AYREON - 01011001 - Live Beneath The Waves (2CD+DVD)

AYREON - 01011001 - Live Beneath The Waves (2CD+DVD)
    Progressive Metal

    Label: InsideOut Music
    VÖ: 17.05.2024
    Bewertung:keine

    AYREON im Web


Arjen Lucassen macht keine halben Sachen. Nach dem Best-Of-Programm "Ayreon Universe" (2017) und "Electric Castle Live And Other Tales" (2019) stand an einem Wochenende im September 2023 das komplette "01011001"-Album im Fokus einer Konzertreihe. Wie die AYREON-Gigs zuvor, fanden die fünf Auftritte innerhalb von drei Tagen (!) im 013 Poppodium im niederländischen Tilburg statt. Wie zuvor waren alle Dates restlos ausverkauft - dank Fans aus der ganzen Welt. Wie zuvor kann man Joost van den Broek gar nicht genug dafür danken, den hühnenhaften Songwriter, Sänger und Gitarristen davon überzeugt zu haben, dass AYREON auf die Bühne gehören.

Für alle, die dabei waren oder es gerne gewesen wären, erscheint mit "01011001 - Live Beneath The Waves" nur acht Monate später der Konzertmitschnitt auf Blu-ray, Doppel-CD mit DVD, Artbook und Dreifach-LP. Lucassen selbst bezeichnet "01011001" als sein liebstes Album. In Anbetracht von melodisch-abwechslungsreichen, folkigen Songperlen wie "Age Of Shadows", "Liquid Eternity", "Comatose", "Ride The Comet" oder "Waking Dreams" und progressiven Epen á la "Beneath The Waves", "The Fifth Extinction oder "The Sixth Extinction" dürften nur wenige Fans widersprechen.

Dynamische Live-Umsetzung des AYREON-Meisterwerks

Kein Wunder also, dass AYREON den passenden audiovisuellen Rahmen für "01011001 - Live Beneath The Waves" schaffen wollten. Mit Erfolg: von dem großartigen Original-Cast mit prominenten Namen wie Hansi Kürsch (BLIND GUARDIAN), Jonas Renkse (KATATONIA), Tom Englund (EVERGREY), Anneke van Giersbergen oder Simone Simons (EPICA) über die Gastsänger*innen bis hin zu den perfekt aufeinander eingespielten Musiker*innen und das stimmungsvolle Streicher-Ensemble ist die Live-Darbietung des progressiven Mammutwerkes absolut atemberaubend.

Obwohl sich die Umsetzung naturgemäß nahe an das Album-Original hält, sorgen fast schon Jam-artige, abenteuerliche Instrumental-Explosionen wie in "Ride The Comet" und der leicht abweichende Cast für ordentlich Abwechslung. Insbesondere Brittney Slayes (UNLEASH THE ARCHERS) macht einen solch formidablen Job, dass meiner Begleitung und mir bei einer der Nachmittags-Schows erst nach dem Gig aufgefallen ist, dass da gar nicht Floor Jansen (NIGHTWISH) hinterm Mikro stand… "01011001" ist ein Meisterwerk, das live nochmal deutlich an Dynamik, Druck und Atmosphäre gewinnt. Insbesondere der düstere, enorm eindringliche Abschluss "The Sixth Extinction" sorgt zwölf Minuten lang für Gänsehaut pur.

Als wäre die gesamte Performance des AYREON-Albums nicht genug, werden mit dem diabolisch lieblichen "This Human Equation" ("Transitus"), der STAR-ONE-Überschallhymne "Fate Of Man" und "The Day That The World Breaks Down", dem bislang besten AYREON-Epos überhaupt, drei willkommene Zugaben gereicht.

Abzüge beim Videoschnitt

Während die reine Audio-Version von "01011001 - Live Beneath The Waves" sowohl auf der Doppel-CD als auch in der Surround-Spur sehr ausgeglichen und druckvoll wirkt, gibt es Abzüge beim Video. Der mächtige Bühnenaufbau samt großer Videoscreens, auf dem immer zum jeweiligen Song passende Sequenzen laufen, die Lightshow und Effekte wurden sehr gut von den Kameras eingefangen. Das Bild besitzt zwar kein Referenzniveau, ist auf der Blu-ray jedoch zum größten Teil scharf und stimmig anzusehen. Auf der DVD muss man naturgemäß Abstriche bei der Auflösung machen. Leider gibt's die BD nicht im Package mit der Doppel-CD - eine unverständliche Entscheidung, denn wer das bestmögliche Bild sehen möchte, muss damit doppelt zahlen. Oder sich gleich für das Earbook entscheiden. Dann allerdings ist die DVD eh überflüssig.

An sich ist die Video-Umsetzung handwerklich gut gemacht und passt. Was jedoch im Verlauf des Konzertes immer wieder negativ auffällt und stört, ist der enorm hohe Anteil an Zeitlupensequenzen, selbst an Stellen, an denen es musikalisch zackig abgeht. Bei ruhigen Momenten ist die ein oder andere verlangsamte Aufnahme durchaus stimmungsvoll, auf Dauer nervt die Häufigkeit jedoch. Auch der Schnitt ist verbesserungswürdig, an einigen Stellen zu schnell und unpassend. Ja, AYREON können sehr temporeich und temperamentvoll rocken, doch gerade bei den Soli oder Auftritten einzelner Sänger wird häufig etwas anderes gezeigt als das, was man gerade sehen möchte. Gut eingefangen sind hingegen die leidenschaftlichen Fans, denen man das Glück von den Gesichtern ablesen kann und die unweigerlich für ein Lächeln sorgen.

Bitte nicht falsch verstehen: Die BD- bzw. DVD-Umsetzung von "01011001 - Live Beneath The Waves" ist alles andere als eine Katastrophe. Wer eines der Konzerte miterlebt hat, wird sofort wieder in die Livesituation katapultiert. Wer nicht dabei war, erhält einen sehr guten Eindruck davon. Doch die immens häufig eingesetzten Zeitlupen und der verbesserungswürdige Cut trüben das Sehvergnügen schon ein bisschen, was nicht ganz zum hohen Niveau des ganzen Drumherums passen will.

Pflichtkauf für AYREON-Fans

Ach Leute, was schreibe ich hier eigentlich? Ist doch total klar, dass man "01011001 - Live Beneath The Waves" als AYREON-Maniac haben MUSS, egal in welcher Form. Das Zusammenspiel aller Beteiligten, der Bühnenaufbau, die Lightshow und Effekte, der Ton, die gesamte Stimmung, all das ist einfach unfassbar geil. Mal wieder. Und hoffentlich nicht zum letzten Mal.

We must survive, restore our lives
The way I'll show, complete the circle!
Make us whole, Migrator soul
Follow me home, complete the circle!

"01011001 - Live Beneath The Waves" Trackliste:

1. March Of The Machines
2. Age Of Shadows
3. Comatose
4. Liquid Eternity
5. Connect The Dots
6. Beneath The Waves
7. Newborn Race
8. Ride The Comet
9. Web Of Lies
10. The Fifth Extinction
11. Waking Dreams
12. The Truth Is In Here
13. Unnatural Selection
14. River Of Time
15. E = MC2
16. The Sixth Extinction
17. Speech
18. This Human Equation
19. Fate Of Man (STAR ONE)
20. The Day That The World Breaks Down
Bonus: Behind The Scenes

AYREON "01011001 - Live Beneath The Waves" Line-up:

Original "01011001" Cast
Tom Englund
Daniel Gildenlöw
Hansi Kürsch
Jonas Renkse
Anneke van Giersbergen
Simone Simons
Wudstik
Marjan Welman
Liselotte Hegt
Maggy Luyten
Phideaux Xavier
Arjen Lucassen

Special Guests
Damian Wilson
Brittney Slayes
Micheal Mills
John Jaycee Cuijpers

Backing Vocals
Marcela Bovio
Irene Jansen
Jan Willem Ketelaers

Band
Keyboards: Joost van den Broek
Drums: Ed Warby
Guitar: Marcel Coenen
Guitar: Timo Somers
Bass: Johan van Stratum

Ensemble
Flute: Jeroen Goossens
Violin: Ben Mathot
Cello: Jurriaan Westerveld