKSCHNEIDER sein – die Formation um den ehemaligen ACCEPT-Frontmann Udo Dirkschneider wird beim diesjährigen SUMMER BREEZE nämlich ihre letzte Deutschlandshow überhaupt bestreiten.

Als erste Band überhaupt (von der Blasmusik Illenschwang abgesehen) werden MR. HURLEY & DIE PULVERAFFEN aus dem karibischen Osnabrück zum dritten Mal in Folge beim Festival vertreten sein.

Des Weiteren können die Besucher sich unter anderem über Auftritte von W.A.S.P., SEPULTURA, ALESTORM, AT THE GATES, BEHEMOTH, CANNIBAL CORPSE, EISBRECHER, MARDUK, J.B.O., ORDEN OGAN, ROSS THE BOSS und SALTATIO MORTIS freuen.

Der Ticketpreis liegt in diesem Jahr bei 129 EUR, kurz vor dem Festival wird auch noch der Erwerb von Tagestickets möglich sein.

Eine Auflistung aller Bands findet Ihr hier. Alle weiteren Informationen bietet das Festival-ABC auf der Seite des Veranstalters. Und wer noch einmal in Erinnerungen schwelgen will findet hier den Bericht unserer Redakteurin Vero aus dem vergangenen Jahr.

Sonja

Stile: Heavy- , Power-, Thrash-, Pagan-Metal, Hardrock, Prog 
Bands: Orden Ogan, Edguy, Running Wild, Anthrax, Annihilator, Rage, Alestorm, Airbourne

Reviews / Artikel dazu