V.A. - Pagan Battle Tunes Vol. 1




Stil (Spielzeit): Pagan/Viking/Folk Metal-Compilation (79:40)
Label/Vertrieb (VÖ): Trollzorn/EinheitProduktionen/Soulfood (Dezember 2007 bzw. Frühjahr 2008)
Bewertung: keine Bewertung
Link: http://www.smprecords.de

Die beiden Plattenfirmen Trollzorn und Einheit Produktionen spendieren uns einen Sampler, der einen Überblick über das Repertoire der beiden Labels und über die aktuelle Pagan/Viking/Folk Metal-Szene geben soll.

Der mit knapp 80 Minuten vorbildlich ausgefüllte Rundling bietet abwechselnd Songs von Trollzorn und Einheit Produktionen, so dass das Material gut durchmischt ist. Gleich die ersten Songs (z.B. „Das alte Lied des Windes“ der schon seit 1995 aktiven MENHIR, „Siegvater“ von THRUDVANGAR oder das ruhige „Ask und Embla“ von ODROERIR) zünden gut, der Sound ist bei den meisten Stücken gut, und Ausschussware ist kaum vorhanden. Natürlich gibt es auch unter den 15 auf „Pagan Battle Tunes Vol. 1“ vertretenen Songs den ein oder anderen Ausfall nach unten, aber im Ganzen betrachtet bietet der Sampler einen gut gelungen Überblick über die aktuelle Szene.
Zum Schluss findet sich mit „St. Cuthbert“ (SLARTIBARTFASS) sogar noch ein echtes Highlight, und mit einer Rohfassung eines neuen THULR-Songs namens „The Seafarer“ gibt es ein besonderes Schmankerl, da das neue Album der Band erst Mitte des Jahres erscheinen wird.

Das Beste an „Pagan Battle Tunes Vol. 1“ ist aber, dass die CD (im Cardsleeve) keine überteuerte Veröffentlichung ist, sondern der vierten Ausgabe des Trollhorn-Magazins, das im Frühjahr erscheint, beiliegen wird. Wahlweise kann der Sampler aber auch für den lächerlich geringen Preis von einem Euro im Einheit Produktionen-Mailorder oder bei Trollzorn geordert werden (Links siehe oben). Vorbildlich!

Trackliste:
01. Menhir – Das alte Lied des Windes
02. Thrudvangar – Siegvater
03. Elivagar – Childrens Crusade
04. SorgSvart – KrakAvisO
05. Gwydion – Rebirth
06. Trimonium – My Blood For Yours
07. Svartby – Skogens Ursinne
08. Odroerir – Ask und Embla
09. Thulr – The Seafarer (Edit + Raw Version)
10. Nomans Land – Bridge Water
11. Tarabas – Samhain
12. Oakenshield – The Death Of Baldr
13. Slartibartfass – St. Cuthbert
14. Plagues – Fire Still Burns (Edit)
15. Gernotshagen – Der alte Wald (Edit)