Alle Reviews in der Übersicht

Aktuelle Reviews

Hier schreiben wir unsere Meinung zu den Veröffentlichungen der letzten Zeit. Eine Empfehlung der Redaktion gibt's ab 8 Punkten, die entsprechenden Artikel sind in der Regel mit dem Hinweis "Tipp" versehen.


Paulinchen Brennt - Mache Tipp

Paulinchen Brennt - Mache
    Noise, Screamo, Post-Hardcore

    Label: Krakenduft Records / Broken Silence
    VÖ: 10.11.2023

    Bewertung:9/10

Wie zu Beginn jedes neuen Jahres entdecke ich unter den im letzten Jahr liegen gebliebenen Rezensionsexemplaren einige Fundstücke, die es (hätte ich die Platte früher gehört) noch in meinen Jahresrückblick geschafft hätten. PAULINCHEN BRENNT haben im November 2023 „Mache“ veröffentlicht, die zum Jahresabschluss noch eine wirklich hörenswerte Platte geworden ist.


Dimmu Borgir - Inspiratio Profanus

Dimmu Borgir - Inspiratio Profanus
    Symphonic Black Metal

    Label: Nuclear Blast
    VÖ: 08.12.2023

    Bewertung:5/10

Fans von DIMMU BORGIR werden bei der Ankündigung einer neuen EP Freudensprünge gemacht haben. Auf neue Musik von den Black-Metal-Giganten müssen wir jedoch noch warten, denn die neue Scheibe „Inspiratio Profanus“ ist eine reine Cover-EP. Von VENOM bis TWISTED SISTER probieren sich DIMMU BORGIR einmal quer durch die Metal-Landschaft an Songs diversester Künstler:innen aus.


Fiddler's Green - The Green Machine Tipp

Fiddler's Green - The Green Machine
    Speed Folk

    Label: Deaf Shepherd / Indigo
    VÖ: 29.12.2023

    Bewertung:9/10

Eine Portion "Gute-Laune-Irish-Speedfolk“ gefällig? FIDDLER'S GREEN haben ein neues Album am Start. „The Green Machine“ ist das nunmehr 17. Album der sechs Jungs aus Erlangen, macht mindestens genau so viel Spaß wie seine 16 Vorgänger und präsentiert ein Füllhorn gespickt mit schnellen Folk-Hymnen, ruhigen Balladen und klassischen Trinkliedern.


Sulphur Aeon - Seven Crowns And Seven Seals Tipp

Sulphur Aeon - Seven Crowns And Seven Seals
    Blackended Death Metal

    Label: Ván Records
    VÖ: 13. Oktober 2023

    Bewertung:10/10

In meinem schwermetallischen Universum meistern zwei Bands den hohen Anspruch, literarische Vorlagen auf konstant beeindruckendem Niveau zu vertonen: zum einen SUMMONING mit Interpretationen des Werks von J.R.R. Tolkien. Und zum anderen SULPHUR AEON, die den Schriften H. P. Lovecrafts verfallen sind. Letztere brillieren mit ihrem vierten Langspieler „Seven Crowns and Seven Seals“ erneut im Cthulhu-Kosmos.


Bjørkø - Heartrot

Bjørkø - Heartrot
    Death/Dark Metal

    Label: Svart Records
    VÖ: 1. Dezember 2023

    Bewertung:5/10

TOMI KOIVUSAARI präsentiert einen bunten Blumenstrauß – passendes Artwork, das sein Solodebüt unter dem Projektnamen BJØRKØ gut zusammenfasst. Die Songcollage “Heartrot” will der AMORPHIS-Gitarrist auch gar nicht erst als klassisches Album verstanden wissen.


Endseeker - Global Worming Tipp

Endseeker - Global Worming
    Death Metal

    Label: Metal Blade
    VÖ: 27. Oktober 2023

    Bewertung:9/10

Death Metal ist gesund, und in einer stressbedingt sehr ausgeprägten Schwedentod-Phase kommt das neue, vierte ENDSEEKER-Album gerade Recht. Mal sehen, ob die Medizin wirkt.


Isoscope - Conclusive Mess Tipp

Isoscope - Conclusive Mess
    Post-(Post-)Punk, Prog Rock, Noise Rock

    Label: Noisolution / Edel Distribution
    VÖ: 03.11.2023

    Bewertung:9/10

Eines meiner Lieblingsalben des letzten Jahres war „Ten Pieces“ des Berliner Quartetts ISOSCOPE. Wer hätte gedacht, dass sie auch dieses Jahr unter meinen Favoriten ganz weit vorne dabei sein würden? „Conclusive Mess“ wird euch verzaubern, die Stirn runzeln und selbstverständlich ausrasten lassen.


Sigir - Rainmaker Tipp

Sigir - Rainmaker
    Melodic Death Metal meets Black Metal

    Label: Grammophone Records
    VÖ: 03.11.2023

    Bewertung:9/10

SIGIR gründeten sich 2019 im finnischen Vesanto. Viljami Toikkanen (Vocals & Gitarre), Paavo Luttinen (Bass) und Eetu Pennanen (Drums) hatten zuvor in einer Band namens RITUAL OF TERROR gespielt, 2021 komplettierte der zweite Gitarrist Valtteri Pitkänen das Line-up. Mit "Rainmaker" liefern SIGIR nun ihr Debütalbum ab – und das ist eine absolute Lehrstunde in Sachen Melodic Death Metal, der auf Black Metal trifft.


D'Virgilio, Morse & Jennings - Sophomore

D'Virgilio, Morse & Jennings - Sophomore
    Singer/Songwriter/Country/Folk/Rock

    Label: InsideOut Music
    VÖ: 10.11.2023

    Bewertung:7/10

Wenn sich drei gestandene Prog-Größen wie die ehemaligen SPOCK'S-BEARD-Mitglieder Nick D'Virgilio und Neal Morse mit Ross Jennings (HAKEN) zusammentun, sind die Erwartungen groß. Die konnte das Trio mit dem 2021 veröffentlichten "Troika" nur bedingt erfüllen. Wer ausschweifende Prog-Rock-Monster erwartete, wurde enttäuscht, denn in der Tradition einer Kapelle wie Crosby. Stills & Nash gaben sich die Sänger mehrstimmigen Harmonien im poppigen, latent rockigen Country-Gewand hin. Hat sich die Grundausrichtung des lakonisch "Sophomore" betitelten Nachfolgers geändert?


Masterplan - Masterplan (Anniversary Edition) (CD+DVD) Tipp

Masterplan - Masterplan (Anniversary Edition) (CD+DVD)
    Melodischer Power Metal

    Label: AFM Recrods
    VÖ: 10.11.2023

    Bewertung:keine

Als Gitarrist Roland Grapow und Drummer Uli Kusch während HELLOWEENs "The Dark Ride" Tour 2001 ein gemeinsames Nebenprojekt gründeten, führte das letztendlich zum Rausschmiss bei ihrer Hauptband. Nach der nicht ganz einvernehmlichen Trennung der beiden langjährigen Pumpkins konzentrierten die sich ganz auf ihre neue Power-Metal-Band MASTERPLAN.


Pattern-Seeking Animals - Spooky Action At A Distance

Pattern-Seeking Animals - Spooky Action At A Distance
    Progressive Rock

    Label: Inside Out
    VÖ: 27.10.2023

    Bewertung:6/10

Während SPOCK'S BEARD – abgesehen von einer Handvoll Konzerten (das nächste im Februar 2024 im niederländischen Utrecht) – mehr oder weniger auf Eis liegen, ist Sänger Ted Leonard sehr aktiv. Mit den erst 2018 gegründeten PATTERN-SEEKING ANIMALS hat er bereits drei Studioalben veröffentlicht. Der neueste Output hört auf den Namen "Spooky Action At A Distance".


Within Temptation - Bleed Out

Within Temptation - Bleed Out
    Moderner Heavy Metal

    Label: Force Music Recordings/ Bertus Distribution
    VÖ: 20.10.2023

    Bewertung:7/10

Ihr achtes Studioalbum haben WITHIN TEMPTATION in den vergangenen Jahren mit einzelnen Song-Releases quasi bereits vorweggenommen. Auf "Bleed Out" versammelt die niederländische Metal-Truppe um Sängerin Sharon Den Adel nun alle bereits bekannten Singles seit dem Release des vorherigen Studioalbums "Resist" auf einer Scheibe und ergänzt sie um vier weitere Tracks.


CADÛ - Psychotic Parade

CADÛ - Psychotic Parade
    Psychedelic, Progrock, Triprock

    Label: StoneFree Records
    VÖ: 13.10.2023

    Bewertung:8/10

CADÛ (gesprochen: Tschaduu), sind ein Wiener Duo, das mit „Psychotic Parade“ das zweite Studioalbum veröffentlicht. Die Gesichter hinter dem psychedelischen Wahnsinn sind Clemens Hackmack und Scharmien Zandie, die seit 2016 Musik und Performance-Kunst vereinen und dabei die Fühler in Richtung experimentelle Rockmusik strecken.


The Blackwhitecolorful - Brace For Impact

The Blackwhitecolorful - Brace For Impact
    Alternative Rock, Post-Rock

    Label: Tonzonen Records
    VÖ: 08.09.2023

    Bewertung:6/10

Ausflug ins Weltall! Die aktuelle und zweite LP der Kölner Band THEBLACKWHITECOLORFUL bezieht sich auf das dritte Kapitel der Navigators-Saga, die von den Schicksalen verschiedener Menschengruppen handelt, die auf dem Weg in die Ferne zu Pionieren unterschiedlichster Art werden. Nachdem die Band bereits auf ihrem ersten Album den Ozean erkundet hat, richtet sie mit „Brace For Impact“ den Blick in die absolute Unendlichkeit.


Strevellna - Aldrigheten

Strevellna - Aldrigheten
    Heavy Metal und mehr

    Label: Citybird
    VÖ: 2.6.2023

    Bewertung:7/10

Auf dem Debüt der Band STREVELLNA ist so ziemlich jede Spielart des Metal abgedeckt. Gemeinsame Klammer dieser bunten Tüte sind die 80er und die Sprache – die Texte sind auf Schwedisch. 


Prong - State Of Emergency

Prong - State Of Emergency
    Groove-/Alternative-Metal

    Label: Steamhammer
    VÖ: 6.10.2023

    Bewertung:7/10

PRONG gehen mit ihrem neuen Album ein Stück zurück zu ihren Anfängen, ohne die Entwicklung der letzten Alben auszuklammern. "State Of Emergency" setzt vor allem auf die rohe Kraft und den ausgeklügelten Groove, also den Mix aus Thrash und 90er-Hardcore, der die Band um Tommy Victor von Beginn an definiert hat. 


Earthbong - Church Of Bong Tipp

Earthbong - Church Of Bong
    Doom

    Label: Black Farm Records
    VÖ: August 2023

    Bewertung:8/10

Am Jahresanfang habe ich noch die EP „Proceed As None“ rezensiert und die ist schon gut weggekommen. Jetzt erscheint der neue Longplayer „Church Of Bong“ von dem Kieler Trio – und Ihr dürft Euch auf eine extreme Verlangsamung einstellen.


Humulus - Flowers Of Death

Humulus - Flowers Of Death
    Psychedelic / Post-Stoner

    Label: Kozmik Artifactz / Taxi Driver Rec
    VÖ: 01.09.2023

    Bewertung:6/10

Irgendwie freut man sich doch jedes Mal ein bisschen, wenn ein neues Rezensionsexemplar einer mittlerweile ein wenig vergessenen Underground-Band auf dem Schreibtisch liegt. Die letzte Scheibe, die ich von HUMULUS gehört habe, war „Reverently Heading Into Nowhere“, die 2017 das Licht der Welt erblickt hat. In der Zwischenzeit gab es 2020 mit „The Deep“ zwar neues Musikmaterial, doch „Flowers Of Death“ ist nun besonders interessant, da ein neuer Gitarrist und Sänger an der Front steht und dabei den Sound maßgeblich verändert hat.


Love Your Witch - A Journey Into The Unknown Tipp

Love Your Witch - A Journey Into The Unknown
    Doom, Stoner, Heavy Metal, Blues

    Label: Reality Rehab Records / Fantasticore Productions
    VÖ: 15.09.2023

    Bewertung:8/10

Auch wenn LOVE YOUR WITCH bereits in diesem Frühjahr auf ihrer ersten Europatournee waren, sind sie doch noch ein Geheimtipp. Das Trio aus Tel Aviv Yafo ist nun zurück mit seinem fünften Album und attackiert ganz ungehemmt mit seinen mächtigen Riffs unsere Kniegelenke.


Plattenbau - Net Prophet

Plattenbau - Net Prophet
    Wave Rock, Goth, Post-Punk

    Label: Dedstrange
    VÖ: 08.09.2023

    Bewertung:7/10

Bock auf ein bisschen Pessimismus? PLATTENBAU präsentieren mit „Net Prophet“ eine Welt am Rande des Abgrunds. Für Sonnenschein und gute Laune ist hier zunächst einmal keine Zeit, dafür aber für eine Menge Wave Rock.

Seite 2 von 543