Silverstein - Short Songs Tipp

Silverstein-Short-Songs-Cover-175x175

Stil (Spielzeit):
Screamo / Hardcore (20:16)
Label/Vertrieb (VÖ): Hopeless / Soulfood (17.02.12)
Bewertung: 8,5/10

Link: Facebook

Nach den ersten Durchgängen war ich noch ziemlich verwundert: Ich hatte „Short Songs" für ein reines Cover-Album gehalten und mich gewundert, wo die Kanadier denn bitte diese absolut typischen SILVERSTEIN-Songs herhaben, die anscheinend von Hardcorebands geschrieben wurden – die Kürze der Songs spricht da Bände.

Mittlerweile habe ich meinen Fehler erkannt: Dieses Album besteht zur Hälfte aus Covern und zur anderen Hälfte aus eigenen Songs. Dennoch halten sich auch die neuen SILVERSTEIN-Stücke an die Maßgabe, nicht über eine Minute 30 zu gehen (ok, zwei Mal wird das ganz, ganz knapp überboten) und was soll ich sagen? Das Konzept geht vollkommen auf. Wann hat man die Fünf mal so knackig, auf den Punkt und voller Tatendrang erlebt? Vor allem bringen sie hier ihre Hardcore-Roots sehr gut zur Geltung, was der Band meiner Meinung nach fantastisch steht – vor allem, weil ich hier nicht über eine reine Breakdownveranstaltung rede.

Teilweise nahezu punkig gehen sie an die Songs, und die Emo-Komponente wird zwar nicht außer Acht gelassen, aber schon ziemlich zurückgefahren (und wenn sie kommt, sitzt sie auch gescheit!) – viel Geschrei ist das Ergebnis, was sich wunderbar auf diesem Album macht. Und so schaffen SILVERSTEIN hier ein paar neue Hits, bei denen es nichts zu meckern gibt und die absolut auf den Punkt bringen, was sie hier sagen wollen. Diese Seite hätte ich dieser Screamo-Institution ehrlich gesagt niemals zugetraut!

Die Cover-Abteilung wird passenderweise mit den DEAD KENNEDYS und „Short Songs" eingeläutet, geht über NoFX und GOOD CLEAN FUN zu DESCENDENTS, GORILLA BISCUITS undundund. Wow, schöne Auswahl und zum Großteil echte Brecher, die ziemlich auf die Fontanelle gehen (vor allem das ORCHID-Stück). Mit das Beste, was ich an Coversong-Zusammenstellungen in letzter Zeit gehört habe. „Short Songs" ist somit ein sehr gelungener Weg einer Band, die versucht, ihre Routinen zu unterbrechen und mal was anderes auszuprobieren. Wenn SILVERSTEIN so weitermachen, werden wir doch wieder dicke Freunde!