Rock / Hard Rock Reviews

Rock und Hard Rock Rezensionen, Meinungen und Kritiken


Devilskin - Be Like The River

Devilskin - Be Like The River
    Hard Rock / Modern Metal

    Label: Rodeostar / SOULFOOD
    VÖ: 11.11.2016

    Bewertung:7/10

Meiner Meinung nach gibt es viel zu wenige Female Fronted Bands im Rock- und Metalbereich. Am mangelnden Können liegt das aber definitiv nicht, was DEVILSKIN mit dem neuesten Album „Be Like The River“ mal wieder aufs Neue beweist.


Asteroid - III Tipp

Asteroid - III
    Psychedelic Stoner Rock / Classic Rock

    Label: Fuzzorama Records
    VÖ: 11.11.2016

    Bewertung:8/10

Nach sieben Jahren fast endlosen Schwebens in der Stille ihres musikalischen Universums geraten ASTEROID nun zum dritten Mal in die Umlaufbahn des psychedelischen Stoner-Labels Fuzzorama, das auch den schwedischen Landsmännern TRUCKFIGHTERS zu neuen Reisen in entfernte Galaxien verhilft.


Trans-Siberian Orchestra - The Ghosts Of Christmas Eve

Trans-Siberian Orchestra - The Ghosts Of Christmas Eve
    Pompöser Rock mit Weihnachtsthematik

    Label: Republic
    VÖ: 04.11.2016

    Bewertung:2/10

Na, das nenne ich mal Recycling ohne Aufwand: "The Ghosts Of Christmas Eve" erschien 2001 auf DVD. Jetzt, nur 15 Jahre später, wird der Soundtrack zur Weihnachts-Story separat ausgekoppelt. Als ganz besonderen Anreiz packt man einen (!) Live-Bonustrack dazu.

Queen - On Air

Queen - On Air
    Rock

    Label: EMI
    VÖ: 04.11.2016

    Bewertung:7/10

QUEEN graben weiter in ihren Archiven und fördern mit "On Air" rare, teils ungehörte Aufnahmen für die BBC zutage. Neben einer Doppel-CD erscheint auch ein Package mit sechs CDs, das zusätzliche Liveaufnahmen sowie zig Interviews enthält. Das mag für den Hardcore-Fan die besser Wahl sein; wer sich generell für die Aufnahmen von QUEEN 1973 bis 1977 interessiert, sollte aber mit der "einfachen" Version schon gut bedient sein.

Admiral Sir Cloudesley Shovell - Keep It Greasy!

Admiral Sir Cloudesley Shovell - Keep It Greasy!
    70's Rock

    Label: Rise Above Records
    VÖ: 14. Oktober 2016

    Bewertung:4/10

Mir ist nicht ganz klar, ob ADMIRAL SIR CLOUDESLEY SHOVELL auf ihrem neuen Album „Keep It Greasy!“ einem Konzept folgen oder einfach nicht besonders gut sind. Vielleicht ist auch beides der Fall.

The Answer - Solas Tipp

The Answer - Solas
    Classic Rock

    Label: Napalm Records
    VÖ: 28.10.2016

    Bewertung:9/10

Wir schreiben das Jahr 2008. AC/DC stellen gerade ihr aktuelles Album "Black Ice" live vor und haben einen der heißesten Classic Rock-Newcomer als Vorband im Gepäck, die ihrem phänomenalen Debüt "Rise" mit "Everyday Demons" gerade einen ebenbürtigen Nachfolger spendieret haben. Ladies and gentlemen, make some noise for THE ANSWER!

Airbourne - Breakin' Outta Hell

Airbourne - Breakin' Outta Hell
    Hard Rock

    Label: Vertigo
    VÖ: 23.09.2016

    Bewertung:5/10

Jetzt, wo auch Cliff Williams ausgestiegen ist, scheint es keine Zukunft mehr für AC/DC zu geben. Für deren Erbe hatten sich die Australier AIRBOURNE ja schon 2007 mit ihrem famosen Debüt "Runnin' Wild" beworben. Doch können Joel O’Keeffe, Ryan O’Keeffe, David Roads und Justin Street auf lange Sicht mithalten, oder geht ihnen schon auf ihrem vierten Studioalbum die Puste aus?

Led Zeppelin - The Complete BBC Sessions (Remastered 3CD) Tipp

Led Zeppelin - The Complete BBC Sessions (Remastered 3CD)
    Blues Rock/Rock

    Label: Swan Song/Warner Music
    VÖ: 16.09.2016

    Bewertung:8/10

1997 taten LED ZEPPELIN ihren Fans einen großen Gefallen und veröffentlichten mit dem Doppelalbum "The BBC Sessions" das bis dato zweite Livealbum nach "The Song Remains The Same". Die Compilation enthielt von der BBC im Studio und live aufgenommene Songs aus den Jahren 1969 bis 1971. Mit "The Complete BBC Sessions" wagt sich Jimmy Page nach den Re-Releases aller Studioalben nun auch an diese Liveperle der britischen Rocklegende.

ZZ Top - Live - Greatest Hits From Around The World

ZZ Top - Live - Greatest Hits From Around The World
    Blues Rock

    Label: Rykodiskc/Warner
    VÖ: 09.09.2016

    Bewertung:7/10

Plattenfirmen denken sich manchmal sehr interessante Umschreibungen aus, um die neue Veröffentlichung einer Band an den Fan zu bringen. "Live – Greatest Hits From Around The World" von ZZ TOP etwa wird als "erstes offizielles Best Of-Live Album" angepriesen. Best Of-Charakter hin oder her – mit "Live From Texas" und "Live In Germany" hat die Band ihre Livequalitäten bereits zuvor zwei mal auf CD/DVD gebannt.

The Beatles - Live At The Hollywood Bowl Tipp

The Beatles - Live At The Hollywood Bowl
    Rock/Pop

    Label: Apple/Universal Music
    VÖ: 09.09.2016

    Bewertung:8/10

Das einzige offizielle Livedokument einer der einflussreichsten Bands aller Zeiten, die nur ein Jahrzehnt aktiv war und nach sechs Jahren davon nicht mehr auf der Bühne stehen wollte, kann wohl mit Fug und Recht als Heiliger Gral einer Diskografie bezeichnet werden – erst recht, wenn besagtes Album seit Jahrzehnten nicht mehr erhältlich ist. Damit ist jetzt Schluss: THE BEATLES bringen ihr einziges Livealbum in überarbeiteter Form neu heraus.

Kyle Gass Band - Thundering Herd Tipp

Kyle Gass Band - Thundering Herd
    Rock n Roll

    Label: Steamhammer / SPV
    VÖ: 02.09.2016

    Bewertung:8/10

Die KYLE GASS BAND meldet sich mit ihrem neuen Werk „Thundering Herd“ zurück. Für das grandiose Cover hätte die Truppe bereits die volle Punktzahl verdient, doch auch musikalisch bietet „Thundering Herd“ einige Leckerbissen.

MaidaVale - Tales Of The Wicked West Tipp

MaidaVale - Tales Of The Wicked West
    Blues Rock

    Label: The Sign Records
    VÖ: 5. August 2016

    Bewertung:8/10

Ich geb’s zu: Mein erster Gedanke war „Nicht noch eine Retro-Band“. Ist mit Kadavar, Graveyard, Blues Pills und Co nicht langsam alles wiederholt, was Led Zeppelin ja eh zuerst gesagt haben? Zumal MAIDAVALE auch noch aus Schweden kommen, der Wiege des Retro-Sounds.  Aber nicht nur hat mich das Debüt der vier Frauen sofort mitgerissen, es hält sich auch dauerhaft in meinem Player.


Dare - Sacred Ground Tipp

Dare - Sacred Ground
    Melodic Rock

    Label: Legend Records
    VÖ: 15.07.2016

    Bewertung:9/10

DARE, die Band um Ex-THIN LIZZY Keyboarder Darren Wharton, haben mit “Sacred Ground” ihr neues, mittlerweile siebtes Studioalbum am Start. Bereits 1986, im Todesjahr von THIN LIZZY Mainman Phil Lynott, gründete Darren zusammen mit Gitarrist Vinnie Burns die Band, die sich vom ersten Album „Out Of The Silence“(1989) mit ihrem eingängigen Melodic Rock, der nicht selten von keltischen Melodien durchzogen ist, eine treue Fanbase erspielen konnte.

Wytch Hazel - Prelude

Wytch Hazel - Prelude
    Heavy Rock

    Label: Bad Omen Records
    VÖ: 22. April 2016

    Bewertung:4/10

Alles was neu ist, klingt alt – der Retrotrend hält an und weitet sich aus. Mit WYTCH HAZEL erscheint eine weitere Band auf der Bildfläche, die offenbar der Meinung ist, dass früher vieles besser war. Dabei machen die jungen Rocker aus dem britischen Lancaster ziemlich ihr eigenes Ding, denn wie 70er-Huldiger wie Graveyard, Kamchatka et cetera klingen WYTCH HAZEL auf ihrem Debüt „Prelude“ nicht.


Zoax - s/t

Zoax - s/t
    Rock

    Label: Century Media
    VÖ: 13. Mai 2016

    Bewertung:6/10

ZOAX ist eine junge Band aus London, die seit ihrer Gründung im Jahre 2013 nach zwei EPs („Lonely Souls“ von 2014 & „Is Everybody Listening?“ von 2015) nun mit ihrem selbstbetitelten Debütalbum um die Ecke kommt.

Bad Company - Live 1977 & 1979

Bad Company - Live 1977 & 1979
    Blues Rock

    Label: Swan Song
    VÖ: 29.04.2016

    Bewertung:7/10

"Live 1977 & 1979" ist das Album, auf das BAD COMPANY-Fans seit Jahrzehnten warten. Während ihrer aktiven Zeit in der klassischen Besetzung der Siebziger haben es die Briten nämlich nicht geschafft, ein offizielles Livealbum zu veröffentlichen. Das 2006 erschienene "Live In Albuquerque" musste kurz nach Release wieder eingestampft werden.

Babymetal - Metal Resistance Tipp

Babymetal - Metal Resistance
    Pop

    Label: earMUSIC / Edel
    VÖ: 01. April 2016

    Bewertung:8/10

Es ist wirklich extrem lustig, die völlig unterschiedlichen Meinungen der Leute zu BABYMETAL zu hören. 2014, als die erste Scheibe der japanischen „Band“ erschien, gab es solche, die das Projekt als den letzten Dreck bezeichneten. „Das ist doch nur Möchtegern-Metal! Viel zu poppig! Kommerzkacke!“

Blaak Heat - Shifting Mirrors Tipp

Blaak Heat - Shifting Mirrors
    Oriental Stoner

    Label: Svart Records
    VÖ: 15.4.2015

    Bewertung:9/10

Das Cover-Artwork macht richtig Lust auf dieses Album: ein atmosphärischer Mix aus nahem und fernem Osten. Zusammen mit dem feinen, neuen Schriftzug eine optisch runde Sache. Die Musik, so stellt sich heraus, steht dem in nichts nach.

NH3 - Hate And Hope

NH3 - Hate And Hope
    Ska-Punk

    Label: Long Beach Records Europe
    VÖ: 22.04.16

    Bewertung:7/10

Beim ersten Reinhören dachte ich, die Bands käme aus Südamerika. Feuriger Skapunk in mir nicht verständlicher Sprache. Aber weit gefehlt. Also zumindest geografisch, da NH3 aus Italien stammen. Der Rest passt aber.

Soto - Divak

Soto - Divak
    Heavy Rock

    Label: earMusic / Edel
    VÖ: 01.04.2016

    Bewertung:5/10

Jeff Scott Soto gehört für mich, seit ich ihn auf YNGWIE MALMSTEENS „Rising Force“ 1984 das erste Mal gehört habe, zu den begnadetsten Rock- und Metal Sängern unserer Zeit. Da ist es kein Wunder, dass sich viele Bands die Dienste des Sängers sicherten (u.a. AXEL RUDI PELL, T.S.O., TAKARA, KHYMERA).
Seite 9 von 65