Geschrieben von Samstag, 05 Mai 2012 13:49

SUMMER BREEZE 2012: Der Vorbericht

summerbreezebilling

Über das SUMMER BREEZE, welches vom 16.08. bis zum 18.08.2012 in Dinkelsbühl stattfindet, kann man mit gutem Gewissen sagen, dass es das vielfältigste und bunteste Festival Deutschlands ist. Umso schöner zu wissen, dass Veränderungen in Ablauf und Lage der schönen Tatsache geschuldet sind, dass das Festival zu Recht immer größer wird. Wie uns Ralf Nüsser, seit mehreren Jahren einer der Mit-Organisatoren des SUMMER BREEZE, mitteilte, soll das „Wachsen" natürlich nicht ins Unermessliche ausarten. Von daher ist Aufatmen angesagt.

Entspannt euch, die Veranstalter haben die Größe im Auge und sich anlässlich des 15. Festivaljubiläums auch erneut nicht lumpen lassen, was das Billing angeht. Das 15. SUMMER BREEZE ist wie immer extrem breit aufgestellt und schon im Dezember, anlässlich der Adventszeit, lüfteten die Veranstalter jeden Tag ein Türchen für eine oder sogar mehrere Bandbestätigungen.

Eigentlich startet das Festival bereits am 15.08.2012, was sicherlich viele der Frühanreiser glücklich machen wird. Schon das Line Up für die Nuclear Blast Label Night ist die Reise wert. Die Haudrauf-Thrasher von MUNICIPAL WASTE heizen euch gemeinsam mit dem erfahrenen Power-Metaller-Dreier RAGE und noch vier anderen Bands ein. Wer dann richtig warm gelaufen ist, kann sich auf das eigentliche Festival freuen, welches natürlich nochmals einen draufsetzt.

Um zu verdeutlichen, welche verschiedenen Genres sich auf dem SUMMER BREEZE versammeln, alle unter dem einen Banner namens „Gute Musik", werde ich mal die Genres aufrollen:

Ich starte mit der Schwarzheimer Fraktion, denn was sich dieses Jahr mit Tendenz zu Gothic Metal und Rock tümmelt, ist wirklich beachtlich. Da hätten wir neben dem symphatischen Hünen ASP noch die schon fast als Legende zu bezeichnenden Female Fronted Bands WITHIN TEMPTATION und LACUNA COIL. Der in Richtung Elektro tendierende Dreier OOMPH, TANZWUT und MONO INC. ist ebenfalls in diesem Bereich zu Hause und jede dieser drei Bands kann ebenfalls auf liveerprobte Songs zurückgreifen bzw. haben sie aktuell noch eine neue Veröffentlichung ausstehen.

Da die Mittelalter Fraktion direkt an die Szene angrenzt, kann man hier eigentlich direkt weitermachen und mit SUBWAY TO SALLY einen der Headliner in die Runde werfen. Jede der bisher genannten Bands hat in der Vergangenheit gezeigt, dass sie durchaus wissen, wie man einem Festivalpublikum ordentlich einheizt, gute Stimmung Atmosphäre verbreitet.

Um beim Label „schwarz" zu bleiben, geht es weiter mit den Black Metal Combos bzw. den Death Metal Truppen. Hier sind auf jeden Fall BEHEMOTH hervorzuheben, die nach der traurigen Absage im letzten Jahr nun die Chance haben, ihren Auftritt nachzuholen. Auch ASPHYX kann nach der Topveröffentlichung den „Deathhammer" schwingen, ebenso freudig erwartet werden ALCEST und BE'LAKOR, beides topheiße Acts.

Ebenfalls eine hammermäßige Veröffentlichung hat gerade die authentische Thrash / Black Metal Truppe DESASTER vorzuweisen, live sicherlich auch ein Fest. Und auch wenn UNLEASHED mit der letzten Veröffentlichung nicht gerade ihr Paradestück abgeliefert haben: Live sind die Viking Chief Rocker auf jeden Fall immer einen Blick wert.

Einen weiteren Headliner stellen AMON AMARTH, sicherlich jedem Festivalgänger ein Begriff. Die häufigen Vorwürfe „Die spielen auch überall" kann man eigentlich nur entkräften mit „Frag dich mal, warum?". Ganz sicher deshalb, weil die Band schon fast eine Garantie für eine gute Show und begeisterte Fans geben kann.

Auch zahlreich vertreten sind die Pagan und Folk Truppen. Neben den momentan schwer angesagten ELUVEITIE, kein Wunder nach diesem Album, haben sich auch HEIDEVOLK angesagt.

Und wem das alles nicht genug ist, den weise ich gerne auf die Legenden IMMORTAL, DEICIDE, ICED EARTH und CROWBAR hin. Kirk Windstein, Fronter von CROWBAR, wird sogar mit Jamey Haster (Fronter von HATEBREED) eine Spezialshow spielen. Ganz sicher ist das nicht das einzige Schmankerl, auf das sich die Besucher in diesem Jahr freuen dürfen. 15. Geburtstag hat man schließlich nur einmal.

Hier die Fakten zusammengefasst:

15.08.2012 Warm-Up Party
16.08.2012 - 18.08.2012 SUMMER BREEZE Festival in Dinkelsbühl
Das 3-Tagesticket kostet 85 Euro, inklusive Camping und Parken

Festivalhomepage mit allen Infos, Reservierung von Campingflächen...: HIER

Die Veranstalter vom SUMMER BREEZE FESTIVAL haben wirklich eine Engelsgeduld: Wer einen Blick in das Festivalforum (genauer gesagt in die sogenannten FAQ) wirft, der wird nicht umhin kommen, zu schmunzeln. Hier wird wirklich alles Erdenkliche abgefragt und noch besser, es wird auch alles beantwortet. Meistens sogar von Veranstalter Achim Ostertag persönlich. Egal, wie sinnfrei die Frage wirkt, alles wird ausführlich und vor allem sehr freundlich erklärt.

Das ist nicht üblich, zeigt aber, welchen Vibe die Veranstalter für ihr Festival vorleben und dass Seele und Herz schon in der Organisation stecken.
Hier meine Lieblingsfrage (unnötig, aber trotzdem gestellt) und die dazugehörige Antwort:

Frage von einem User: „War der Typ am Ende von den Apokayptischen Reitern, der dem Publikum den Mittelfinger gezeigt hat und mit der Kanone geschossen hat, Achim?...."

Antwort vom Veranstalter Achim Ostertag direkt: „Also ich wars nicht, hab auch am Donnerstagabend besseres zu tun, als euch den Mittelfinger zu zeigen... „

Damit schließe ich grinsend diesen Vorbericht und übergebe einen Geburtstagswunsch der Veranstalter: Nehmt einfach mal euren Müll mit! Wer noch mehr direkt vom Veranstalter wissen will, lest einfach unser Interview mit Ralf Nüsser.

Reviews / Artikel dazu