Alternative Rock / Indie Reviews

Alternative Rock und Indie-Rock Rezensionen, Meinungen und Kritiken


AFI - Bodies Tipp

AFI - Bodies
    Alternative Rock / Indie / Synth Rock

    Label: Rise Records
    VÖ: 11. Juni 2021

    Bewertung:8/10

Auf ihrem mittlerweile elften Studioalbum erfinden sich AFI, die notorisch für ihre Stilwechsel bekannt sind, abermals neu. Die kalifornische Gruppe liefert mit "Bodies" selbst nach 30-jähriger Bandgeschichte ein interessantes Album ab.


Garbage - No Gods No Masters Tipp

Garbage - No Gods No Masters
    Alternative Rock

    Label: STUNVOLUME / Infectious Music / BMG
    VÖ: 11.06.2021

    Bewertung:8/10

Eigentlich wollen GARBAGE nicht mehr, als Popmusik so schrecklich wie möglich klingen zu lassen - jedenfalls wenn man den Worten von Gitarrist Steve Marker Glauben schenkt. Das Resultat dieser Bemühungen ist am Ende jedoch stets ein völlig anderes: GARBAGE stehen seit jeher für eine ungemütliche, kantige, am Ende aber auch immer hörenswerte Mischung aus Rock, Techno, Pop, Trap und Shoegaze, die der Band bis 2021 insgesamt 57 Preisnominierungen eingebracht hat. Wer GARBAGE einmal einlegt, kommt um die Replay-Taste nur selten herum.


Antiheld - Disturbia Tipp

Antiheld - Disturbia
    Alternative Rock

    Label: Arising Empire
    VÖ: 09.04.2021

    Bewertung:9/10

Mit ANTIHELD stellt eine Band aus Stuttgart mal eben die eingefahrenen Mechanismen der Musikindustrie auf den Kopf. Denn wo sonst die Mär von der mit ihrem Erfolg immer weiter kommerzialisierenden Rockband regiert, dreht das Quintett den Spieß einfach um. Dort wo die Reise meist endet – nämlich beim ungeliebten Major-Label –, liegt für ANTIHELD der Startschuss: bei der ProSieben-Tochter Starwatch Entertainment. Doch seit dem Debüt "Keine Legenden“ von 2017 hat sich einiges getan, das neue Album "Disturbia“ ist beeindruckendes Zeugnis dessen.


The Pighounds - Hilleboom Tipp

The Pighounds - Hilleboom
    Alternative Rock, Grunge

    Label: Noisolution/ Soulfood
    VÖ: 23.04.2021

    Bewertung:9/10

Vielleicht einigen noch aus dem Quartett FITCHES bekannt, haben sich Peter Bering und Alessandro „Sandro“ de Luca 2018 als Duo THE PIGHOUNDS zusammengetan. Nach ihrem erfolgreichen Debüt „We Used To Be Innocent“ sind die beiden Schweinehunde zurück, um über das Kreuzberger Label Noisolution ihren Neuling „Hilleboom“ unter die Playlisten und CD-Regale zu mischen.


Evanescence - The Bitter Truth

Evanescence - The Bitter Truth
    Alternative Rock

    Label: Columbia/Sony Music
    VÖ: 26.03.2021

    Bewertung:7/10

EVANESCENCE-Fans brauchten einen langen Atem, doch jetzt meldet sich die Band rund um Sängerin Amy Lee endlich zurück. Zuletzt konnten sich Fans 2017 über „Synthesis“ freuen, das allerdings keine neuen Songs bereit hielt. Nach zehn Jahren gibt es mit „The Bitter Truth“, ihrem fünften Album, nun aber endlich neue Musik.


Kali Masi - [laughs] Tipp

Kali Masi - [laughs]
    Indie Punk

    Label: Take This To Heart Records / Homebound Music
    VÖ: 26.03.2021

    Bewertung:8/10

Viel zu lachen gibt es in Coronazeiten nur selten, dafür umso mehr zum Nachdenken. Per se ist das erst einmal weder positiv noch negativ zu bewerten, die schlagartig eröffneten Momente des Alleinseins fördern aber bei nicht wenigen Personen Zweifel bezüglich des eigenen Lebensstils und der eigenen Identität. Da ist es nicht verwunderlich, das auch die Indie-Punk-Gruppe KALI MASI aus Chicago auf ihrem neuen Album "[laughs]“ mit der Akzeptanz des eigenen Selbst zu kämpfen hat.


Glitterer - Life Is Not A Lesson Tipp

Glitterer - Life Is Not A Lesson
    Grunge, Punk, Indie-Rock

    Label: Epitaph Records / ANTI- Records
    VÖ: 26.02.2021

    Bewertung:8/10

Mit "Life Is Not A Lesson" veröffentlicht der ehemalige TITLE FIGHT-Sänger Ned Russin in Eigenproduktion das zweite Album seines Solo-Projektes GLITTERER. Darauf bricht er seinen Stil etwas herunter, vertieft dabei jedoch gleichzeitig die Atmosphäre und schafft ein sehr stimmungsvolles Gesamtwerk, auf dem er die Energie von Punk mit einem Grunge- und Indie-Flair verfeinert.


Calvin Stone x Michael Dreilich - Speaking Into Existence (EP)

Calvin Stone x Michael Dreilich - Speaking Into Existence (EP)
    Alternative Rock / Indie

    Label: Munich Warehouse
    VÖ: 19.03.2021

    Bewertung:7/10

Die BLACKOUT PROBLEMS scheinen trotz Album-Release im Januar noch nicht komplett ausgelastet zu sein. Drummer Michael Dreilich, mit dem wir auch über die neue BLACKOUT PROBLEMS-Platte sprachen, meldet sich schon wieder zurück, diesmal mit einer EP, die in Zusammenarbeit mit dem amerikanischen HipHop-Künstler Calvin Stone entstanden ist. An der Produktion war auch BLACKOUT PROBLEMS-Sänger Mario Radetzky beteiligt.


Para Lia - Gone With The Flow

Para Lia - Gone With The Flow
    Post Punk / Alternative

    Label: Eigenproduktion
    VÖ: 12.2.2021

    Bewertung:7/10

“Gone With The Flow” ist definitiv eine der interessanteren Entdeckungen des noch jungen Jahres 2021. PARA LIA haben damit nicht nur einige sehr schöne Songs veröffentlicht, die grob Richtung Post Punk gehen. Die Band, die aus dem Berliner René Methner und seiner Frau Cindy Methner besteht, hat zusätzlich noch eine weitere künstlerische Ebene jenseits der Musik eingezogen. Denn neben dem Album gibt es eine Kooperation mit dem New Yorker Maler Louis Renzoni inklusive Online-Ausstellung. 


Teenage Wrist - Earth Is A Black Hole Tipp

Teenage Wrist - Earth Is A Black Hole
    Alternative Rock / Shoegaze / Grunge

    Label: Epitaph Records
    VÖ: 12.02.2021

    Bewertung:8/10

Auf ihrem zweiten Longplayer kombinieren TEENAGE WRIST aus den USA gekonnt die Energie von Alternative Rock mit dem stimmungsvollen Klang von Grunge und Shoegaze. Mit "Earth Is A Black Hole" verfeinert die Band ihren Sound und findet den perfekten Mittelweg zwischen diesen teils recht verschiedenen Genres.


Frank Iero And The Future Violents - Heaven Is A Place, This Is A Place

Frank Iero And The Future Violents - Heaven Is A Place, This Is A Place
    Alternative Rock

    Label: UNFD
    VÖ: 15.01.2021

    Bewertung:7/10

Solo ist der MY CHEMICAL ROMANCE-Gitarrist Frank Iero bereits unter den Namen FRANK IERO AND THE CELLABRATION / THE PATIENCE / THE PATIENTS / THE FUTURE VIOLENTS unterwegs gewesen und aktuell als FRANK IERO AND THE FUTURE VIOLENCE aktiv. Als Unterstützung sind Kayleigh Goldsworthy und sein Schwager Evan Nestor mit dabei.


The Luka State - Fall In Fall Out

The Luka State - Fall In Fall Out
    Indie Rock, Alternative Rock

    Label: Shelter Records / BMG
    VÖ: 29.01.2021

    Bewertung:7/10

Nachdem die Indie-Rocker THE LUKA STATE aus England über die letzten Jahre hinweg mehrere Singles und EPs veröffentlichten, bringen sie nun am 29. Januar ihr Debüt-Album mit dem Titel "Fall In Fall Out" heraus. Dieses transportiert knackige Rock-Songs, harmonische Balladen und stadiontaugliche Hymnen im Stil der 2000er in die heutige Zeit. Ob diese Rechnung aufgeht, erfahrt ihr in diesem Review.


Blackout Problems - Dark Tipp

Blackout Problems - Dark
    Alternative / Indie

    Label: Sony Music / Munich Warehouse
    VÖ: 15.01.2021

    Bewertung:8/10

Die 2012 gegründete Münchener Band BLACKOUT PROBLEMS ist mit ihrem mittlerweile 3. Studioalbum zurück, diesmal sogar mit Major-Label an der Seite. Vor Release von „Dark“ haben sie bereits sechs Singles veröffentlicht und mit einer Mini-Doku und vier Musikvideos ordentlich Content produziert.


Everything In Boxes - Heather (EP) Tipp

Everything In Boxes - Heather (EP)
    Alternative / Indie

    Label: iwishicouldstay
    VÖ: 15.01.2021

    Bewertung:8/10

Die Indie-Band aus Karlsruhe präsentiert mit „Heather“ ihre gerade mal zweite EP, die, wie auch schon die erste, auf dem bandeigenen Label iwishicouldstay erscheint. Auch zwei Jahre nach ihrem musikalischen Debüt sind sie immer noch dem 2000er Emo/Pop Punk treu und bieten auf ihrer neuen EP den (kurzen) Soundtrack für den kommenden Sommer.


Can't Swim - Someone Who Isn't Me (EP)

Can't Swim - Someone Who Isn't Me (EP)
    Alternative / Indie

    Label: Pure Noise Records
    VÖ: 04.12.2020

    Bewertung:6/10

Erst 2015 gegründet, haben CAN’T SWIM bereits insgesamt zwei Alben und vier EPs veröffentlicht. In diesem Jahr beglücken sie ihre Fans gleich mit zwei neuen EPs: Mit „When The Dust Settles“ gibt es überarbeitete Versionen ihrer populärsten Songs, während „Someone Who Isn’t Me“ in eine neue musikalische Richtung geht.


Hollywood Undead - New Empire, Vol. 2 Tipp

Hollywood Undead - New Empire, Vol. 2
    Rap-Rock, Emo-Rap, Alternative Rock

    Label: BMG / Dove & Grenade Media
    VÖ: 4.12.2020

    Bewertung:8/10

Mit "New Empire, Vol. 2" veröffentlichen die Rap-Rocker HOLLYWOOD UNDEAD das siebte Album ihrer Karriere und gleichzeitig das zweite innerhalb eines Jahres.


The Picturebooks - The Early Years

The Picturebooks - The Early Years
    Indie / Rock / New Wave

    Label: Noisolution
    VÖ: 04.12.2020

    Bewertung:keine

Mehr als 10 Jahre ist es schon her, dass Arne Gesemann (laut THE PICTUREBOOKS "der geilste Mann Berlins") des Labels Noisolution das damals noch minderjährige Trio unter seine Fittiche genommen hatte. Gemeinsam machten sie die Band groß, dass es kaum verwunderlich ist, dass THE PICTUREBOOKS heutzutage nicht nur durch Europa sondern auch durch Amerika touren und Zusammenarbeit mit großen Künstlern verzeichnen können. Entsprechend nehmen THE PICTUREBOOKS einen ganz besonderen Platz in der Historie des Labels ein.


Superlove - s/t (EP)

Superlove - s/t (EP)
    Noise Pop

    Label: Rude Records
    VÖ: 13.11.2020

    Bewertung:6/10

SUPERLOVE heißt die britische Band aus Bristol, die gerade mal 2018 gegründet wurde und nun ihre erste EP präsentiert. Vorher nur mit Singles um die Welt gezogen, haben sie immerhin schon mit Bands wie ROAM oder STAND ATLANTIC auf der Bühne gestanden.


Kamee Kazee - Anima Sola (Single)

Kamee Kazee - Anima Sola (Single)
    Alternative Rock

    Label: self released
    VÖ: 16.10.2020

    Bewertung:keine

Die Welt – ein Ort voller Gegensätze. Manchmal sind diese nur gering, manchmal scheinen sie gewaltig groß und unüberwindbar. Doch was alle Gegenpole gemein haben, ist die Kraft, die in ihnen steckt, um sich gegenseitig anzuziehen oder abzustoßen. Diese grundlegende Essenz des Lebens wollen die neugegründeten KAMEE KAZEE aus Leipzig verkörpern.


Eastwood - It Never Gets Easy Tipp

Eastwood - It Never Gets Easy
    Indie / Rock

    Label: Pure Noise Records
    VÖ: 18.09.2020

    Bewertung:8/10

Hardcore kann auch anders: Bei seinem neuen Projekt zeigt sich KNOCKED LOOSE Gitarrist Cole Crutchfield von einer neuen Seite und beweist damit, dass Hardcore-Fans durchaus auch eine sanfte Seite haben und dass Genre-Denken sowieso längst hinfällig ist. Sein Side-Project EASTWOOD stellt nun sein erstes Album vor und präsentiert anständigen Indie-Rock.

Seite 2 von 31